Programmübersicht der herCAREER

Die herCAREER Messe wartet mit einem außergewöhnlich umfangreichen Programm auf.

Die Vortragsbereiche sind in die Messefläche integriert und offen zugänglich. Alle Vorträge sind für die Besucher/innen bereits im Eintrittspreis für die Messe inkludiert.

News der Messe auf FB folgen
Ausstellerverzeichnis
TICKETSHOP HERCAREER @NIGHT

Das gesamte Messeprogramm ist in die Messefläche integriert. Über die beiden Auditorien hinaus bieten sich zahlreiche Formate zum Austausch – an den Messeständen der Aussteller sowie an separat ausgewiesenen Standflächen.

Das Themenspektrum ist breit gefächert. Vorträge, Trainings- und Beratungseinheiten sowie einen Erfahrungsaustausch erwarten Sie u. a. zu diesen Themen:

  • Existenzgründung & Unternehmertum
  • Familie & Beruf
  • Führung & Kommunikation
  • Gesellschaft
  • Geld, Finanzen & Vorsorge
  • Mentoring & Networking
  • Karrierelaufbahn & Bewerbung
  • Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung
  • Steuer & Recht
  • Wirtschaft, Arbeit & New Work
  • Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Da wir bewusst auf einen parallelen Kongress mit separaten Gebühren verzichtet haben, kann nicht garantiert werden, dass immer Zugang zu allen Inhalten möglich ist. Aber es gibt für Sie auf der Messe mit Sicherheit ausreichend Raum, sich mit spannenden Persönlichkeiten zu vernetzen und auszutauschen. Falsche Bescheidenheit und Zurückhaltung ist hier nicht angebracht.

Die Teilnahme am Networking-Event herCAREER@Night ist zusätzlich anmelde- und kostenpflichtig.

Nutzen Sie die folgenden Dropdown-Möglichkeiten um sich Ihr persönliches Programm zusammenzustellen.

  • Nutzen Sie die Ansicht „zugeklappt“ oder „aufgeklappt“ um sich alle Informationen zu den jeweiligen Inhalten voll umfänglich anzeigen zu lassen.
  • Sortieren Sie nach dem ersten und zweiten Messetag.
  • Wählen oder sortieren Sie sich die Inhalte nach den Vortragsorten wie den Auditorien oder den diversen MeetUp- oder Talk-Flächen.
  • Wollen Sie nur deutsche oder englische Inhalte angezeigt bekommen? Wählen Sie die Vortragssprache aus.
  • Sie können auch nach den Vortragsarten filtern. Nur Diskussionen oder auch die Gründer-Pitches können separat angezeigt werden.
  • Für eine bessere Orientierung sind alle Inhalte nach Themen geclustert – wählen Sie die, die Sie am meisten interessieren.

Über das Checkboxfeld können Sie die gewünschten Inhalte markieren und das Listing als PDF generieren oder direkt ausdrucken. Aber auch das komplette Programm an-/abwählen ist möglich.

Meine Merkliste anzeigen

Suche

 Markus Bockhorni Markus Bockhorni
eMBIS – Akademie für Online Marketing, Geschäftsführer und Trainer
linkedinxing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 09:15 - 09:45

LiveTrainingCenter 1 - C.16 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

Google-Abstrafung vermeiden, erkennen und entfernen! Wie Sie Ihre Website clever vor Rankingverlusten schützen
Eine Google-Abstrafung, ein so genanntes Penalty, ist der Worst Case für jeden Website-Betreiber. Markus Bockhorni, Inhaber der eMBIS Akademie für Online Marketing, erklärt in seinem Vortrag, wie Sie den Versuchungen einer abstrafgefährdeten Suchmaschinenoptimierung widerstehen, und wie Sie Verstöße gegen die Google-Richtlinien erkennen und entfernen. Dabei erfahren Sie, worauf es bei der Entwicklung eines langfristig funktionierenden SEO-Konzepts heute wirklich ankommt.

Details zum/r Referent/in Markus Bockhorni
Vita: Grau ist alle Theorie, denn Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen! Gründer und Geschäftsführer der eMBIS Akademie Markus Bockhorni weiß, wovon er spricht. Als ausgebildeter Trainer und Online Marketer der ersten Stunde erfüllt er mit Praxis-Know-how und langjähriger Lehrerfahrung den hohen Anspruch der eMBIS Seminare. Als passionierter Web-Analytiker kennt er das komplexe Zusammenspiel von Online-Netzwerken und SEO-Maßnahmen und weiß, mit welchen Fehlern Unternehmen ihre SEO-Chancen verspielen.

 Dominika Rotthaler Dominika Rotthaler
Dominika Rotthaler Blog | Digital | Social Media,
linkedinxinginstagram

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 09:30 - 10:00

LiveTrainingCenter 3- E.21 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Social Media Strategie für Jobsuchende
Ihr Social Media Auftritt ist Ihr neuer erster Eindruck! Durch eine strategische Nutzung können Ihnen soziale Netzwerke helfen, wenn Sie eine neue Position anstreben, Ihre Karriere ändern oder sich selbst online professioneller darstellen möchten. In meinem Vortrag zeige ich Ihnen, welche Chancen und potentielle Risiken Social Media bei der Jobsuche mitbringen, welche Do’s and Don’ts es in diesem Bereich gibt und wie wichtig soziale Netzwerke für Ihr Selbstmarketing sind.

Details zum/r Referent/in Dominika Rotthaler
Vita: Dominika Rotthaler ist Kulturwissenschaftlerin, Event-Managerin, Bloggerin und Social Media Expertin. Sie bloggt seit 2012, sowohl in ihrer Muttersprache Polnisch auf „Pani Dominika“, als auch in Deutsch auf „From Munich with Love“. Ihr deutschsprachiger Blog gehörte zu den populärsten Münchner Familienblogs überhaupt. In Zusammenarbeit mit dem Kinderkunsthaus München hat sie die zwei ersten Bloggerevents für Familienbogs in München konzipiert und organisiert. Seit 2017 lebt sie mit ihrer Familie im Rhein-Main Gebiet und arbeitet als Coach und Dozentin im Social Media Bereich. Sie bietet Schulungen, Workshops und Coachings an und zeigt Menschen, wie man soziale Netzwerke strategisch und effizient nutzen kann, um unternehmerische Ziele zu erreichen. Ihre Schwerpunkte sind Social Media Strategien, Facebook Marketing, Instagram für Business, Corporate Blog mit Blogger Relations und Google-Optimierung.

 Michaela Stach Michaela Stach
Akademie für Systemische Moderation, Akademieleitung
xing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 09:30 - 10:00

LiveTrainingCenter 2 - D.07 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

emphatisch - lösungsorientiert - erfolgreich: 3 Impulse der Systemischen Moderation für Ihre moderne Führungskultur
Zukunftsorientiert zu führen heißt, die Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Expertisen und Bedürfnissen einzubinden, ihre Kreativität zu entfachen und sie auf dem Weg zu innovativen und tragfähigen Lösungen zu begleiten. Mit drei Impulsen der Systemischen Moderation werden Sie Ihre Meetings und Besprechungen künftig aus einer anderen Perspektive betrachten - und sie anders vorbereiten und zum Erfolg führen. Getreu dem Motto: "Labern kann jeder - bei uns gibt's Ergebnisse!"

Details zum/r Referent/in Michaela Stach
Vita: Michaela Stach ist seit 1995 Unternehmerin. Nach zahlreichen fundierten Ausbildungen im Bereich Coaching, Change Management, Moderation und Großgruppenmoderation spezialisierte sich die Kommunikationswirtin auf den Schwerpunkt Systemische Moderation. Aufgrund ihrer auf diesem Gebiet gewonnenen Erkenntnisse gründete sie 2011 die Akademie für Systemische Moderation. In ihrem Institut bildet sie viermal jährlich an zwei Standorten Systemische Moderatorinnen und Moderatoren aus. Die Ausbildung ist vom Dachverband der Weiterbildungsorganiationen zertifiziert. Michaela Stach führt darüber hinaus selbst Moderationen in kleinen und großen Gruppen durch. Sie zeichnet sich durch ihre Begeisterung, ihren Humor, ihre Empathie und ein hohes Maß an Wertschätzung aus. Sie veröffentlichte neben zahlreichen Fachartikeln 2016 ihr Buch AGIL MODERIEREN - konkrete Ergebnisse statt endloser Diskussion. Mit zwei Partnerinnen ist Michaela Stach Kopf und Herz des Stuttgarter Business-Netzwerks der Genialen Frauen. Darüber hinaus engagiert die sich ehrenamtlich im konzernübergreifenden Frauennetzwerk X-Company-Network Stuttgart. Sie ist verheiratet und Mutter zweier Söhne.

 Isabel Hartung Isabel Hartung
TRUMPF GmbH + Co. KG, Head of Corporate Development
linkedinxing

VortragDE

11.10.2018 | 09:30 - 10:00

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Courage to transform
Veränderungen erfordern Mut. Genau dies ist auch die Idee hinter der TRUMPF Wachstumsstrategie. Mit dem Leitsatz „Courage to transform“ wird von den TRUMPF Mitarbeitern dieser Mut ganz konkret eingefordert, denn als Hochtechnologieunternehmen leben wir von Mitarbeitern, die immer auf der Suche nach mutigen Ideen sind und spannende Herausforderungen erleben wollen. Isabel Hartung zeigt in Ihrem Vortrag auf, wie „Mut zum Wandel“ auch klar Leitmotiv Ihrer beruflichen Entwicklung war.

Details zum/r Referent/in Isabel Hartung
Vita: Isabel Hartung ist seit 2015 Head of Corporate Development bei TRUMPF, war fast 20 Jahre bei der Topmanagementberatung McKinsey und hat Kunstgeschichte und Volkswirtschaft in USA, Italien und Deutschland studiert.

