Vor Tesla ist ihm nicht bange: VW-Personalvorstand Gunnar Kilian sieht sein Unternehmen gut gerüstet, um Nachwuchs anzuziehen. Aktuell hapert es jedoch an weiblichen Talenten. Das soll sich ändern.

Weiterlesen auf W&V

Anderswo gesehen