Zurück zum Programm

 Elke Benning-Rohnke Elke Benning-Rohnke
Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V., Vize-Präsidentin

VortragDE

12.10.2017 | 15:10 – 15:55 Uhr

Auditorium 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Mentoring & Networking

Mein Weg in den Vorstand und warum ich mich für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen einsetze
Elke Benning-Rohnke war erfolgreich für Konzerne wie Procter & Gamble, Kraft Jacobs Suchard und Wella AG tätig. Ihre Karriere führte sie nach nur zwölf Jahren bis in die Vorstandsetage eines MDAX Unternehmens, wo das weltweite B2B Ressort verantwortete. Seit 2008 engagiert sie sich bei FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) und ist heute dort Vizepräsidentin. In ihrem Vortrag schildert sie ihren Weg in die Spitzenfunktionen internationaler Unternehmen und warum sie sich für gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Wirtschaft einsetzt.

Details zum/r Referent/in Elke Benning-Rohnke
Vita: Elke Benning Rohnke ist Vizepräsidentin von FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) FidAR engagiert sich seit 2006 für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen. Dazu organisieren sie und das engagierte Mitgliederteam national und regional in enger Zusammenarbeit mit Politik und Wirtschaft attraktive Veranstaltungen mit hochrangigen Experten. Auch das FidAR Netzwerk wird immer wieder durch Austauschformate, die nur Mitgliedern exklusiv angeboten werden, gestärkt und für Entscheider aus Politik und Wirtschaft sichtbar gemacht. So werden auch immer mehr FidAR Mitglieder für Aufsichtsrats- und Beiratsmandate entdeckt.

Elke Benning Rohnke bringt eine über 30 jährige Erfahrung aus Tätigkeiten in und für internationale Konzerne mit. Ihre Kompetenzen baute sie in namhaften Firmen wie Procter & Gamble, Kraft Jacobs Suchard in Deutschland und Kanada auf. Bereits nach zwölf Jahren steiler Karriere wurde sie aufgrund ihrer B2C und B2B Erfolge in den Vorstand der Wella AG berufen. (mehr Infos auf der Website)

Seitdem beschäftigt sich Elke Benning Rohnke mit organischem Wachstum von Unternehmen, d.h. dem Zusammenspiel von Marktherausforderungen, Kundenpotenzialen und Leistungskulturen von Organisationen, Teams und Individuen. Zu diesen Themen berät sie weltweit tätige Unternehmen und europäische Großbanken.

Elke Benning Rohnke haelt Aufsichtsrats-, Beirats- und Mentorenmandate. Sie ist verheiratet, lebt in München und hat zwei erwachsene Söhne.
FidAR relevante Veröffentlichungen

– Der Aufsichtsrat ist kein Kaffekränzchen https://perspective-daily.de/article/273/QvHyFaez#/
– Gemengelage Frauenkarriere – Karrierehemmer Selbstwahrnehmung und Selbstbeurteilung (Springer)
– Der Staat muss im eigenen Bereich Vorbild sein (Bayrische Staatszeitung)
– Zukunftsfähigkeit braucht Bewegung (INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft)