Der Technologiekonzern verlängert den gesetzlich vorgeschriebenen Urlaub für Väter auf 20 Tage. So soll die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert werden.

Weiterlesen auf Tagesanzeiger

Anderswo gesehen