Zurück zum Programm

Prof. Dr. Maren UrnerMichael Jungblut

Prof. Dr. Maren Urner
Professorin, Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft
linkedinfacebooktwitter

Authors-MeetUpDE

17.09.2021 | 11:50 – 12:30 Uhr

Authors-MeetUp B.25 | Halle 1 / hall 1

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Raus aus der ewigen Dauerkrise: Mit dem Denken von morgen die Probleme von heute lösen
Psychologie als Gesellschaftspolitik: Wir müssen unser Denken und unsere Denkmuster ändern, um die Krisen unserer Zeit zu meistern, fordert Maren Urner, Professorin für Medienpsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln.
Nach ihrem ersten Buch „Schluss mit dem täglichen Weltuntergang“ (2019) präsentiert die Kognitions- und Neurowissenschaftlerin Maren Urner in ihrem neuen Werk Methoden, die uns helfen, persönliche und gesellschaftliche Krisen zu meistern, indem wir unsere Denkmuster ändern. Denn: Alles beginnt in unserem Kopf!

Details zum/r Referent/in Prof. Dr. Maren Urner
Vita: Maren Urner ist Professorin für Medienpsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln. Sie studierte Kognitions- und Neurowissenschaften, u. a. an der McGill University in Montreal, und wurde am University College London in Neurowissenschaften promoviert. 2016 gründete sie das Online-Magazin „Perspective Daily“ für Konstruktiven Journalismus mit. Sie leitete die Redaktion bis März 2019 als Chefredakteurin und war Geschäftsführerin. Ihr erstes Buch „Schluss mit dem täglichen Weltuntergang“ (Droemer 2019) hielt sich mehrere Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. „Raus aus der ewigen Dauerkrise“ ist im Mai 2021 ebenfalls bei Droemer erschienen und wurde nach einer Woche zum Bestseller.