Zurück zum Programm

 Claudia  Oeking

Claudia Oeking
Geschäftsführerin, Philip Morris GmbH
linkedin

VortragDE

11.10.2019 | 14:45 – 15:05 Uhr

Auditorium 2 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Perfect match: Female leadership in the transformation era!
Philip Morris International befindet sich in der größten Transformation seiner Unternehmensgeschichte mit der Vision einer rauchfreien Zukunft. Diese Transformation geht einher mit entscheidenden Veränderungen, sowohl innerhalb des gesamten Unternehmens als auch für jede*n einzelnen Mitarbeiter*in. Jobprofile ändern sich, die Anforderungen an die tägliche Arbeit ändern sich, die komplette Arbeitsweise ändert sich. Claudia Oeking zeigt auf, welche Chancen sich durch diese Transformation speziell für Frauen in unserem Unternehmen ergeben und wie sie durch diesen Wandel profitieren können.

Details zum/r Referent/in Claudia Oeking
Vita: Claudia Oeking (38) ist ausgebildete Radiojournalistin, studierte Betriebswirtschaft in Ravensburg und graduierte in Gießen zum MBA. Ihre Karriere begann sie 2001 als Volontärin bei HIT-RADIO ANTENNE 1, bevor sie in die Pressestelle der Landesregierung im Staatsministerium Baden-Württemberg wechselte. Von 2007 an war sie zunächst für die EnBW Kernkraft in der Kommunikationsabteilung tätig, deren Leitung sie später übernahm. Seit 2013 ist sie bei Philip Morris und hatte verschiedene leitende Positionen im Politik- und Kommunikationsbereich in Deutschland und Österreich inne. Zuletzt betreute sie als Director External Affairs Innovation in der Konzernzentrale von Philip Morris International im schweizerischen Lausanne internationale Politik- und Kommunikationsprojekte. Seit August 2019 verantwortet Claudia Oeking die für den Dialog mit der Öffentlichkeit zuständigen Funktionen und die Außendarstellung der Philip Morris GmbH – die Unternehmenskommunikation, Scientific & Medical Affairs sowie Contributions, Corporate Responsibility & Public Relations. Zu dem Geschäftsbereich gehören weiterhin die Regulierungsfunktionen Regulatory Affairs & Reduced Risk Products, Fiscal Affairs und Illicit Trade Prevention.