www.ikb.de

Auf der herCAREER Expo 2024
Halle / hall 3 / P.01.5

ICF, Initiative Chancengleichheit für Frauen IKB AG

Die ICF, Initiative Chancengleichheit für Frauen, wurde im Januar 2014 gegründet. Seit ihrer Gründung erfährt die ICF ein hohes Commitment seitens des Managements der IKB AG. Die Mitwirkenden der Initiative leben eine aktive Netzwerkarbeit sowie den internen als auch unternehmensübergreifenden Erfahrungsaustausch. Ziele sind u.a. die Schaffung von Karrierechancen für Frauen, persönliche Weiterentwicklung (z. B. Mentoring Programm) sowie die Steigerung der Visibilität von weiblichem Führungspotenzial.

Inhaltliche Beteiligung

Angelina  Fuchs

Angelina Fuchs
Projektleiterin, ICF, Initiative Chancengleichheit für FrauenIKB AG

Expert-MeetUpDE

17.10.2024 | 15:00 - 15:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation, Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion

Vom Trainee zur Projektleiterin
Ich hätte niemals gedacht, dass ich bei einer Bank arbeiten würde. Meine äthiopischen Wurzeln, mein international ausgerichtetes Studium ließen nicht vermuten, dass mein Weg mich zu einer inzwischen 100 Jahre alten Traditionsbank führen – eine Bank, die wie viele andere noch am Thema „Diversität“ arbeitet. Ich bin sehr froh, ein Teil davon zu sein. Der Leitsatz „Einfach mal (anders) machen“ begleitet mich täglich durch meinen Alltag und hat mir schon in mancher Situation geholfen, die Perspektive, die Methodik oder auch einfach nur die Einstellung zu ändern. Ich freue mich auf den Austausch!

Handlungsbevollmächtigte Lena Meletzki

Handlungsbevollmächtigte Lena Meletzki
Großkundenbetreuerin, ICF, Initiative Chancengleichheit für FrauenIKB AG

Expert-MeetUpDE

18.10.2024 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung, Existenzgründung & Unternehmertum

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Quereinstieg

Einfach mal ins kalte Wasser springen
Am meisten lernt man, wenn man etwas Neues wagt. Dies steht sinngemäß für meinen beruflichen Wechsel von einem privaten Baufinanzierungsvermittler hin zu einer etablierten und in diesem Jahr, 100-jährigen Mittelstandsbank in Düsseldorf. Warum Banken interessanter sind als ihr Ruf, wie ich mir als Frau in einer Sales-Einheit Gehör verschaffe und wie ich mit meinen Kollegen eine neue Abteilung mit aufbaue (ein Start-Up im Unternehmen), könnt ihr in diesem Meet & Greet erfahren.

Prokuristin Christina Smereczinski

Prokuristin Christina Smereczinski
Risikocontrollerin, ICF, Initiative Chancengleichheit für FrauenIKB AG

Expert-MeetUpDE

18.10.2024 | 14:00 - 14:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Mentoring & Networking, Wirtschaft, Arbeit & New Work

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion

Tipps & Tricks – Wie etabliere ich nachhaltig eine Initiative für Frauen im Unternehmen?
Wie kann eine Initiative für Frauen erfolgreich im Unternehmen etabliert werden? In meinem MeetUp gebe ich Euch ganz konkrete und nützliche Tipps. Am Beispiel der IKB AG spreche ich über die Gründung der #ICF, Initiative Chancengleichheit für Frauen, in 2014 und ihrer nachhaltige Entwicklung. Führungspotenzial von Kompetenzträgerinnen in einem agilen Arbeitsumfeld zu erkennen, ist nur eines unserer erklärten Ziele. Gerne erzähle ich Euch mehr – kommt einfach vorbei! Alleine ist man einzigartig, zusammen ist man stark!

Christina Wolff

Christina Wolff
Teamleiterin, ICF, Initiative Chancengleichheit für FrauenIKB AG

Expert-MeetUpDE

17.10.2024 | 12:00 - 12:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation, Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion

Herausforderungen und Chancen von Führung in verschiedenen Familienphasen
Führung in Teilzeit mit Familie birgt verschiedene Herausforderungen: Wie begegne ich der Skepsis von Kollegen, ob das so machbar ist? Wie kann die Elternzeit organisatorisch überbrückt werden? Wie gehe ich mit den Anforderungen an das eigene Zeitmanagement um bzw. wie teile ich die eigenen Ressourcen zwischen Familie und Beruf richtig auf? Christina schildert anhand ihres Werdegangs lebensphasenangepasste Lösungsmöglichkeiten. Für ein Gelingen unabdingbar sind die richtige Einstellung, die richtige Führungskraft und nicht zuletzt ein Unternehmen, das familienfreundliche Führungsmodelle mitträgt und unterstützt.