Der Preis der Stiftung ging dieses Jahr an die Gründerin des gleichnamigen Verlags aus München. Dieser habe schwierige Zeiten überstanden und sei »Spiegel und Akteur in der Gesellschaftsgeschichte der Bundesrepublik«.

Weiterlesen auf Spiegel Online

Anderswo gesehen