Pavla Lokajova
self-employed,
linkedininstagram

Karriere-MeetUpENG

11.10.2018 | 09:30 - 10:30

MeetUp G.15 Tisch 1 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Existenzgründung & Unternehmertum

Designing your career as you go
Success can be short-sighted nowadays with people chasing cool sounding positions. Having spent the last 5 years in the startup world, surrounded by founders, I’ve experienced that true fulfillment only comes by constantly checking in with yourself: Resdesigning your life often so it corresponds with your current values. There are fears and limiting beliefs connected to career change (taking bigger job, switching fields, starting / leaving business). How can we allow ourselves to go for it?
Präsentiert von Philia

Details zum/r Referent/in Pavla Lokajova
Vita: Pavla is a Prague-based writer, content creator, aspiring global journalist and future-of-everything enthusiast. Her journey in media started 10 years ago as she co-founded a university magazine and continued in various advertising agencies until she co-created BusinessAnimals.cz, a startup focusing on employer branding. During those four years, she worked as editor-in-chief, led a bunch of reporters and videomakers, as well as managed to interview over 300 CEOs and top leaders. Then she felt this business chapter was over and carefully designed her way towards new, more global career, which she claims is still in the making. “Growing up, I’ve always envied the best storytellers such as George Orwell, Stephen King or Gabriel Garcia Marquez the incredible opportunity to witness an exciting era of humanity and turn it into legacy for generations to come – until I realized that we, too, live in unprecedented times,” Pavla says, “owning the shift in media narrative towards authenticity & understanding, I believe this brave new world is ready to listen to new leaders, diverse stories and empowering messages.” From startups, ecommerce, diplomacy and politics to migration, racism and gender gap, she aims for her work to bring understanding, hope and practical implications.

 Elisabeth Greshake Elisabeth Greshake
salesforce Germany GmbH, Global Account Manager
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 09:30 - 10:30

MeetUp G.15 Tisch 2 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Mentoring & Networking

Work-/Family Life Balance als Global Account Manager in der IT Industrie (globale Vertriebsverantwortung)
Ich für die Betreuung eines Großkunden weltweit verantwortlich, d.h. für die Entwicklung der Strategie u. der Geschäftsentwicklung durch Adressierung von „Zukunftsthemen“. Das spannende, ist, das Beziehungsmanagement über alle Hierarchiestufen zu den Schnittstellen im Einkauf und der IT, sowie außerhalb dieser beiden Bereiche, sowie die Verhandlung und Bearbeitung von großen, internationalen Angeboten. Wenn Sie wissen wollen, warum dieser Job so spannend ist, garnicht nur "Männer-typisch ist, warum eine Geschäftsreise auch entspannend sein kann - freue ich mich auf ein Gespräch!
Präsentiert von Verband Working Moms e.V.

Details zum/r Referent/in Elisabeth Greshake
Vita: since 05/17: salesforce Germany GmbH - Global Account Manager 11/16 - 04/17: Medidata - Global Account Manager 11/11 - 10/16: saleforce Germany GmbH - Strategic Account Manager 08/02 - 10/11: SAP Deutschland AG & CO. KG - Global Account Director 04/01 - 05/02: Siebel Systems - District Manager 10/95 - 03/04: ORACLE Deutschland GmbH - Account Manager

 Gisela Maria Freisinger Gisela Maria Freisinger
manager magazin Verlagsgesellschaft mbH, Autorin
linkedinxing

VortragDE

11.10.2018 | 09:30 - 10:00

Auditorium 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Hilfe, die Presse kommt - was nun?
Frauen sind unsichtbar. Von Kommunikationschefs werden sie häufig übergangen. Wer nicht gesehen wird, wird aber auch nicht gehört, und wer nicht gehört wird, wird sowieso übergangen. Wie aber sichtbar werden? Und was tun, wenn es tatsächlich zum Interviewtermin kommt? Am Ende können Sie nur einem Duktus folgen: Sie sind die Message, also bringen Sie diese und auch sich rüber. Wie das geht? Davon handelt dieser Vortrag. Ein Leitfaden für die Praxis von einer, die die Praxis des journalistischen Alltags nur allzu gut kennt.

Details zum/r Referent/in Gisela Maria Freisinger
Vita: Gisela Maria Freisinger ist seit vielen Jahren Autorin des manager magazin, Deutschlands führender Wirtschafts-Zeitschrift. Sie schreibt über Spitzenfrauen und Aufsteigerinnen, Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, über Status und Start Ups und kennt auch das gesellschaftliche Parkett zwischen Kitzbühel und Sylt, Ibiza und Moskau. Ihre Erfahrung aus zahlreichen Interviews mit Wirtschaftsgrößen: Wer erfolgreich sein will, muss seine Botschaft klar vermitteln können. Für Frauen gibt es dabei besondere Kommunikations-Tücken.

 Brigitte  Frank Brigitte Frank
biz.dress ag ,
linkedinxing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 09:45 - 10:15

LiveTrainingCenter 1 - C.16 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Wo hole ich mir die richtige Energie für meine wichtigen Ziele?
Sie haben sich berufliche oder private Ziele gesetzt und sind aktiv in der Umsetzungsphase. Kennen Sie ihre wirklichen Stärken und Talente? Und können Sie ihr einzigartiges und einmaliges Potential dazu bereits nutzen? Voraussetzung dafür ist, dass Sie geistig, körperlich und psychisch topfit sind – trotz Alltagsstress. Wie sie in ihre Bestform kommen, mehr Präsenz gewinnen und die Ihnen wirklich wichtigen Ziele viel einfacher erreichen, dies verrate ich Ihnen in meinem Vortrag.

Details zum/r Referent/in Brigitte Frank
Vita: Gründerin des Labels „b.dress“ – women business outfits Nach 20 Jahren im Vertrieb oder im Finanzbereich von Unternehmen folgte der Schritt in die Selbständigkeit. Zunächst mit den Schwerpunkten Controlling und Gründercoaching als Beraterin in Deutschland. Vor 4 Jahren gründete Sie die biz.dress ag, die sich auf die Produktion und Vertrieb von Businesskleidung für Frauen spezialisiert hat. Mit der facettenreichen Erfahrung von 30 Jahren als Businessfrau berät Sie ihre Kundinnen, hält Vorträge und gibt Workshop’s zu den Themen Auftrittskompetenz, Business-Knigge und Selbstvermarktung.

 Inka Mammen Inka Mammen
Deloitte, Senior Manager Consulting im Bereich Technology
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp A.01 Tisch 3 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Karriere mit ungewöhnlichem Lebenslauf
Abitur, Studium mit Masterabschluss, Auslandserfahrung, Praktika bei renommierten Unternehmen: So sehen die typischen Lebensläufe der Berufseinsteiger in einer Top Management-Beratung wie Deloitte aus. Doch sind dies tatsächlich die Garanten für den Erfolg und befähigt allein dies, die nächsten Stufen der Karriereleiter zu erklimmen? Worauf es am Ende tatsächlich in der Beratung ankommt, warum man seinen Weg trotz vermeintlicher Hindernisse gehen sollte und wieso gerade die sogenannten Soft-Skills den entscheidenden Unterschied machen, möchte ich gerne mit Ihnen diskutieren.
Präsentiert von Cross Consult GbR / Memorandum für Frauen in Führung

Details zum/r Referent/in Inka Mammen
Vita: Nach ihrer Ausbildung zur Informatikkauffrau hat sich Inka Mammen für den Einstieg in eine IT-Unternehmensberatung entschieden und nebenberuflich ein Studium der Wirtschaftswissenschaften zur Diplom-Kauffrau absolviert. Über ein fachliches Schwerpunktthema hat sie sich ein berufliches Netzwerk geschaffen, über welches sie sich in einem weltweit agierenden Beratungsunternehmen bis zur Managerin für Zentral- und Osteuropa etablieren konnte und zuletzt bis zu 100 Mitarbeiter geführt hat. Die im Zuge dessen entwickelten Fähigkeiten der Optimierung von Business Organisationen sowie die Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern hat sie dazu bewegt, sich von der disziplinarischen Führungstätigkeit zu lösen, um sich ihren Kernkompetenzen widmen zu können. Heute ist Frau Mammen ist als Senior Managerin bei Deloitte Consulting tätig und unterstützt Unternehmen auf Top Management Level bei der Transformation ihrer IT Organisationen.

 Natalya Nepomnyashcha Natalya Nepomnyashcha
Netzwerk Chancen, Gründerin und Geschäftsführerin
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp E.18 Tisch 3 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Karrierelaufbahn & Bewerbung | Existenzgründung & Unternehmertum

Nebenberuflich gründen: So geht’s
Mitte 2016 gründete Natalya Nepomnyashcha neben ihrem Vollzeitjob das soziale Unternehmen “Netzwerk Chancen”. Mit ihrem Team kämpft sie für Chancengleichheit von sozial Benachteiligten. In einem kurzen Impuls wird Natalya schildern, wie sie Vollzeitjob und “Netzwerk Chancen” unter einen Hut bringt und dabei noch Freizeit hat. Anschließend werden Fragen geklärt und es wird offen darüber diskutiert, welche Chancen und Risiken eine nebenberufliche Gründung birgt.
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Natalya Nepomnyashcha
Vita: 1989 in Kiew geboren, wuchs Natalya Nepomnyashcha in einem sozialen Brennpunkt in Bayern auf. Ohne jemals Abitur erworben zu haben, machte sie 2012 einen Masterabschluss in Großbritannien. Nach dem Studium der Internationalen Beziehungen war sie unter anderem für die Deutsch-Russische Young Leaders Konferenz sowie eHealth Africa tätig. 2016 gründete sie nebenberuflich Netzwerk Chancen, damit benachteiligte Kinder und junge Menschen in Deutschland bessere Chancen erhalten. Seitdem leitet sie die Organisation ehrenamtlich neben ihrer Vollzeitbeschäftigung.

Dr. Alexandra WuttigDr. Alexandra Wuttig
IE Business School, Country Manager DACH
linkedinxing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 10:00 - 10:30

LiveTrainingCenter 2 - D.07 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Existenzgründung & Unternehmertum

Wie findet Frau die passende Geschäftsidee?
Die Geschäftsidee für die Selbstständigkeit finden und prüfen. Der passende Vortrag, wenn du auch gerne Unternehmerin sein möchtest aber dich noch fragst wie du die richtige Geschäftsidee, die erfolgsversprechend ist und zu dir passt, findest.

