Zurück zum Programm

 Julia Nitsch

Julia Nitsch
AI System Architect, PANDA GmbH
linkedin

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 15:15 – 16:00 Uhr

MeetUp A.03 | Halle 1 / hall 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Potenziale von Machine Learning Algorithmen
Das Thema künstliche Intelligenz erlebte in den letzten Jahren einen regelrechten Hype. In diesem Talk beleuchten wir gemeinsam die Potenziale von maschinellem Lernen, wo es sinnvoll eingesetzt werden kann, aber auch wo dessen Schwachstellen liegen. Dazu beginne ich mit einer kurzen Einführung in die Welt der künstlichen Intelligenz, zeige anschließend konkrete Praxisbeispiele und diskutiere abschließend Vorschläge für die Einführung von in maschinellem Lernen in Unternehmen. Der Vortrag richtet sich explizit an alle Interessierten auch wenn noch keine technische Expertise vorhanden ist!

Details zum/r Referent/in Julia Nitsch
Vita: Ihre technische Karriere begann bereits als Jugendliche in einem Robotik Wettbewerb und führte sie zu einem Telematik Studium an der TU Graz mit Spezialisierung in autonomer Robotik. Es folgten Forschungsaufenthalte im Bereich der Umfeldwahrnehmung an der Universität Zürich, Stanford und eine Industriepromotion an der ETH Zürich in Kooperation mit dem deutschen LiDAR Spezialisten Ibeo Automotive Systems GmbH, um Wahrnehmungsmöglichkeiten von autonomen Fahrzeugen zu erforschen. Nach ihrer Tätigkeit im automotive Umfeld wird sie an Algorithmen und Lösungen zur Umfeldwahrnehmung von Drohnen in einem Start-Up Kontext arbeiten.
Während ihrer Arbeit in der Industrie und der akademischen Welt war sie oft eine der wenigen technischen Expertinnen. Deshalb engagiert sie sich ehrenamtlich in Jugendprogrammen, um die Begeisterung für Technik zu fördern und in Netzwerken, um die Sichtbarkeit von Frauen in technischen Berufen zu erhöhen.