In Deutschland gibt es zu wenige Geburtshelfer. In der Coronakrise ist der Bedarf besonders hoch. Victoria Engelhardt will Abhilfe schaffen.

Weiterlesen auf Handelsblatt

Anderswo gesehen