Details zum/r Referent/in Dr. Alexandra Wuttig
Vita: Dozentin für Entrepreneurship und Gründerin

Stephanie Kreuz
Accenture Strategy, Senior Managerin
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp E.18 Tisch 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Mentoring & Networking

Wie funktioniert erfolgreiches Netzwerken?
Erfolgreiches Netzwerken öffnet neue Türen und Möglichkeiten und gilt als essenzieller Bestandteil einer professionellen Karriere. Trotzdem fällt es vielen Frauen schwer, dies erfolgreich und gezielt umzusetzen. Wir wollen neue Wege aufzeigen, wie wir die Idee des Netzwerkens in unseren Arbeitsalltag einbauen können.
Präsentiert von nushu GmbH

Details zum/r Referent/in Stephanie Kreuz
Vita: Stephanie Kreuz ist für Accenture Strategy im Bereich Supply Chain / Industry X tätig. Sie verfügt über mehr als neun Jahre Berufserfahrung sowohl in der Beratung als auch in der Industrie. Bevor sie für Accenture tätig wurde, hat sie für die Wassermann AG (jetzt valantic Supply Chain Excellence AG) und für KnorrBremse als Referentin der Zentrallogistik gearbeitet. Frau Kreuz hat internationale Programme in Deutschland, Belgien, China und Taiwan geleitet. Frau Kreuz ist Diplom Kauffrau der Universität Passau und hält einen internationalen MBA von der WHU – Otto Beisheim School of Management. Privat lebt sie in München.

 Edith Weymayr Edith Weymayr
Commerzbank AG, Bereichsvorständin Mittelstandsbank Süd
linkedinxing

Future Talk am AusstellerstandDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Beyond the Tellerrand: Warum Banking nicht mehr nur Banking ist
Die Bankenbranche befindet sich im Wandel, höchste Zeit um andere Wege zu gehen! Wir laden Euch ein mit uns zwei Fokusthemen zu diskutieren: 1. Daten – die Ressource des 21. Jahrhunderts. Erfahrt warum der Datenschatz der Banken so einzigartig ist und wie wir aktuellDaten für mehr Kundenfokussierung einsetzen. Wie würdest Du Bankdaten im aktuellen Spannungsfeld des Datenschutzes nutzen? 2. Kultur – Grundvoraussetzung für Innovation und Veränderung. Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Diskutiert aktuelleMaßnahmen auf dem Weg zu flachen Hierarchien, agilen Teams und das Leben des Wertes „Mut“.

Details zum/r Referent/in Edith Weymayr
Vita: Edith Weymayr startete 1990 als Kreditanalystin bei der Commerzbank. Nach verschiedenen Funktionen im Vertrieb der Mittelstandsbank war sie als Beraterin Corporate Finance bei KPMG tätig.2006 kehrte sie zur Commerzbank zurück und übernahm verschiedene leitende Positionen, u.a. als Bereichsleiterin. 2013 ging sie für drei Jahre als Regionalvorständin nach Asien. Seit Januar 2016 ist Edith Weymayr als Bereichsvorständin für das gesamte Firmenkundengeschäft in der Region Süd verantwortlich. Ihre Aufgaben reichen von der strategischen Diskussion des zukünftigen Firmenkundengeschäfts im Segmentvorstand über die Führung und Organisation des Vertriebsteams in Baden-Württemberg und Bayern bis zur Betreuung einzelner Kunden.

 Elif Yildizoglu Elif Yildizoglu
Landratsamt München, Stellvertretende Fachbereichsleiterin, Kommissarische Leitung

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Karrierewege von Frauen im Landratsamt
Aufstieg im Fachbereich Zentrale Aufgaben: Belegungsmanagement (Koordinierung der Erstzuweisungen, Koordinierung der Unterbringung in dezentralen Asylbewerberunterkünften, Kontakt zur Reg.Obb. auf Sachbearbeiterebene); Koordinierung der externen Asylsozialberatung (Verträge mit Wohlfahrtsverbänden, Festlegung von Betreuungsstandards); Koordinierung der Helferkreise; Arbeitsmarktintegration und Beschäftigung von Flüchtlingen; Erarbeitung und Umsetzung des "Integrationsfahrplans für Fl

Details zum/r Referent/in Elif Yildizoglu
Vita: Ich bin Sozialpädagogin B.A. Und seit 2014 im Landratsamt. Meine jetzige Tätigkeit ist Kommiss. Fachbereichsleitung und ich bin eigentlich für 4000 Ehrenamtliche im Landkreis tätig. Privat bin ich alleinerziehende Mutter von einem 6 jährigen Sohn, habe ganz offensichtlich Migrationshintergrund als halb Türkin und halb Italienerin. Wohne in München. Mein Werdegang im LRA: Mai 2014- Mai 2015 Asylsozialberatung , Juni 2015 - Februar 2016 Koordinierungsstelle Asyl unter Herr Göbel + Koordination der Helferkreise Asyl im Landkreis München, Februar 2016 - Februar 2018 Geschäftsbereich A Koordination der Helferkreise, Februar 2018 - jetzt Integrationslotsin des Landratsamts und Fachbereichsleitung

Dr. Isabelle KürschnerDr. Isabelle Kürschner
,
linkedinxing

Authors-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 10:45

Authors-MeetUp | Halle 2

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wirtschaft, Arbeit & New Work

New Work - Wie wir morgen tun, was wir heute wollen
"New Work bedeutet Freiräume haben, für Kreativität, individuelles Handeln und die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit." So definierte der New Work Begründer, Frithjof Bergmann bereits 1984 die neue Arbeitswelt. Doch was genau bedeutet das für uns Frauen? Werden alte Karrieremuster und Berufsverläufe über Bord geworfen? Haben wir endlich mehr Möglichkeiten, die Arbeitswelt in unserem SInne mitzugestalten? WO liegen die Chancen, und wo die Gefahren? Isabelle Kürschner hat sich in ihrem Buch auf die Suche nach Antworten begeben.

Details zum/r Referent/in Dr. Isabelle Kürschner
Vita: Dr. Isabelle Kürschner beschäftigt sich seit Jahren in Wissenschaft und Praxis mit der Zukunft der Arbeitswelt. Als Repräsentantin des internationalen Think Tanks "Catalyst" arbeitet sie eng mit Arbeitgebern zusammen, die sich erfolgreich für die Zukunft aufstellen und dabei Arbeitsbedingungen schaffen, unter denen Beschäftigte bereit sind, ihr Bestes zu geben. In dieser Rolle hält sie regelmäßig Vorträge bei Unternehmen und auf Konferenzen zu Themen wie Führungs- und Organisationskultur, die Zukunft der Arbeitswelt, Vielfalt und Diversity sowie Work-Life-Balance. Vor ihrer Selbständigkeit war die Politikwissenschaftlerin in der Politikberatung sowie am Lehrstuhl für Strategie und Organisation der Technischen Universität München tätig.

 Juliane Reimann Juliane Reimann
, Webentwicklerin
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

Am Ende ist es nur Code – Der Quereinstieg in den MINT-Bereich
Selbständig sein ist ein aufregendes Abenteuer - vor allem, wenn man nicht ursprünglich aus dem Bereich kommt, in dem man arbeitet. Juliane Reimann ist als Geisteswissenschaftlerin in einem MINT-Beruf tätig. In ihrem Vortrag erzählt sie, welche Skills dafür wichtig sind, wie sie sie aufgebaut hat und gegen welche Vorurteile sie sich behaupten muss. Ihre wichtigste Erkenntnis: Programmieren hat nichts mit Magie zu tun, es ist am Ende alles nur Code.

Details zum/r Referent/in Juliane Reimann
Vita: Juliane Reimann ist Webentwicklerin in München. Seit der Gründung 2013 hat sie eine Entwicklung von der Solopreneurin zur Unternehmerin durchlaufen. Inzwischen entwickelt sie mit einem dreiköpfigen Team Websites und Weblösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland und Österreich.

Dr. Caroline BöttigerDr. Caroline Böttiger
DIE MITTE PRAXIS, Neurowissenschaftlerin
linkedinxinginstagram

Karriere-MeetUpENG

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

The heroines journey to software development - career change challenge accepted
Stories sometimes allow us to do things we would otherwise not be able to do. The heroines journey is a famous coaching tool. It proves when we are able to find meaning in something it’s much easier to accept, lean in, and push through.In this Meetup Dr. Caroline Böttiger will show you how to use this tool in order to build confidence on this journey and use your power.
Präsentiert von moinworld e.V.

Details zum/r Referent/in Dr. Caroline Böttiger
Vita: Being a scientist coming from the fields of Biotechnology and holding a PhD in Neuroscience Caroline approaches topics with a clear and strategic orientation. However, her psychotherapeutic education allows her a deeper, more intuitive and connective way to understand interactions, situations and most of all - people. Besides that she works as a professor for motivation and leadership workshops and is on the run to publish a book about emotional eating.

 Viet-Trang Vu Viet-Trang Vu
VLH - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V., Recruiterin
xing

Job-Offer-Talk am AusstellerstandDE

11.10.2018 | 10:00 - 10:45

Job-Offer-Talk am Ausstellerstand

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen?! Mit uns entscheiden Sie, welchen Fokus Sie wählen.

Details zum/r Referent/in Viet-Trang Vu
Vita: Nach 7 Jahren Erfahrung in der Steuerberatung bei den "Big 4" und in Steuerkanzleien, war ich weitere 3 Jahre als Coach und Personalberaterin tätig. Auf der Suche nach einer gesunden Work-Life-Balance ohne jedoch finanzielle Einbußen in Kauf nehmen zu müssen, bin ich zur VLH gekommen. Die Entscheidung war genau die richtige. Hier finde ich die Herausforderung, die ich suche, ebenso aber auch die Förderung und Unterstützung, die mich weiterbringen in meinem Vorhaben. Ich habe viel Zeit für meine Tochter, da ich meine Arbeit frei und flexibel gestalten kann. Ich wünsche mir, dass ich noch vielen Menschen die Möglichkeiten aufzeigen darf, wie sie ihr Arbeitsleben eigenständig gestalten können - mit Familie und Hobbies im Lebensmittelpunkt. Viet-Trang Vu Recruiterin Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V.

