Das Messe-Matching führt direkt
zu Ihrem Angebot

Erstmals nutzt eine Karrieremesse die digitalen Möglichkeiten eines Matchings, um Besucher:innen gezielt zum Angebot der Aussteller:innen zu navigieren und darüber hinaus einen gezielten Austausch zu ermöglichen. Das ist völlig neu und innovativ.

Die herCAREER setzt damit auf den neuesten Trend und greift die Ergebnisse einer Untersuchung des Innovationsverbunds Future Meeting Space auf, an dem unter anderem das Fraunhofer Institut beteiligt ist. Untersucht wurde, wie das Veranstaltungsformat der Zukunft aussehen muss – nämlich in erster Linie vernetzt, interaktiv und digital.

Die herCAREER steht wie keine andere Karrieremesse für Netzwerken, Digitalisierung, Wissensvermittlung und Interaktion – und setzt dabei auf Algorithmen. Auf Basis einer wissenschaftlich fundierten Fragebogentechnik erhalten die Besucher:innen konkrete Angebote der ausstellenden Unternehmen bzw. Vorschläge für passende Matches zum Beispiel in den Segmenten:

1. Jobs & Weiterbildung

2. Netzwerke, Medien & Institutionen

3. Angebote für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf & Familie

4. Beratungsangebote (Recht, Gesundheit, Karriere, Social Media etc.)

5. Existenzgründung & Unternehmertum

6. Geld, Finanzen & Vorsorge

Allen ausstellenden Unternehmen empfehlen wir, dieses Angebot unbedingt wahrzunehmen!

Insbesondere bei zu besetzenden Stellen können wir Besucher:innen auf die Themenfelder matchen, bei denen sie erste Erfahrungen vorweisen können oder sich Wissen autodidaktisch angeeignet haben. Denn wir wissen, dass etwa ein vor Jahren erworbener Studienabschluss nicht zwingend heute gesuchte Kompetenzen abdeckt, diese aber durchaus zwischenzeitlich erworben sein können.

Übrigens gaben 40 Prozent der herCAREER-Besucher:innen im vergangenen Jahr an, sie seien offen für den Bereich IT/Programmierung, wollten Projekte rund um die Digitalisierung mitgestalten und suchten Möglichkeiten, über einen Quereinstieg in Unternehmen zu kommen.

Wir messen daher einem Quereinstieg in IT/Digitalisierung einen ganz besonderen Stellenwert zu. Wenn Ihr Unternehmen offen dafür ist, nutzen Sie unbedingt die Möglichkeit, über den Fragebogen interessierte und interessante Besucher:innen auf sich aufmerksam zu machen.

Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung ist gefragter denn je

Nicht zuletzt wissen wir um den Confidence Gap bei Frauen. Er führt dazu, dass sie sich oftmals mit ersten erworbenen Kenntnissen nicht bewerben: Sie fürchten, für die Stelle nicht in Betracht gezogen zu werden, weil ihnen die geforderte Ausbildung bzw. ein entsprechendes Studium fehlt. Hier wollen wir bei herCAREER ansetzen und Frauen ermutigen, aber auch Arbeitgeber:innen dabei unterstützen, deren Fähigkeiten zu nutzen – und besonders auch Role Models sichtbar zumachen. Dazu verweisen wir auf unsere Interview-Serie herWHY: her-career.com/category/herwhy-interviews

Auch Weiterbildung ist heute mehr denn gefragt und wichtig. Unsere Besucher:innen bringen eine ausgeprägte Bereitschaft zur Weiterbildung mit. Im vergangenen Jahr gaben 94 Prozent von ihnen an, die Messe vor dem Hintergrund der Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung besucht zu haben. Über den Fragebogen können wir die Besucher:innen dabei unterstützen, ein passendes Angebot zu finden bzw. ein gezieltes Gespräch mit einem Anbieter zu führen. Wenn Ihr Weiterbildungsangebot zum Erwerb weiterer Kompetenzen führt, um digitale Projekte zu steuern und zu gestalten, lassen Sie es uns über den Fragebogen wissen.

Aber auch allen anderen Aussteller:innen empfehlen wir, den Fragebogen unbedingt auszufüllen, denn er dient dazu, Ihr Angebot mit gezielten Anfragen der Besucher:innen zusammenzubringen.

Mit persönlichen Matches zum idealen Austauschpartner auf der herCAREER

Da die herCAREER wie keine andere Karrieremesse auf den Austausch setzt, hören wir beim Angebot aber nicht auf. In einer digital vernetzen und scheinbar komplexen Welt ist es heute wichtiger denn je, die Menschen mit den benötigten Kompetenzen zu kennen und gemeinsam von deren Wissen zu profitieren – eben durch Austausch.

Deshalb lassen wir Ihr Standpersonal und die durch Sie eingebundenen Referent/innen zu Austauschpartner/innen werden. Sie können dabei nicht nur einen Austausch anbieten, sondern auch selbst einen suchen. Dazu ist lediglich wichtig, dass Sie Ihrem Standpersonal und Ihren Referenten eine personalisierte E-Mail-Adresse für den Versand der Referenten- und Ausstellerausweise hinterlegen. Ca. vier Wochen vor der Messe starten wir mit dem Versand der Ausweise und die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, ihr persönliches Profil anzulegen. Kurz vor Beginn der Messe werden die persönlichen Matches vorgeschlagen.

Nutzen Sie als Aussteller die Möglichkeit und treten Sie für weitere Informationen mit uns in den Kontakt!

Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihr Mitwirken.