Zurück zum Programm

 Robert Franken Robert Franken
Equality Consulting, Digital & Diversity Consultant

VortragDE

13.10.2017 | 13:15 – 13:45 Uhr

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Stop fixing the women! Über die Rahmenbedingungen weiblicher Karrieren
Statt das System und unsere Organisationen zu verändern, versuchen wir Menschen passend zu machen. Besonders deutlich wird dies beim Thema Frauenförderung. Der Vortrag von Robert Franken beleuchtet die Grundlagen menschlichen Verhaltens, die einem entscheidenden Paradigmenwechsel an dieser Stelle häufig im Wege stehen. Er analysiert die Rahmenbedingungen für erfolgreiches Wirken (insbesondere) von Frauen. Und er zeigt Wege auf, wie die Verharrungstendenzen von Menschen und Organisationen überwunden werden können. Der Vortrag ermöglicht einen Perspektivenwechsel, schafft Raum für Reflexion und appelliert an alle Zuhörer_innen sich der eigenen Rollen einerseits sowie der entscheidenden Hebel andererseits bewusst zu werden. Dabei beleuchtet er auch Themen wie Leadership, Organisationskultur und New Work.

Details zum/r Referent/in Robert Franken
Vita: Robert Franken berät Unternehmen in den Bereichen Digital Transformation, Diversity und Gender Balance. Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Digital Business mit Schwerpunkt Publishing, so war er u.a. Geschäftsführer von urbia.de und Chefkoch.de. Sein Credo ist Veränderung von Unternehmenskulturen entlang „weiblicher“ Koordinatensysteme. Er publiziert regelmäßig zu Themen wie Digital Leadership, Gender Empathy oder New Work und gründete zuletzt „Male Feminists Europe“. Sein Blog heißt „Digitale Tanzformation“.