 Dorothea Escher Dorothea Escher
Doctolib GmbH, Sales Manager
linkedinxing

Job-Offer-TalkDE

11.10.2018 | 10:00 - 10:45

Job-Offer-Talk A.23 | Halle 3

Sales Leadership in E-Health / Digitalization as a woman

 Ruth Schöllhammer Ruth Schöllhammer
Deutscher Gründerverband e.V. , Vorstand
linkedinxinginstagram

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00

MeetUp E.18 Tisch 1 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Existenzgründung & Unternehmertum | Geld, Finanzen & Vorsorge

Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer*innen: Was erwarten Banken, Finanzierungsplattformen und Wagniskapitalgeber? Chancen und Herausforderungen!
Gut 35 Prozent aller Gründungsinteressierten machen sich zu wenig Gedanken über die Finanzierung ihrer Projekte. Ergebnis: Sie geben auf oder scheitern. Das muss nicht sein. Ruth Schöllhammer, Vorstand des Deutschen Gründerverbands, hat Banken und VCs gesprochen und weiß, was diese von Gründer*innen und Start-Ups erwarten. Im MeetUp erhalten Sie Hinweise, wie Banken und Wagniskapitalgeber überzeugt werden können, wie man Sicherheiten aufbaut und die Bonität erhöht. Ihre Geschäftsidee ist es wert!

Details zum/r Referent/in Ruth Schöllhammer
Vita: Ruth Schöllhammer ist seit 2012 Vorstand des Deutschen Gründerverbands und maßgeblich an der Entwicklung des digitalen Ökosystems smartaxxess beteiligt. Das System vernetzt über seine Plattformen Gründer*innen, Berater*innen, Versicherungs- und Finanzpartner, um den erfolgreichen Aufbau und das nachhaltige Wachstum neuer Unternehmen zu unterstützen. Bereits 2007 hat sich Ruth Schöllhammer als Beraterin und Referentin mit Schwerpunkt Social Media selbstständig gemacht. Davor war sie beim Süddeutschen Verlag tätig, zuletzt als Leitung Business Development eines Fachverlags.

Melanie-Sue Muenker
Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH, Gebietsverkaufsleiterin im H-Markt

Tanja Hofer
Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH, Director Talent Management & Organisational Capabilities Personal

VortragDE

11.10.2018 | 10:10 - 10:55

Auditorium 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Karriere in einer männerdominierten Branche - im Gespräch
Es geht um Chancen aber auch Herausforderungen, die einem innerhalb eines männlich dominierten Bereichs begegnen. Dabei spielt ebenso das Thema Netzwerkarbeit und Frauenquote eine Rolle.

 Uta Zech Uta Zech
Bundesgeschäftsstelle des BPW-Germany e.V., Präsidentin

 Christine  Gräbe Christine Gräbe
FPI Fair Pay Innovation Lab gGmbH, Senior Creative Agent
linkedinxing

 Jakob Schmalöer Jakob Schmalöer
Tandemploy GmbH, Entrepreneur in Residence
linkedin

 Siegbert Weissbrodt Siegbert Weissbrodt
Deka-Gruppe, Bereichsleiter Personal
linkedinxing

DiskussionDE

11.10.2018 | 10:10 - 10:55

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Geld, Finanzen & Vorsorge

Equal Pay in der Praxis
Noch immer verdienen Frauen weniger als Männer. Längst herrscht Konsens, dass die Lohnlücke geschlossen gehört, auch die Ursachen sind gut erforscht. Doch es tut sich wenig: Um nur 2 Prozentpunkte ist die Lohnlücke von inzwischen 21 Prozent in den letzten 10 Jahren gesunken – entschieden zu langsam. Uta Zech, Präsidentin der BPW Germany e.V., diskutiert mit Wirtschaftsvertretenden, wie wir endlich schneller ans Ziel gelangen können.
Präsentiert von Bundesgeschäftsstelle des BPW-Germany e.V.

Details zum/r Referent/in Uta Zech
Vita: Uta Zech, geboren im sonnigen Süden der Republik zwischen Riesling- und Grauburgunderlagen, hat schon Schulhefte mit Schriftzeichen gefüllt, als sie noch gar nicht schreiben konnte. Immerhin beherrschte sie den t-Strich, der kam schließlich in ihrem Namen vor, und das Verteilen von Punkten, wahlweise i oder ü-Punkte. Ob die Schriftzeichen tatsächlich Geschichten waren oder allein die Hingabe an den Schöpfungsakt von Schriftbildern, lässt sich heute nicht mehr eruieren. Worte und kreativer Umgang damit begleiten sie seit diesem Zeitpunkt. Sie studierte in Erlangen und Berlin Theaterwissenschaften und Germanistik, an der Spielstatt Ulm Schauspiel und machte in Berlin eine Ausbildung zur Werbekauffrau. Als Inhaberin der Agentur Zech Dombrowsky Design ist sie verantwortlich für Text und Konzeption. Sie unterrichtet als Dozentin an der Filmschauspielschule Berlin, moderiert Podiumsdiskussionen und Tagungen und ist seit Juni 2016 Präsidentin des Business and Professional Women (BPW) Germany e.V., der die Equal Pay Day Kampagne 2008 aus den USA nach Deutschland holte. Dass Entgeltgleichheit in unserer Gesellschaft Normalität wird, sieht Uta Zech als Grundvoraussetzung für die ökonomische Unabhängigkeit von Frauen und damit für realisierte Gleichstellung.

Details zum/r Referent/in Christine Gräbe
Vita: Als FPI-Agentin unterstützt Christine Gräbe mit ihren Kolleginnen und Kollegen vom Fair Pay Innovation Lab Unternehmen bei der praktischen Umsetzung von Lohngerechtigkeit. Seit dem Sommer 2017 zeigt das FPI nachhaltige Entgeltstrategien auf, schafft Raum für Dialog und gibt Impulse für den Arbeitsmarkt der Zukunft. Die Fair-Pay-Expertin kennt die Hürden auf dem Weg zur Lohngerechtigkeit und weiß: Der Best Practice Austausch das A&O. Christine Gräbe beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit Wirtschaftsthemen und Gesellschaftspolitik. Als Literatur- und Buchwissenschaftlerin war sie viele Jahre in der Buchbranche tätig und gründete einen Verlag, bevor sie anfing, als Ghostwriterin, Redenschreiberin und PR-Beraterin zu arbeiten. Wenn sie nicht gerade moderiert, ist sie im FPI für alle Fragen rund um Kommunikation und Öffentlichkeit zuständig und beantwortet Presse- und Interviewanfragen.

Details zum/r Referent/in Jakob Schmalöer
Vita: Jakob Schmalöer ist Entrepreneur in Residence bei Tandemploy und setzt sich mit viel Engagement für eine bessere Arbeitswelt ein. Als Experte für einen lebendigen Wissenstransfer und flexible Arbeitsformen in Unternehmen unterstützt er Organisationen beim Einsatz der internen Tandemploy Software. Er selbst erlebt im eigenen Arbeitsumwelt, wie Arbeit anders - flexibler & kollaborativer! - gehen kann. Das Tandemploy Team hat die starre 40-Stunden-Woche abgeschafft, alle Kolleg*innen arbeiten in interdisziplinären Teams und Projekten und mit ihrer persönlichen Wunscharbeitszeit zusammen. Jakob selbst hat zwischenzeitlich eine 3-Tage-Woche gewählt, um nebenbei sein Studium in "Philosophy & Economics" beenden zu können.

Details zum/r Referent/in Siegbert Weissbrodt
Vita: Siegbert Weissbrodt verantwortet seit dem 1. Mai 2009 als Bereichsleiter Personal der Deka-Gruppe alle personalwirtschaftlichen Themen des Hauses und hat u.a. im Jahr 2010 die Initiative Führung mit ins Leben gerufen. Herr Weissbrodt verfügt über vielfältige und langjährige Erfahrungen in allen Feldern der Personalarbeit, die er zu großen Teilen in Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe erworben hat.

Mircea Popa
JobNinja GmbH, CEO
linkedinxing

Expert-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:15 - 11:15

MeetUp E.14 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Pay-per-Application - Top oder Flop? Vortrag im Dialog mit einem bestehenden Kunden
Was ist Pay-per-Application? Für wen ist ein performance-basiertes Abrechnungsmodell sinnvoll? Der Meetup wird als offener Dialog gestaltet, bei dem ein bestehender Pay-per-Application Kunde aus seiner eigenen Erfahrung berichtet.

Details zum/r Referent/in Mircea Popa
Vita: 2013 - 2016 Management Consultant und Projektleiter der bei Drees & Sommer GmbH 2016 bis dato Grunder und Geschäftsführer der JobNinja GmbH

 Angelika Vavala Angelika Vavala
femalemanagers meets Vavala Coaching, Business-Coach
linkedinxing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 10:15 - 10:45

LiveTrainingCenter 1 - C.16 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Karrieresprungbrett Selbstmarketing – So machen Sie Ihre Erfolge sichtbar!
Sie möchten sich weiter entwickeln und Ihren beruflichen Weg selbst gestalten? Lernen Sie in diesem herCAREER LiveTraining, wie Sie mit Ihren Stärken arbeiten und wie Sie erfolgreiches und authentisches Selbstmarketing betreiben. Angelika Vavala, eine erfahrene Coachin und Marketingexpertin, gibt Ihnen Tools und Maßnahmen an die Hand, die Sie direkt umsetzen können. Machen Sie jetzt den ersten Schritt und treten Sie in den Vordergrund.

Details zum/r Referent/in Angelika Vavala
Vita: Ihre Passion ist es, Frauen in sich selbst zu stärken und in ihrer persönlichen Entwicklung und bei ihrem beruflichen Voranschreiten zu begleiten. Seit 2010 arbeitet sie als Coachin mit ambitionierten Frauen. Davor war sie über 30 Jahre in der Industrie in unterschiedlichen Branchen und leitenden Positionen tätig, insbesondere in den Bereichen Vertrieb / Marketing / Kommunikation und Verkaufsförderung. In ihren Coachings und Workshops sowie in Form von Impulsvorträgen gibt sie dieses fundierte Wissen und die Erfahrungen ihres persönlichen (Erkenntnis-)Wegs weiter – sowohl an Privatpersonen als auch in und für Unternehmen. Ihre Themenschwerpunkte: Karriereplanung, Stärken- und Potentialentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Selbstmarketing und -management, Um- und Neuorientierung. Ihre Arbeit als Systemischer Coach basiert auf dem wissenschaftlich-systemischen Ansatz nach Alfred Adler und positiven Psychologie. Ihre Qualifikationen: Zertifizierter Systemischer Coach CCC®, Schwerpunkt Business, Zertifiziert für Profiling Values (wissenschaftliches Instrument für Personalentwicklung), Marketingfachwirtin (BAW), Industriekauffrau (IHK).

