Zurück zum Programm

Susan Saßfamilie redlich

Susan Saß
Leiterin Unternehmenskommunikation, familie redlich AG
linkedintwitter

Karriere-MeetUp
DE

06.10.2022 | 12:00 – 12:45 Uhr

MeetUp H.01 Tisch 3 | Halle 2 / hall 2

Thema/Themenreihe: Geisteswissenschaften, Kommunikation / PR / Medien / Sprach- und Kulturwissenschaften

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion

Wieso braucht es eine Unternehmenskommunikation in einer vollintegrierten Kommunikationsagentur und was hat Netzwerken damit zu tun?
Kommunikation kann jede und jeder. Erst recht in einer vollintegrierten Kommunikationsagentur. Stimmt. Aber für die Kundschaft. Oftmals wird sich nicht oder nicht genug um die eigene Reputation gekümmert und Unternehmenskommunikation kann eben nicht jede oder jeder. Schon gar nicht nebenbei. Das wollte familie redlich vor über einem Jahr ändern und hat mich an Bord geholt. Ihr erfahrt, wieso ich geholt wurde und was Ausschlaggebend dafür war. Ich teile offene und ehrliche Einblicke in meine Überlegungen, ob ich mit über 40 Jahren wirklich noch Agenturerfahrung brauchte. Was mich daran gereizt hat und was das alles mit einem fundierten Netzwerk zu tun hat.

Details zum/r Referent/in Susan Saß
Vita: Susan Saß leitet seit August 2021 die Unternehmenskommunikation der Agentur familie redlich. Dort ist sie für die interne und externe Kommunikation, von Employer Branding über Medienkommunikation bis zum Award-Management zuständig. Sie verantwortet dabei die Positionierung der drei Agenturmarken familie redlich (fr), coding. powerful. systems. (CPS) sowie hartmannvonsiebenthal (HVS). Zuvor arbeitete sie beim Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) als Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie Statistiken, bei der idealo Internet GmbH und der Deutschen Bahn AG. Sie engagiert sich bei MentoreMe, Global Women in PR (GWPR) und ist im Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) sowie im Deutschen Rat für Public Relations (DRPR) aktiv.