Seit Jahren mangelt es in bayerischen Frauenhäusern an genügenden Plätzen für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden. Nun verschärft der Ausbruch des neuartigen Coronavirus die Lage noch. Mit kreativen Lösungen geht die Arbeit dennoch weiter.

Weiterlesen auf BR aktuell

Anderswo gesehen