 Cornelius Filbry Cornelius Filbry
Blitzminds, Founder & CEO
linkedinxing

Gründer-PitchDE

11.10.2018 | 10:15 - 11:00

MeetUp E.06 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Karrierelaufbahn & Bewerbung | Existenzgründung & Unternehmertum

Gründer-Pitch: CFO at BlitzMinds - Enable the future of knowledge management
BlitzMinds develops the first digital knowledge tool that focuses on the users’ needs and thereby achieves highest levels of knowledge exchange in companies. Your tasks amongst others will be: Prepare and conduct an investment round, find and implement fitting tools to track, forecast and control cashflow and liquidity. You should be passionate about building up a successful company and like dealing with new tasks every day. If you want to develop a challenging but respectful and innovative business culture with us, then get to know BlitzMinds founder Cornelius. B2B experience is a plus.

Details zum/r Referent/in Cornelius Filbry
Vita: BlitzMinds was founded at the End of 2016 by TUM Master Students. The development of the first version of the user-centric database took 12 months including more than 75 prototype and user tests. Beginning of 2018 sales started, today the software runs in payed pilot projects at Siemens, Bosch and Wacker. The goal of BlitzMinds is to proceed sales and finding an investor in order to give BlitzMinds the opportunity to further develop the tool and generate more customers. We believe to be the first successfully designing a tool which makes people share their relevant knowledge with colleagues.

Petra Blunk
Petra Blunk, Drehbuchautorin
linkedinxing

Expert-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:15 - 11:15

MeetUp A.21 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Existenzgründung & Unternehmertum

Youngtimer – Erfolg allein macht auch nicht glücklich
Nach dem Studium der Weg durch die Werber-Instanzen: Von der Art Direktorin zum Senior zum CD. Lange Jahre Verantwortung in großen Netzwerkagenturen. Und dann 12 Jahre Mama. Und als das Pampern überflüssig war, die Gründung einer eigenen Agentur – deren Erfolg der entscheidende Schritt war zu einer wichtigen Erkenntnis: Erfolg allein macht auch nicht glücklich. Die Konsequenz: Nie wieder Werbung und mit 56 endlich ein Beruf, der passt.
Präsentiert von Dr. Hans-Christian Blunk Mentor und Berater

Details zum/r Referent/in Petra Blunk
Vita: Studium der visuellen Kommunikation, Abschluss als Graphikdesignerin, Artdirektorin bei Ted Bates, Senior Art Direktorin bei TBWA und Kreativdirektorin bei McCann Erickson, MC&LB und FCB Wilkens. Zwischen 2004 und 2012 freiberuflich selbständig als Kreativdirektorin. 2015 Gründung einer eigenen Markenagentur und seit 2018 als Autodidaktin in der Ausbildung zur Drehbuchautorin. Seit 2004 verheiratet und Mutter einer 13-jährigen Tochter.

 Inga Höltmann Inga Höltmann
Accelerate Academy, Gründerin
linkedinxinginstagram

Expert-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:15 - 11:15

MeetUp A.37 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Wie Aus- und Fortbildung in Zukunft aussehen wird
In der Geschwindigkeit, in der sich die Arbeitswelt wandelt, verändert sich auch die Art, wie wir uns in Unternehmen fortbilden. Erst allmählich beginnen wir zu verstehen, was lebenslanges Lernen tatsächlich heißt - denn in digitalisierten Kontexten heißt das vor allem, sich in einen Zustand konstanter Lernfähigkeit zu begeben. Wie geht das? Und was macht das mit unserer Fortbildung? Und wo geht die Entwicklung hin? Ich möchte ein paar Thesen dazu in den Raum stellen, sie mit den TeilnehmerInnen diskutieren und interessante Beispiele aus Unternehmen sammeln.

Details zum/r Referent/in Inga Höltmann
Vita: Inga Höltmann ist Expertin für die Themen Kulturwandel in Unternehmen, New Work und Digital Leadership. Sie ist Gründerin der Digital-Leadership-Akademie “Accelerate Academy”, einer Plattform für Neues Arbeiten und neues Lernen, und ausgebildete Wirtschaftsjournalistin, zu ihren Auftraggebern gehören der Berliner Tagesspiegel und der Deutschlandfunk Kultur. Bekannt ist sie auch für ihren erfolgreichen Newsletter über Kulturwandel in Unternehmen, neue Arbeit und moderne Führung: und ihre beiden Podcasts zur Zukunft der Arbeit.

 Nicole Bastien Nicole Bastien
mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH, Geschäftsführerin
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:15 - 11:15

MeetUp C.03 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Frauen in der Führung: Neu als Führungskraft – Tipps aus der Praxis
Für Frauen, die neu in Führungspositionen sind, ist es wichtig, sich ihrer Führungsrolle bewusst zu werden, Klarheit über ihr Führungsverhalten zu erlangen und ihren individuellen Führungsstil zu finden. Eine überzeugende Kommunikation und ein authentisches Auftreten stärken die Professionalität. Beides sind wesentliche Faktoren, um sich in neuen Machtstrukturen zurechtzufinden, sich Anerkennung und Akzeptanz im Team zu verschaffen und in Verhandlungen souverän Interessen durchzusetzen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Erfahrungsaustausch und hilfreichen Wissenstransfer.

Details zum/r Referent/in Nicole Bastien
Vita: Nicole Bastien ist seit über 10 Jahren Geschäftsführerin der mbw, einer Agentur für Kommunikationslösungen mit Sitz in München. Als Sozialwissenschaftlerin hat sie von Beginn an eine andere Perspektive in die Firma und Branche eingebracht. Statt bloßer Zahlenorientierung stehen bei ihr die zwischenmenschlichen Töne im Mittelpunkt. Und das mit Erfolg. Aufgrund ihres ungewöhnlichen Führungsverständnisses, ihres ausgeprägten Sinns für Klarheit und feinem Sinn für Humor ist sie mittlerweile nicht nur Expertin für Leadership, sondern auch Beraterin von Business-Coaches. Durch ihre vielseitige Coachingausbildung und Coachingpraxis schaut sie anders auf die Menschen und hat dadurch ein umfassendes Wissen zur Inszenierung von Führungskompetenz erforscht. Nicole Bastien hat Sozialwesen in Bamberg und Organisationsberatung/Coaching in Augsburg studiert. Vor der mbw arbeitete sie als Sozialarbeiterin und Führungskraft im sozialen Bereich sowie auch als Lobbyistin für Arbeitgeberverbände. Insgesamt verfügt sie über eine 20jährige Berufserfahrung, davon 15 Jahre in Führungsverantwortung. Nicole Bastien lebt mit ihren zwei Kindern, Mann und Hund in München.

Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch
3E - Netzwerk, Geschäftsführerin
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:15 - 11:15

MeetUp B.04 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Professionell(er) bewerben, dann klappt es auch mit dem Traum-Job
Vielleicht haben Sie schon ganz konkrete Vorstellungen von Ihrem Traum-Job ‎oder wissen, was Sie besonders gut können. Ob es mit dem Traum-Job dann klappt, ‎hängt jedoch maßgeblich von Ihnen selbst ab. Lassen Sie uns gemeinsam auf die ‎Dos and Don´ts einer Bewerbung schauen und nehmen Sie praxiserprobte Tipps für ‎Ihre erfolgreiche Bewerbungsstrategie mit. Am besten, Sie bringen Ihre Bewerbungsmappe gleich mit.
Präsentiert von IHK Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern

Details zum/r Referent/in Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch
Vita: Angela Witt-Bartsch ist seit 1990 als Beraterin, Coach, Trainerin, Interim-Managerin Personal und in verschiedenen Führungspositionen tätig. Mit Herz und Verstand unterstützt sie seit mehr als 25 Jahren erfolgreich UnternehmerInnen, Fach- und Führungskräfte zu Themen der beruflichen Professionalisierung, Unternehmensstrategie, -führung, -organisation und -entwicklung. Schwerpunktthemen: Arbeitsorganisation, Entwicklung und Umsetzung individueller und nachhaltiger Personalentwicklungsmaßnahmen sowie Potenzialanalysen. Sie ist Vortragsrednerin, Autorin mehrerer Fachartikel und Buchautorin/Herausgeberin.

 Britta Moser Britta Moser
MindTheValue | Introversiert, Purpose Consultant
linkedinxinginstagram

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:30 - 11:30

MeetUp G.15 Tisch 2 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

"Mehr leise als laut"? Introvertiertheit und Erfolg sind kein Widerspruch.
Mindestens 30 % aller Menschen sind introvertiert. Angesichts dieser Zahl ist es eigentlich unglaublich, dass Organisationsdesign, Marketing, Leadership und Karrierefaktoren nahezu ausschließlich auf Extroversion ausgelegt sind. Im MeetUp diskutieren wir deshalb über Strategien für Introvertierte am Arbeitsplatz, beleuchten das Potenzial introvertierter Zielgruppen und geben Anreize, das eigene Umgangs- und Führungsrepertoire zu erweitern. Das MeetUp richtet sich an Intros & Extros gleichermaßen.

Details zum/r Referent/in Britta Moser
Vita: Nach Jahren der Anpassung in einer extro-normierten Gesellschaft und ständiger Herausforderung durch Präsentationen und Gruppenarbeit, Konzernkarriere und Selbstständigkeit, weiß Britta Moser mittlerweile, wie wertvoll ihre Stärken als Introvertierte sind – für sie selbst, ihre Auftraggeber*innen und die Gesellschaft. Als Purpose Strategist und Expertin für digitale und sozio-kulturelle Transformation mit den Schwerpunkten nachhaltige Strategie-, Innovations- und Organisationsentwicklung unterstützt sie die Unternehmen bei Positionierung, Strategie und digitalem Wandel. Dabei helfen ihr neben der Introversion ihre Erfahrung in der digitalen Brand-/ Innovations- und Produktentwicklung, ihr Hintergrund als Kulturanthropologin sowie die ethnographische Forschung im Zielgruppen- und Corporate Bereich.

