Für die Bevölkerung der Metropolen bekommen lokale und regionale Bezüge eine immer größere Bedeutung. Was das für die Standortmarke bedeutet, erklärt Irmgard Hesse, die Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von Zeichen & Wunder.

Weiterlesen auf W&V

Anderswo gesehen