Gleichstellung ist ein Kernbegriff für das schwedische gesellschaftliche Selbstverständnis. Wo diesbezügliche Defizite geortet werden, werden umgehend Interessengruppen aktiv. Auch beispielsweise beim Funkalphabet.

Weiterlesen auf Neue Züricher Zeitung

Anderswo gesehen