Dr. Margot KlinknerDr. Margot Klinkner
zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund, stv. Geschäftsführerin
linkedin

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 10:30 - 11:00

LiveTrainingCenter 3- E.21 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Fit für die Führungsebene – mit einem berufsbegleitenden Fernstudium
Erfahren Sie in diesem Vortrag über Ihre Möglichkeiten, sich neben Job und Familie flexibel auf den nächsten Karriereschritt vorzubereiten. Wenn Sie nach der Familienphase im Job nicht nur Fuß fassen wollen, sondern auch eine Position mit Führungsverantwortung anstreben, bietet Ihnen ein Fernstudium mit Masterabschluss die passende Qualifikation – dies geht in vielen Fällen auch ohne Erststudienabschluss. Lassen Sie sich inspirieren!

Details zum/r Referent/in Dr. Margot Klinkner
Vita: Dr. Margot Klinkner, 1964 geb., ist beim Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) für die Einrichtung, Vermarktung und Qualitätssicherung von Studiengängen und Studienmaterialien zuständig. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften war sie zunächst als Trainerin und Dozentin für Berufsberatung in der freien Wirtschaft tätig. Seit 1992 ist sie im Hochschulbereich und seit 1997 beim Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) beschäftigt. Im Rahmen ihrer Promotion befasste sie sich mit einer Evaluationsstudie in den Fachrichtungen Pädagogik und Psychologie. Im Januar 2013 übernahm sie innerhalb der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium – DGWF den Vorsitz der neu gegründeten Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland und vertritt die Landesgruppe seither im Vorstand der DGWF. Neben ihren Aufgaben beim zfh engagiert sie sich als Autorin und Dozentin sowohl im Bereich des Fernstudiums als auch in Präsenzstudiengängen an Hochschulen in den Fachrichtungen Erwachsenenbildung, Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation.

 Veronika Elliger Veronika Elliger
Beratung für Personalmanagement, Geschäftsführerin
xing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:30 - 11:30

MeetUp G.15 Tisch 1 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Hilfe - plötzlich Führungskraft!
Wer neu in die Führungsrolle kommt, steht vor großen Herausforderungen. Bislang ging es um die kompetente Bearbeitung fachlicher Aufgaben. Mit der Übernahme einer Führungsrolle kommen jedoch neue Aufgaben hinzu. Das macht die Klärung der eigenen Haltung zum Thema „Chef-Sein“ erforderlich. Viele Frauen zögern und trauen sich Führung nicht zu. Sie wissen, dass mit Führung auch verbunden sein kann, unangenehme Entscheidungen zu treffen und nicht bei allen beliebt zu sein. Dieses MeetUp gibt die Gelegenheit, sich mit der Führungsrolle auseinanderzusetzen.
Präsentiert von FIM e.V. Vereinigung für Frauen im Management

Details zum/r Referent/in Veronika Elliger
Vita: Fach- und Führungserfahrung in Linienfunktionen der Industrie und langjährige Tätigkeit im Personalwesen, insbesondere auf den Gebieten strategische Personal- und Führungskräfteentwicklung, Führungsberatung und Assessment Center zur Erfassung der Führungspotenziale.Seit 1999 selbständig als Beraterin für Personalmanagement mit den Beratungsfeldern Business Coaching und Consulting, Führungskräfteentwicklung, Personalauswahl, Personalmanagement, Teamentwicklung, Trennungsmanagement.

Dr. Hans FriedlDr. Hans Friedl
IFW Institut für Fort- und Weiterbildung , Geschäftsführender Gesellschafter

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 10:30 - 11:00

LiveTrainingCenter 2 - D.07 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Schlüsselsituation Führungswechsel
Neu auf dem Chefsessel! Das ist eine riesige Chance, die gleichzeitig zahlreiche Stolperfallen birgt. Wählen Sie orientiert und durchdacht die richtigen Schritte und fokussieren Sie sich auf das Wesentliche. Ich zeige Ihnen, worauf es bei der Entwicklung einer schlüssigen Gesamtstrategie ankommt. So meistern Sie diese kritische und absolut entscheidende Anfangsphase souverän und starten als neue Führungskraft zielgerichtet und nachhaltig handlungsfähig.

Details zum/r Referent/in Dr. Hans Friedl
Vita: Geschäftsführender Gesellschafter und Fachliche Leitung im IFW Institut für Fort- und Weiterbildung und IFW Consulting, Senior Management Coach und Trainer. Experte für Executive Coaching, Strategieberatung, Change Management, Coaching für Führungskräftewechsel, Konfliktmanagement, Mediation und Kommunikation. Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Gründung und Leitung des IFW Institut für Fort- und Weiterbildung und des IFW Consultings, Dozent an der Hochschule München.

 Christine Reik Christine Reik
PREMIUM HR, Geschäftsführerin
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:30 - 11:30

MeetUp G.15 Tisch 3 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Wie kommt Frau in den Aufsichtsrat?
Präsentiert von Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V.

Details zum/r Referent/in Christine Reik
Vita: Christine Reik ist Geschäftsführerin der Unternehmensberatung PREMIUM HR. Sie berät und begleitet als zertifizierter Business-Coach, Karriereberaterin und Mentorin Top-Frauen bei der Gestaltung ihrer Karriere und der Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Davor war Christine Reik mehr als 20 Jahre in leitenden Personalfunktionen national und international in der Industrie tätig, davon mehr als 10 Jahre als Mitglied des oberen Managementkreises des E.ON Konzerns. Sie finden mehr über Christine Reik auf LinkedIn und XING.

 Rebecca Köhler Rebecca Köhler
fitdankbaby GmbH & Co.KG, Geschäftsführerin
linkedinxing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 10:45 - 11:15

LiveTrainingCenter 1 - C.16 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Existenzgründung & Unternehmertum

Warum ich ohne Kind nie Karriere gemacht hätte
Kinder sind kein Hindernis für Karriere oder Selbstverwirklichung. Im Gegenteil - sie eröffnen ganz neue Chancen! Rebecca Köhler erzählt ihre persönliche Gründergeschichte. Sie erklärt, welche die drei wichtigsten Gründe für ihren Erfolg sind und wie auch du es schaffen kannst, erfolgreich mit Kind zu gründen.

Details zum/r Referent/in Rebecca Köhler
Vita: Kind mit 26, gründen mit 26. Heute Geschäftsführerin eines Lizenzkonzeptes mit über 2000 Standorten. Und das nicht nur mit Kind sondern gerade deswegen. Rebecca Köhler ist die Gründerin von fitdankbaby® - Fitness für dich und dein Baby. Als Lizenzgeberin bildet sie international Trainer aus und hat so schon vielen anderen Müttern den Weg in eine unabhängige Zukunft geebnet.

Dr. Caroline Sauter
Sulzer GmbH, Geschäftsfeldleiterin
xing

Job-Offer-Talk am AusstellerstandDE

11.10.2018 | 10:45 - 11:30

Job-Offer-Talk am Ausstellerstand

Frauenpower - Management und Teilzeit in der IT

Gema Barreda
Technica Engineering GmbH, Teamleader Consulting
linkedinxinginstagram

Job-Offer-Talk am AusstellerstandENG

11.10.2018 | 10:45 - 11:30

Job-Offer-Talk am Ausstellerstand

Automotive Engineering Project Consulting

Details zum/r Referent/in Gema Barreda
Vita: Since 2011 at Technica Engineering GmbH - Currently in the role as a team leader for a testing team that is responsible for new Security-ECU-Testing-Projects at our automotive customer in Munich. The team is responsible for test planning, test strategy, monitoring and reporting within big electronics testing projects. In detail the team is building, developing and commissioning software for testing hardware, especially with security and car access systems applications. The team is currently optimising and developing the existing code basis. They are developing complex system test procedures to ensure quality and stability of software and hardware in the system.

 Karin Voßwinkel Karin Voßwinkel
Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung e.K., Fachbereichsleitung
linkedinxing

Job-Offer-TalkDE

11.10.2018 | 10:45 - 11:30

Job-Offer-Talk A.23 | Halle 3

Initiativbewerbung vs. ausgeschriebene Stellen im Gesundheits- und Sozialwesen

Details zum/r Referent/in Karin Voßwinkel
Vita: Selbständige Heilpraktikerin in eigener Praxis für Osteopathie und Psychologischer BeratungAssistentin der Standortleitung der Döpfer Schulen München GmbH

 Fabian Höhne Fabian Höhne
FLYLA GmbH, Geschäftsführer
linkedinxing

Gründer-PitchDE

11.10.2018 | 11:00 - 11:45

MeetUp E.18 Tisch 1 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Karrierelaufbahn & Bewerbung | Existenzgründung & Unternehmertum

CMO gesucht: Advertising the trip of your life. Easy, isn't it?
Dich bei FLYLA als CMO erwartet: - erweitere den strategischen Markenaufbau von FLYLA in einem jungen und dynamischen Umfeld - gestalte Flugpreise und Vermarktungsstrategien die FLYLA von der Startbahn in die Luft bringen - Erweitere und entwickle die Segmentierung und Wettbewerbsanalysen/Market Intelligence - definiere neue Routen analysiere den gesamten adressierbaren Markt von FLYLA - entwerfe Go-to-Market-Strategien und Partnerschaften zur Erweiterung des Kundenstamms - Entwicklung und Erstellung eines Marketingplans, um die mittelfristig mit FLYLA in der Luft zu bleiben

Details zum/r Referent/in Fabian Höhne
Vita: FLYLA ist eine Plattform für günstige Flugtickets exklusiv für Studenten. Hierbei setzen wir auf den Verkauf von nicht verkauften Flugtickets von Fluggesellschaften.

