www.conpadres.de

Auf der herCAREER Expo 2024
Halle / hall 2 / D.10.2

Branchen

Beratung

Väternetzwerk conpadres

Die Väter gGmbH unterstützt mit dem Väternetzwerk conpadres seit mehr als 10 Jahren Unternehmen und deren männlichen Mitarbeiter beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Leitgedanke dabei: Gleichberechtigung gelingt nur mit aktiven Vätern, denen wir mit attraktiven Angeboten und unserem unternehmensübergreifenden Netzwerk Austausch helfen, ihre Vaterrolle mit dem Job glaubhaft zu vereinbaren. Indem wir explizit Männer ermutigen und begleiten, unterstützen wir auch die Mütter – und fördern damit Chancengleichheit und eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass sich die Mitgliedsunternehmen als attraktive, fürsorgliche Arbeitgeber positionieren.

Inhaltliche Beteiligung

Volker Baischconpadres

Volker Baisch
Geschäftsführer Väter PAL gGmbH, Leitung Väternetzwerk conpadres, Väter PAL gGmbH
linkedin

Carina Bartmann

Carina Bartmann
Co-Founderin Mütternetzwerk conmadres, Väter PAL gGmbH
linkedin

LiveTrainingCenterDE

17.10.2024 | 10:25 - 10:45 Uhr

LiveTrainingCenter 1 - D.10 | Halle / hall 2

Thema/Themenreihe: Vereinbarkeit, Wirtschaft, Arbeit & New Work

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Quereinstieg

Mütter und Väter im Fokus - wie Chancengerechtigkeit eure Arbeitgebermarke stärkt
Erfahrt in der Session, warum jetzt der Zeitpunkt für Unternehmen ist, in eine familienfreundliche Zukunft zu investieren, um Fachkräfte zu sichern und zu gewinnen. Wir geben neue Einblicke in die Situation von Müttern und Vätern im Berufsleben und erklären, warum viele Vereinbarkeitsmaßnahmen und Benefits scheitern. Mit unseren unternehmensinternen Netzwerken von conpadres und conmadres werden Mütter und Väter zu Mitgestaltenden eines nachhaltigen Kulturwandels. Lernt, wie Netzwerke erfolgreich aufgebaut, empowert und kontinuierlich begleitet werden und freut euch auf Best Practices von Unternehmen wie Dräger, Beiersdorf oder Sanofi.
Präsentiert von Väternetzwerk conpadres

Details zum/r Referent/in Volker Baisch
Vita: Volker Baisch, Gründer und Geschäftsführer des Väternetzwerks conpadres, ist einer der profiliertesten Experten im Bereich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus Vätersicht im deutschsprachigen Raum. Mit seiner Leidenschaft für das Thema „Väter“ entwickelte er mit seinem Team schon vor 15 Jahren mit conpadres den innovativen Unternehmensansatz, um deren männlichen Mitarbeitern beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit passgenauen Angeboten zu unterstützen. Indem conpadres explizit Männer mit passgenauen Maßnahmen ermutigt und begleitet, unterstützt es auch die Mütter – und fördert damit Chancengleichheit und eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Sein Team unterstützt dabei die Väter mit wichtigen Informationen zu ihrer Vaterrolle, vernetzt sie zusätzlich in internen Väter-Communities, begleitet diese strategisch und bietet den Personalabteilungen und Führungskräften konkrete Lösungen, um eine moderne Vereinbarkeitspolitik zu implementieren. Damit sorgt Volker Baisch mit conpadres dafür, dass sich die Mitgliedsunternehmen als attraktive, moderne und fürsorgliche Arbeitgeber am Markt positionieren. Er wurde mehrfach für seinen innovativen Zugang ausgezeichnet, berät gleichermaßen Politik, wie auch Thinktanks, ist seit 2007 Ashoka Fellow und ist regelmäßig Gast und Keynotespeaker in Expertenrunden zu den Themengebieten Diversity, Gleichberechtigung und Inklusion.

