In sieben Kurzgeschichten erzählt Julia Kohli intim und brachial von der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Mit befreiendem Humor umsegelt sie drohende Stereotype.

Weiterlesen auf Tagesanzeiger

Anderswo gesehen