Duygu Bayramoglu
Growth Rockets, CEO & Founder
linkedin

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp E.18 Tisch 3 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Existenzgründung & Unternehmertum

Beginne am Ende. Eine Hilfestellung für professionelle (Neu-)Anfänge.
Aller Anfang ist schwer, sei es bei Selbständigkeit & Gründung, zu Beginn des Berufslebens oder beim Wechsel in neue Positionen oder Unternehmen. Dieses Karriere-MeetUp gibt einen Impuls für die persönliche Vorbereitung auf einen (Neu-)Anfang. Auch wer sich gerade mitten in einem Anfang befindet, ist herzlich willkommen: Das Meetup bietet Platz zur Reflexion. Konkret wenden wir eine Übung Stephen R. Coveys an, die uns helfen wird zu verstehen, wo wir letztendlich landen möchten, welche Vision in uns steckt und wie wir dorthin kommen.

 Paula Steimle Paula Steimle
DELL EMC, Global Account Executive Daimler AG
linkedinxinginstagram

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Frauen in Führungsfunktionen - Durchbruch der "Gläsernen Decke"...
Durchbruch der "Gläsernen Decke" - Wie Frauen den "Glass-Ceiling-Effekt" durchbrechen! Lassen wir uns nicht durch gesellschaftliche und ökonomische Stereotypen und Vorurteile „deckeln“! Frauen schaffen durch fachliche Qualifikation, Ihre Brand und ihre soziale Intelligenz den Durchbruch in Top Führungsfunktionen! Leidenschaft, Neugier und Mut für Neues bringen diese Frauen mit.
Präsentiert von net4tec

Details zum/r Referent/in Paula Steimle
Vita: Paula Steimle hat die Globalisierung in die Wege gelegt bekommen. Vater aus Goa, Indien, Mutter aus Porto, Portugal, aufgewachsen in Mozambique und Lissabon. Anthropologie-Studium in Lissabon und Wirtschaftswissenschaften in Hamburg. In München lebend und aktiv im globalen Netzwerk für Frauen. Breite Erfahrung in Führungsfunktionen und umfassende Expertise im Vertrieb von IT-Lösungen. Kundenkontakte auf C-Level im Automotive Bereich. Derzeit führt sie als globale Verantwortliche das Daimler Business bei DellEMC. Ihre Vision ist, Frauen eine Plattform zu bieten, um nach dem Motto „Nach den Sternen greifen“. Jede Frau kann es schaffen! Klare Ziele, der Plan zur Zielerreichung und eine Timeline. Wichtig ist, den eigenen „Brand“ zu erkennen und den „Brand“ zu vertreten! Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Leidenschaft, Kreativität und die Bereitschaft, die Extra-Meile zu gehen.

 Monika Wegat Monika Wegat
power_m Perspektive Wiedereinstieg, Coach
linkedin

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Zentrale Aspekte für den qualifizierten Wiedereinstieg nach der Familienphase!
Nach einer Familienzeit wünschen sich viele Frauen eine interessante Stelle in Teilzeit. Doch welche Arbeitgeber bieten diese Stellen und wie dafür bewerben? power_m Perspektive Wiedereinstieg hat in den letzten neun Jahren knapp 5.000 Frauen dabei unterstützt, sich neu und erfolgreich am Münchner Arbeitsmarkt zu positionieren. Lernen Sie die entscheidenden Themen für den beruflichen Wiedereinstieg kennen und wie Sie Ihren Wunsch nach Flexibilität am besten kommunizieren können.
Präsentiert von power_m Perspektive Wiedereinstieg - das Wiedereinstiegsprojekt der Landeshauptstadt München

 Pamela-Jane Urick Pamela-Jane Urick
DURCHBLICK, Inhaberin
xing

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 11:00 - 11:30

LiveTrainingCenter 2 - D.07 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Existenzgründung & Unternehmertum

Kunden gewinnen und binden - Mit der richtigen Strategie zum Ziel
Erfolgreiche Unternehmerinnen kennen ihre Stärken und wissen, welchen Nutzen sie ihren Kunden bieten. Sie verfügen damit über eine entscheidende Voraussetzung für eine gute Positionierung im Markt. Und sie wissen, wie sie Kunden ansprechen, mit welchen Argumenten sie überzeugen können. Denn wer es versteht, den Bedarf exakt zu adressieren, braucht sich um Aufträge keine Sorgen mehr zu machen. In diesem LiveTraining lernen Sie effektive Mittel und Wege kennen, um Kunden zu gewinnen und zu binden

Details zum/r Referent/in Pamela-Jane Urick
Vita: Mit 30 Jahren Berufserfahrung und über 150 erfolgreich durchgeführten Beratungen, bin ich Ihnen eine kompetente Business-Beraterin. Meine beruflichen Anfänge habe ich als Dolmetscherin und Übersetzerin zu den Themen Marketing und Vertrieb gemacht. Nach und nach ergänzte ich meine praktischen Erfahrungen durch eine Moderations- und Dozentenausbildung, eine Ausbildung in psychologischer Gesprächsführung und Kommunikation sowie Qualifizierungen in Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement. 2006 habe ich mich mit meinem eigenen Beratungsunternehmen DURCHBLICK selbstständig gemacht. Seither berate und unterstütze ich Gründer, Unternehmer und Führungskräfte, den nötigen DURCHBLICK zu gewinnen. Lassen Sie sich von den Erfolgsstories von DURCHBLICK inspirieren.

Dr. Anne KreileDr. Anne Kreile
Unternehmertum Venture Capital Partners, Investment Associate
linkedin

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp E.18 Tisch 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Existenzgründung & Unternehmertum | Geld, Finanzen & Vorsorge

Kapital, Netzwerk und Erfahrung - so profitieren Gründerinnen von Venture Capital
Welche Vorteile bietet mir eine Venture-Capital-Finanzierung als Gründerin? Wie sieht die Tätigkeit eines Venture Capital Fonds aus? Wie finde ich erste Anknüpfungspunkte? Diese und weitere Fragen werden wir diskutieren und Euren Fragen Rede und Antwort stehen.
Präsentiert von UnternehmerTUM

Details zum/r Referent/in Dr. Anne Kreile
Vita: Finanzierung von early-stage Startups @ Unternehmertum Venture Capital Partners Management Strategy Consulting @ Solon Management Consulting Neurowissenschaftliche Promotion @ Max Planck Institut für Neurobiologie Studium der Biomedizin in Würzburg und Cambridge (UK)

 Beate Mader Beate Mader
Beate Mader VISION³, Inhaberin
linkedinxinginstagram

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 11:00 - 11:30

LiveTrainingCenter 3- E.21 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Einzigartiges Marketing - strategische Positionierung für Trainer, Berater und Selbstständige
Positionierung ist ein Prozess der Fokussierung. Der Prozess der Positionierung ist eine Herausforderung. Weg vom Bauchladen, hin zum Experten. Wie pack ich es an, und wie bekomme ich es mit meinen begrenzten Ressourcen hin? Im Impuls lernen sie drei Business-Canvas, speziell von Beate Mader für die Positionierung adaptiert, kennen und arbeiten damit.

Details zum/r Referent/in Beate Mader
Vita: Beate Mader betreut und berät mit ihrer Kommunikationsagentur Beate Mader VISION³ seit 2005 regionale Unternehmen und Kommunen bei der strategischen Positionierung mit Schwerpunkt Soziale Medien. Über Ihr ehrenamtliches Engagement bei den Digital Media Women e.V. als ist sie mitverantwortlich für den Ausbau und Erfolg der großen Online-Community der #DMW. Dies zeigt sich auch daran, dass sie die #DMW auf dem Facebook Community Summit im Januar in London vertrat und die #DMW 2017 von Facebook als eine der aktivsten Gruppen in Deutschland ausgezeichnet wurden und Beate Mader mit einem sehr kleinen Kreis von Facebook-Gruppen-Admins Sheryl Sandberg treffen durfte. Zu ihrer großen Leidenschaft gehören Fotografieren, Sketchnotes und morgens startet sie gerne mit einem Ritt auf ihrem Pferd.

Miriam Schmitt
zhb, Technische Universität Dortmund,   Wissenschaftliche Mitarbeiterin
xing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Die wirklichen Lebensläufe erfolgreicher (MINT-)Frauen
Die Karrierewege erfolgreicher Frauen scheinen stringent, zielgerichtet – und unerreichbar . Im Vergleich dazu bleibt der eigene Lebenslauf oft weit zurück. Auf Grundlage unserer Forschung können wir sagen: Auch in den Lebensläufen von High Performern sind zahlreiche Misserfolge enthalten, nur eben gut versteckt. Gemeinsam mit euch möchten wir einen realistischen Blick auf Karrierewege von Frauen werfen und dem wirklichen Potenzial zum Erfolg auf die Spur kommen.
Präsentiert von CHEFIN Forschungsprojekt der RWTH Aachen University und der TU Dortmund

Details zum/r Referent/in Miriam Schmitt
Vita: Als wissenschaftliche Mitarbeiterin ist Miriam Schmitt im Zentrum für HochschulBildung (zhb) an der Technischen Universität Dortmund in verschiedenen Forschungsprojekten tätig. Ihren Fokus legt sie auf Themen zur Chancengleichheit und Diversität. So forscht sie im BMBF-Projekt „CHEFIN – Chancengerechte Entwicklung von Frauenkarrieren im MINT-Bereich“ über Karrierebedingungen von Frauen in MINT-Berufen. Zuvor studierte sie „Erziehungswissenschaft“ mit dem Schwerpunkt Bildungsmanagement/-forschung (B.A.) an der Technischen Universität Dortmund sowie „Erziehungswissenschaft“ und „Gender Studies – Kultur, Kommunikation, Gesellschaft“ (M.A.) an der Ruhr-Universität Bochum.