Buchveröffentlichung/en:
Das Väter-Buch (ISBN 978-3-426-64482)

Details zum/r Referent/in Carina Bartmann
Vita: Carina Bartmann, Co-Founderin und Leiterin des Mütternetzwerks conmadres, lebt in Hamburg, ist Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrem Mann eine gleichberechtigte Elternschaft auf Augenhöhe. Nach einer erfolgreichen Karriere in einer der größten Digitalagenturen Deutschlands, erlebte sie selbst einen intensiven Wandelprozess nach der Geburt ihrer zwei Kinder und richtete sich daraufhin beruflich nochmal völlig neu aus. Angetrieben von der Frage, warum es für Mütter heute immer noch so herausfordernd ist, sowohl ein erfülltes Berufsleben als auch ein zufriedenes Familienleben zu leben, unterstützt sie heute Unternehmen darin, auf die Veränderungsphase des Mutterwerdens und die Herausforderungen im Alltag mit Beruf und Familie optimal einzugehen, so dass Mütter ihre Potenziale im Unternehmen entfalten und Unternehmen diese nutzen können. Gemeinsam mit Volker Baisch gründete sie das Mütternetzwerk conmadres, um Mütter in Unternehmen sichtbar zu machen und ihnen eine Stimme zu geben. Mit Mütternetzwerken werden Räume in Unternehmen geschaffen, in denen Mütter sich austauschen, unterstützen und empowern können. Hier finden sie Gelegenheit, eigene Rollenbilder zu reflektieren und den Mut sowie inspirierende Vorbilder, um ganz individuelle Lebens- und Arbeitsmodelle umzusetzen.Als erfahrene systemische Müttercoachin und Organisationsentwicklerin kennt Carina Bartmann die Bedürfnisse berufstätiger Mütter aus erster Hand und versteht gleichzeitig die Herausforderungen, vor denen viele Organisationen bei der Schaffung einer zukunftsfähigen und familienfreundlichen Unternehmenskultur stehen.

Carina Bartmann

Carina Bartmann
Co-Founderin Mütternetzwerk conmadres, Väter PAL gGmbH
linkedin

LiveTrainingCenterDE

17.10.2024 | 14:35 - 14:55 Uhr

LiveTrainingCenter 1 - D.10 | Halle / hall 2

Thema/Themenreihe: Vereinbarkeit, Wirtschaft, Arbeit & New Work

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Quereinstieg

Starke Mütter, starke Unternehmen - Weshalb Mütternetzwerke der nächste Schritt sind, um Mütter zu stärken und Potenziale im Unternehmen zu nutzen
Mütter arbeiten oft weniger als sie möchten, und jede Dritte wechselt nach der Elternzeit den Arbeitgeber - ein Widerspruch zum Fachkräftemangel. Mütterexpertin Carina Bartmann zeigt, warum Mütternetzwerke entscheidend für die Entwicklung passender Maßnahmen und positiver Unternehmenskultur sind, um Potenziale von Müttern auszuschöpfen. Erfahrt, was die größten Struggles für Working Moms sind und welche Lösungen Mütternetzwerke von SAP, OTTO und Sanofi hierfür haben, warum Frauennetzwerke nicht gleich Mütternetzwerke sind und welche Vorteile zwar getrennte Netzwerke für Väter und Mütter haben – und warum es trotzdem nur gemeinsam geht. Seid ihr bereit für ein Mütternetzwerk? Findet’s heraus!
Präsentiert von Väternetzwerk conpadres

Details zum/r Referent/in Carina Bartmann
Vita: Carina Bartmann, Co-Founderin und Leiterin des Mütternetzwerks conmadres, lebt in Hamburg, ist Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrem Mann eine gleichberechtigte Elternschaft auf Augenhöhe. Nach einer erfolgreichen Karriere in einer der größten Digitalagenturen Deutschlands, erlebte sie selbst einen intensiven Wandelprozess nach der Geburt ihrer zwei Kinder und richtete sich daraufhin beruflich nochmal völlig neu aus. Angetrieben von der Frage, warum es für Mütter heute immer noch so herausfordernd ist, sowohl ein erfülltes Berufsleben als auch ein zufriedenes Familienleben zu leben, unterstützt sie heute Unternehmen darin, auf die Veränderungsphase des Mutterwerdens und die Herausforderungen im Alltag mit Beruf und Familie optimal einzugehen, so dass Mütter ihre Potenziale im Unternehmen entfalten und Unternehmen diese nutzen können. Gemeinsam mit Volker Baisch gründete sie das Mütternetzwerk conmadres, um Mütter in Unternehmen sichtbar zu machen und ihnen eine Stimme zu geben. Mit Mütternetzwerken werden Räume in Unternehmen geschaffen, in denen Mütter sich austauschen, unterstützen und empowern können. Hier finden sie Gelegenheit, eigene Rollenbilder zu reflektieren und den Mut sowie inspirierende Vorbilder, um ganz individuelle Lebens- und Arbeitsmodelle umzusetzen. Als erfahrene systemische Müttercoachin und Organisationsentwicklerin kennt Carina Bartmann die Bedürfnisse berufstätiger Mütter aus erster Hand und versteht gleichzeitig die Herausforderungen, vor denen viele Organisationen bei der Schaffung einer zukunftsfähigen und familienfreundlichen Unternehmenskultur stehen.

