Das DIW schlägt eine Reform vor, die Frauen mehr Netto vom Zweitverdienergehalt ließe. Die oberen 20 Prozent der Einkommensbezieher aber müssten mehr Steuern zahlen.

Weiterlesen auf Handelsblatt

Anderswo gesehen