Noch vor dem Ende der Legislaturperiode will die Koalition eine Gleichstellungsstiftung gründen. Damit lässt die Union das Leistungsprinzip einmal mehr links liegen und beweist, wie sehr sie sich der SPD inzwischen angenähert hat.

Weiterlesen auf Neue Züricher Zeitung

Anderswo gesehen