Volker Baischconpadres

Volker Baisch
Geschäftsführer Väter PAL gGmbH, Leitung Väternetzwerk conpadres, Väter PAL gGmbH
linkedin

LiveTrainingCenterDE

18.10.2024 | 12:30 - 12:50 Uhr

LiveTrainingCenter 1 - D.10 | Halle / hall 2

Thema/Themenreihe: Vereinbarkeit, Wirtschaft, Arbeit & New Work

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Quereinstieg

Starke Väter, starke Unternehmen - Wie Väternetzwerke die Chancengleichheit unterstützen, Fachkräfte binden und alle davon profitieren
60% der Väter wünschen sich eine paritätische Aufteilung der Elternschaft, nur 17% schaffen es umzusetzen. Woran hakt's? In der Session mit Väterexperte Volker Baisch erfahrt ihr, wie Väternetzwerke nicht nur die Arbeitsbedingungen für Väter verbessern, sondern auch ermutigen, Rollenmuster zu hinterfragen, aktive Vaterschaft zu leben und als Verbündete von mehr Chancengleichheit laut zu werden. Wir diskutieren, warum Väternetzwerke ein effektives Instrument zur Förderung von Frauen und Müttern sind. Lernt Best Practices von z.B. Dräger, Beiersdorf und Hays kennen, welche Erfolgsfaktoren wichtig für den Netzwerkstart sind, damit Väternetzwerke gezielt zur Kulturveränderung beitragen konnten.
Präsentiert von Väternetzwerk conpadres

Details zum/r Referent/in Volker Baisch
Vita: Volker Baisch, Gründer und Geschäftsführer des Väternetzwerks conpadres (www.conpadres.de), ist einer der profiliertesten Experten im Bereich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus Vätersicht im deutschsprachigen Raum. Mit seiner Leidenschaft für das Thema „Väter“ entwickelte er mit seinem Team schon vor 15 Jahren mit conpadres den innovativen Unternehmensansatz, um deren männlichen Mitarbeitern beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit passgenauen Angeboten zu unterstützen. Indem conpadres explizit Männer mit passgenauen Maßnahmen ermutigt und begleitet, unterstützt es auch die Mütter – und fördert damit Chancengleichheit und eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Sein Team unterstützt dabei die Väter mit wichtigen Informationen zu ihrer Vaterrolle, vernetzt sie zusätzlich in internen Väter-Communities, begleitet diese strategisch und bietet den Personalabteilungen und Führungskräften konkrete Lösungen, um eine moderne Vereinbarkeitspolitik zu implementieren. Damit sorgt Volker Baisch mit conpadres dafür, dass sich die Mitgliedsunternehmen als attraktive, moderne und fürsorgliche Arbeitgeber am Markt positionieren. Er wurde mehrfach für seinen innovativen Zugang ausgezeichnet, berät gleichermaßen Politik, wie auch Thinktanks, ist seit 2007 Ashoka Fellow (www.ashoka.org) und ist regelmäßig Gast und Keynotespeaker in Expertenrunden zu den Themengebieten Diversity, Gleichberechtigung und Inklusion. Mehr Informationen unter: www.conpadres.de.

Buchveröffentlichung/en:
Das Väter-Buch (ISBN 978-3-426-64482)

Volker Baisch

Volker Baisch
Geschäftsführer Väter PAL gGmbH, Leitung Väternetzwerke conpadres, Väter PAL gGmbH
linkedin

