Zurück zum Programm

Dr. Katarzyna Mol-Wolf
EMOTION, Chefredakteurin

Julia Möhn
EMOTION, Mitglied der Chefredaktion und Managing Editor, Redaktionsleiterin WORKING WOMEN

DiskussionDE

13.10.2017 | 14:45 – 15:30 Uhr

Auditorium 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Wirtschaft & Arbeit

Was Frauen fordern – Was benötigen Frauen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für ein gleichberechtigtes Leben?
Mit der Aktion „wasfrauenfordern“ hat der EMOTION Verlag Frauen die große Chance gegeben sich und ihren Wünschen und Forderungen im Jahr der Bundestagswahl Gehör zu verschaffen. Denn so unterschiedlich die individuellen Lebensmodelle von uns Frauen heute sind (ob jung oder alt, Mutter oder Nichtmutter, alleinerziehend oder Familienfrau, berufstätig oder Hausfrau), so unterschiedlich sind unsere Interessen und Forderungen. Neben einer großen Umfrage hatten Frauen die Möglichkeit auf der Seite www.wasfrauenfordern.de ein Statement abzugeben.

Details zum/r Moderator/in Dr. Katarzyna Mol-Wolf
Vita: Dr. Katarzyna Mol-Wolf ist Geschäftsführende Gesellschafterin INSPIRING NETWORK und Chefredakteurin von EMOTION, außerdem FAZ-Aufsichtsratsmitglied.
Vor sechs Jahren gründete Dr. Katarzyna Mol-Wolf den Hamburger Verlag INSPIRING NETWORK. Seitdem leitet die 42-Jährige gemeinsam mit Anke Rippert als Geschäftsführende Gesellschafterin das mittelständische Medienunternehmen. Für das Frauenmagazin EMOTION und die Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT ist Mol-Wolf zudem in Personalunion als Herausgeberin verantwortlich.
Die promovierte Juristin hat EMOTION als Verlags- und Anzeigenleiterin bei Gruner + Jahr mitentwickelt und den Titel im November 2009 im ersten Management-Buy-out vom Großverlag übernommen. Seit 2011 erscheint bei INSPIRING NETWORK auch HOHE LUFT. Das Corporate-Publishing-Geschäft bildet eine weitere wichtige Verlagssäule.
Im Mai 2012 veröffentliche Mol-Wolf ihr autobiografisches Buch, das von der Flucht aus Polen und dem Neustart ihrer Mutter in Deutschland erzählt: „Mit dem Herz in der Hand: Eine Geschichte über die Freiheit, das Glück, meine Mutter und mich“ ist im Ludwig Verlag / Random House erschienen. Ein Buch, das allen Mut machen will, an sich zu glauben und unbeirrt den eigenen Weg zu gehen.

Details zum/r Teilnehmer/in Julia Möhn
Vita: Sie war zuvor in redaktionellen Führungspositionen bei Gruner + Jahr, dem Jahreszeitenverlag und dem Axel Springer Verlag. Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule. Studium der Germanistik, Politik und Journalistik in Bamberg und Hamburg.