Stefanie Jekal
Robert Bosch GmbH, Managerin Diversity & Inclusion
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp A.01 Tisch 3 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Gesellschaft

Chancengleichheit für Frauen und Männer - wie Führungskräfte aus Wirtschaft & Wissenschaft, öffentlichem Sektor & Medien den Wandel gestalten wollen
„Initiative Chefsache“ ist ein Netzwerk von Führungskräften, das sich der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern persönlich verpflichtet fühlt. Die Initiative will bei Entscheidungsträgern das Bewusstsein schärfen, dass unzeitgemäße Rollenstereotype Kommunikation und Verhalten beeinflussen und die Chancengleichheit von Frauen und Männern verhindern. Erfahren Sie, mit welchen Ansätzen eine neue Kultur etabliert werden soll, die überkommene Muster bei Personalentscheidungen hinter sich lässt.
Präsentiert von Initiative Chefsache. Wandel gestalten - für Frauen und Männer

Linda Witt
BCG Platinion, Consultant

Future Talk am AusstellerstandDE

11.10.2018 | 11:00 - 12:00

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Digitalisierung: Unternehmen müssen sich fundamental wandeln und ihre Arbeitsweise agilisieren, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden
In der Softwareentwicklung sind flexiblere Arbeitsweisen erforderlich, um Anforderungen schneller aufzunehmen und diese umzusetzen. Agilität bietet hierbei eine Möglichkeit damit umzugehen und klassische Wasserfallmodelle gerade in großen Transformationsprogrammen abzulösen. BCG Platinion hilft Unternehmen bei diesem Wandel. Wir möchten uns gerne über konkrete Praxisbeispiele mit Euch austauschen!

 Elisabeth Rollin Elisabeth Rollin
WeWork Germany, Community Director Germany (West) & Amsterdam
linkedin

VortragENG

11.10.2018 | 11:05 - 11:35

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Existenzgründung & Unternehmertum

We over Me - moving from an ego to an ecosystem
They say it's not what you know, but who you know. At WeWork, we agree, and would add that one of the most important steps in the lifecycle of an early-stage startup or scaling SME is finding a community that can help you ideate, innovate, and grow. During this discussion, you will hear from WeWork's Community Director for Germany about her interactions with members, advice on growing her own team, and how building a community has become essential to our own growth as well as the growth of our German member companies.

 Vanessa Schmoranzer Vanessa Schmoranzer
Futurice GmbH, Director Business Innovation
linkedinxing

VortragDE

11.10.2018 | 11:05 - 11:35

Auditorium 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Zwischen Prototyp, Pivot und Perfektion - was wir (Frauen) von der Innovationsmethode Lean-Start Up für das persönliche Leben lernen können
In einer komplexer werdenden Welt ist Gelerntes keine Garantie mehr für Erfolg. Stattdessen gilt es, weniger auf Perfektion zu setzen, Ressourcen zu dosieren und in permanenter Weiterentwicklung zu bleiben. Perfektionismus loszulassen, fällt Frauen oft schwer. Wie Lean Start-Up, eine Methode aus dem digitalen Innovationsmanagement, dabei hilft, sich an Lösungen heranzutasten und wie wir lernen können, dass Experimentieren, Lernen und Scheitern zum Leben gehören, erklärt Vanessa Schmoranzer.

Details zum/r Referent/in Vanessa Schmoranzer
Vita: Vanessa Schmoranzer, Director Business Innovation und C-Level-Beraterin bei Futurice, war seit ihrer Kindheit bis Mitte 20 erfolgreiche Hockey-Bundesliga- und Nationalspielerin, Eliteschülerin an internationalen Universitäten, Internet-Pionierin und Unternehmerin. Man könnte meinen, ein perfekter Weg. Dennoch sind im Laufe ihres Lebens immer wieder Krisen gekommen, sie ist Risiken eingegangen, hat neue Dinge ausgetestet. Als Innovationsstrategin und Transformationsexpertin mit über 18 Jahren Berufserfahrung bringt sie heute Topmanagern und Organisationen bei alte Dogmen zu verlassen, Neues auszuprobieren, sich selbst neu zu erfinden. Sie hat für zahlreiche Start-Ups, Mittelständler und Konzerne in über 20 Branchen auf internationalem Level gearbeitet und ist zudem als Executive Coach und mehrsprachige Keynote-Sprecherin vielfach ausgezeichnet worden.

Dr. Susanne PielawaDr. Susanne Pielawa
Lyft Germany GmbH, Software Engineer
linkedinxing

Karriere-MeetUpENG

11.10.2018 | 11:15 - 12:15

MeetUp C.03 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Localization and Mapping for Self-Driving Cars
Knowledge about the world is important to enable autonomous driving. Simultaneous localization and mapping (SLAM) is a technology which can help provide highly detailed maps and accurate localization for AV cars, even in GPS deprived surroundings like cities. This talk describes the work the Lyft Germany team does in this domain.
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Dr. Susanne Pielawa
Vita: - PhD in theoretical quantum physics - Worked at a start-up on a search engine for 3D objects, then at Google on quantum computing - Now at Lyft Level 5, working on localization and mapping for self-driving cars.

 Sabrina Gleichmann Sabrina Gleichmann
M Plan GmbH, Leiterin Rekrutierung
xing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:15 - 12:15

MeetUp E.14 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Karrierelaufbahn & Bewerbung

HR im Wandel - Wie "new work" die Personalarbeit im Mittelstand verändert
Digitalisierung, Globalisierung, Fachkräftemangel – drei Megathemen, die viele Unternehmen bis heute vor große Herausforderungen stellen. M Plan versteht sich als kreatives, dynamisches und vor allem mutiges Unternehmen, das diese Herausforderungen als Chance sieht, gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Arbeitswelt von morgen aktiv mitzugestalten. Selbstständigkeit, Freiheit und Chancengleichheit sind daher als Werte fest in der Unternehmenskultur verankert. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie M Plan als mittelständisches Unternehmen dieses Werteverständnis im Alltag umsetzt und welche Rolle hierbe

Details zum/r Referent/in Sabrina Gleichmann
Vita: Sabrina Gleichmann ist seit 2014 als Leiterin Rekrutierung bei der M Plan GmbH in der Zentrale in Köln tätig. Zuvor hatte Frau Gleichmann bereits in unterschiedlichen Positionen Erfahrungen im Bereich Personal, vor allen in der Rekrutierung, sammeln können. So war sie vor Ihrem Wechsel zu M Plan beispielsweise als Consultant bei Craine International für die Besetzung von herausfordernden internationalen Vakanzen mit Fach- und Führungsverantwortung verantwortlich. Begonnen hat Sabrina Gleichmann ihre Karriere bei der BLG Logistics Group AG in Bremen, wo sie zunächst als Diplomandin, anschließend als Personalreferentin und Projektleiterin für Beruf und Familie und schließlich als Leiterin Ausbildung, Personalmarketing und Projekte tätig war.

Dr. Karin ThelenDr. Karin Thelen
TUM School of Management, Executive MBA
linkedinxing

Expert-MeetUpENG

11.10.2018 | 11:15 - 12:15

MeetUp B.04 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Female Leadership: How an Executive MBA helps you to develop as a leader

Details zum/r Referent/in Dr. Karin Thelen
Vita: Dr. rer. nat., Microbiology & TUM Executive MBA Alumna Class of 2018

 Petra Rink Petra Rink
Petra Rink Power- und Entspannungscoaching, GF
linkedinxinginstagram

LiveTrainingCenterDE

11.10.2018 | 11:15 - 11:45

LiveTrainingCenter 1 - C.16 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Das (weibliche) Erfolgskonzept: Kundengewinnung mit Neuroselling
Die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft zeigen, wie ein effektiver Werbeauftritt Rationalität und Emotionalität vereint. Lernen Sie die Eckpunkte kennen, um das Entscheidungsverhalten Ihrer Kunden positiv zu lenken und Ihr Angebot besser zu verkaufen.

Details zum/r Referent/in Petra Rink
Vita: Als Trainer und Personal- und Lern-Coach bin ich in meiner Praxis in München-Pasing selbständig tätig. Durch meine jahrzehntelange Karriere als Marketing- und Produktmanager in der Industrie berate ich Sie ziel- und erfolgssicher bei der Definition und Erreichung Ihrer eignen Karriereziele.

 Petra Hess Petra Hess
Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Trainerin

Expert-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:15 - 12:15

MeetUp E.06 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Mehr Wirkung erzielen beim Präsentieren und Moderieren
Erfahren Sie mehr über das Rollenmanagement als Präsentator und Moderator und bleiben Sie in Erinnerung mit außergewöhnlichen Methoden. Erhalten Sie wichtige Praxis-Tipps und Tricks, um bei den "Präsentierten" die gewünschte Wirkung zu erzielen!

Details zum/r Referent/in Petra Hess
Vita: Petra Hess ist Trainerin der Haufe Akademie. Ihre Schwerpunktthemen sind u. a. konstruktive Kommunikation, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Positive Psychologie und Change Management. Zudem ist sie Lehrtrainerin (DVNLP) und Systemischer und Mental Coach (DGCo) und (ECA).

Jessica Peterka-Bonetta
, Data Scientist
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:15 - 12:15

MeetUp A.37 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Quereinstieg in die Tech-Welt
Ein autobiografischer Bericht mit reichlich Zeit für Austausch, Tipps und Anregungen. Wie habe ich es in die Tech-Welt geschafft? Was braucht es dafür? Wer ist dafür geeignet?

Details zum/r Referent/in Jessica Peterka-Bonetta
Vita: - Diplom in Psychologie- Selbständige Tätigkeit nach der Uni- Aktuell berufsbegleitende Promotion in Psychologie- Weiterbildung in statistisches Programmieren - Data Scientist bei der Firma hinter dem weltweit größten Werbeblocker

Dr. Jutta NübelDr. Jutta Nübel
Rolls-Royce Power Systems AG , Director Diversity & Inclusion
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 11:15 - 12:15

MeetUp A.21 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Wie finde ich einen flexiblen Arbeitsplatz mit Karrierepfad in einem agilen Technologie Unternehmen?
Was tun, wie finde ich zum Beginn meiner Karriere den besten Arbeitsplatz, der zu meiner Persönlichkeit paßt, in einem Technologie-Unternehmen? Kennen Sie den Karriere-Anker? Welche Business Kultur bevorzugen Sie? Wollen Sie Vielfalt im Unternehmen leben? Haben Sie Spaß an inklusiver Führung. Gern teile ich mit Ihnen meine Erfahrung in Karriereentwicklung und Wandel der Führung. Ich freue mich auf unseren Austausch.

Wibke Ellinghaus
etventure Corporate Innovation GmbH, Head of Projektmanagement