Carina Bartmann

Carina Bartmann
Co-Founderin Mütternetzwerke conmadres, Väter PAL gGmbH
linkedin

LiveTrainingCenterDE

18.10.2024 | 15:40 - 16:00 Uhr

LiveTrainingCenter 1 - D.10 | Halle / hall 2

Thema/Themenreihe: Vereinbarkeit, Wirtschaft, Arbeit & New Work

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Quereinstieg

Mütter und Väter im Fokus - wie Chancengerechtigkeit eure Arbeitgebermarke stärkt
Erfahrt in der Session, warum jetzt der Zeitpunkt für Unternehmen ist, in eine familienfreundliche Zukunft zu investieren, um Fachkräfte zu sichern und zu gewinnen. Wir geben neue Einblicke in die Situation von Müttern und Vätern im Berufsleben und erklären, warum viele Vereinbarkeitsmaßnahmen und Benefits scheitern. Mit unseren unternehmensinternen Netzwerken von conpadres und conmadres werden Mütter und Väter zu Mitgestaltenden eines nachhaltigen Kulturwandels. Lernt, wie Netzwerke erfolgreich aufgebaut, empowert und kontinuierlich begleitet werden und freut euch auf Best Practices von Unternehmen wie Dräger, Beiersdorf oder Sanofi.
Präsentiert von Väternetzwerk conpadres

Details zum/r Referent/in Volker Baisch
Vita: Volker Baisch, Gründer und Geschäftsführer des Väternetzwerks conpadres, ist einer der profiliertesten Experten im Bereich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus Vätersicht im deutschsprachigen Raum. Mit seiner Leidenschaft für das Thema „Väter“ entwickelte er mit seinem Team schon vor 15 Jahren mit conpadres den innovativen Unternehmensansatz, um deren männlichen Mitarbeitern beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit passgenauen Angeboten zu unterstützen. Indem conpadres explizit Männer mit passgenauen Maßnahmen ermutigt und begleitet, unterstützt es auch die Mütter – und fördert damit Chancengleichheit und eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Sein Team unterstützt dabei die Väter mit wichtigen Informationen zu ihrer Vaterrolle, vernetzt sie zusätzlich in internen Väter-Communities, begleitet diese strategisch und bietet den Personalabteilungen und Führungskräften konkrete Lösungen, um eine moderne Vereinbarkeitspolitik zu implementieren. Damit sorgt Volker Baisch mit conpadres dafür, dass sich die Mitgliedsunternehmen als attraktive, moderne und fürsorgliche Arbeitgeber am Markt positionieren. Er wurde mehrfach für seinen innovativen Zugang ausgezeichnet, berät gleichermaßen Politik, wie auch Thinktanks, ist seit 2007 Ashoka Fellow und ist regelmäßig Gast und Keynotespeaker in Expertenrunden zu den Themengebieten Diversity, Gleichberechtigung und Inklusion.

Buchveröffentlichung/en:
Das Väter-Buch (ISBN 978-3-426-64482)

Details zum/r Referent/in Carina Bartmann
Vita: Carina Bartmann, Co-Founderin und Leiterin des Mütternetzwerks conmadres, lebt in Hamburg, ist Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrem Mann eine gleichberechtigte Elternschaft auf Augenhöhe. Nach einer erfolgreichen Karriere in einer der größten Digitalagenturen Deutschlands, erlebte sie selbst einen intensiven Wandelprozess nach der Geburt ihrer zwei Kinder und richtete sich daraufhin beruflich nochmal völlig neu aus. Angetrieben von der Frage, warum es für Mütter heute immer noch so herausfordernd ist, sowohl ein erfülltes Berufsleben als auch ein zufriedenes Familienleben zu leben, unterstützt sie heute Unternehmen darin, auf die Veränderungsphase des Mutterwerdens und die Herausforderungen im Alltag mit Beruf und Familie optimal einzugehen, so dass Mütter ihre Potenziale im Unternehmen entfalten und Unternehmen diese nutzen können. Gemeinsam mit Volker Baisch gründete sie das Mütternetzwerk conmadres, um Mütter in Unternehmen sichtbar zu machen und ihnen eine Stimme zu geben. Mit Mütternetzwerken werden Räume in Unternehmen geschaffen, in denen Mütter sich austauschen, unterstützen und empowern können. Hier finden sie Gelegenheit, eigene Rollenbilder zu reflektieren und den Mut sowie inspirierende Vorbilder, um ganz individuelle Lebens- und Arbeitsmodelle umzusetzen. Als erfahrene systemische Müttercoachin und Organisationsentwicklerin kennt Carina Bartmann die Bedürfnisse berufstätiger Mütter aus erster Hand und versteht gleichzeitig die Herausforderungen, vor denen viele Organisationen bei der Schaffung einer zukunftsfähigen und familienfreundlichen Unternehmenskultur stehen.