Zurück zum Programm

Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher
Freier Journalist, Buchautor und Moderator
twitter

Authors-MeetUpDE

10.10.2019 | 15:45 – 16:25 Uhr

Authors-MeetUp | Halle 2

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Männerspagat: Wie wir mit Offenheit, Respekt und Leidenschaft die alten Rollen überwinden
Die falschen Männer sind zu laut, die guten kaum zu hören. Es scheint, als ob Männer vor allem „nur“ oder „noch“ sind, unzureichende Mängelwesen. Dabei gibt es viele, die mehr als okay sind, aufmerksam, empathisch, modernisierungsbereit. Leider verschwinden sie im Pesthauch einer globalen toxischen Männlichkeit. In seinem Buch „Männerspagat“ erklärt Bestseller-Autor Dr. Hajo Schumacher, woher seltsame männliche Verhaltensweisen stammen, der „Heldenfimmel“, Einsamkeitskult oder emotionale Verklemmung. Das Frauenportal „Edition F“ lobt: „Mit seinem Buch will Schumacher versöhnen statt spalten.

Details zum/r Referent/in Dr. Hajo Schumacher
Vita: Dr. Hajo Schumacher, geb. 1964, studierte Journalistik, Politologie und Psychologie und promovierte mit einer Arbeit über politische Führungsstrategien von Angela Merkel. Von 1990 bis 2000 war er Redakteur beim Spiegel, zuletzt Co-Leiter des Berliner Büros und von 2000 bis 2002 Chefredakteur von Max. Heute arbeitet er als freier Journalist, Buchautor und Moderator. Von ihm erschienen u.a. die Bücher Kopf hoch, Deutschland (Blessing, 2005), Die zwölf Gesetze der Macht. Angela Merkels Erfolgsgeheimnisse (Heyne, 2007), (mit Klaus Wowereit) … und das ist auch gut so. Mein Leben für die Politik (Heyne, 2007), (mit Susanne Leinemann) Mamas & Papas: Wie wir täglich fröhlich scheitern (Diana, 2011), Bewegt Euch! Die Glücks-Philosophie des Achim Achilles (Ludwig, 2012), (mit Malu Dreyer): Die Zukunft ist meine Freundin (Quadriga, 2015) und ist Solange du deine Füße auf meinen Tisch … (Eichborn, 2017). Sein Buch Restlaufzeit (Eichborn Verlag, 2014) war lange in der Spiegel-Bestsellerliste zu finden. Im August 2018 ist sein Buch Männerspagat (Eichborn) erschienen. Er schreibt als freier Autor für Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt und Spiegel Online, er kommentiert für RBB und WDR, Deutschlandradio und RTL. Für DW TV moderiert er den Talk „Quadriga“, im RBB-Fernsehen ist er ständiger Gast der „Beobachter“ mit Jörg Thadeusz. 2013 gewann er den Deutschen Reporterpreis in der Kategorie Interview (mit Benjamin von Stuckrad-Barre; http://www.reporter-forum.de). Schumacher entwickelt Konzepte, schreibt Reden für Chefinnen und Chefs und bietet für die Deutsche Presseakademie das Seminar „Die Schreibwerkstatt“ an. Unter dem Pseudonym Achim Achilles schrieb er bei Spiegel Online über Hobby-Läufer und veröffentlichte Bücher wie Achilles’ Verse (Heyne, 2006) und Sehnen lügen nicht (Heyne, 2017).