Kerstin Schreyer - Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern - Schirmherrin - herCAREER

Schirmherr/in, Table Captain

Kerstin Schreyer, MdL

Staatsministerin
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Kerstin Schreyer wurde 1971 in München geboren. Ihr Studium an der katholischen Stiftungsfachhochschule für Sozialwesen schloss sie als Diplom-Sozialpädagogin (FH) ab.
Zudem ist sie DGSF-zertifizierte systemische Therapeutin. Nach dem Studium war sie selbstständig in den Bereichen Jugendhilfe, Erwachsenenpsychiatrie und der
Erwachsenenbildung tätig. Bereits während des Studiums begann sie, sich kommunalpolitisch zu engagieren. 10 Jahre lang war sie Gemeinderätin in Unterhaching und
seit 1996 ist sie Kreisrätin. Von 2003 bis 2008 war sie Bezirksrätin. 2008 gewann sie das Direktmandat im Stimmkreis München-Land-Süd und ist seitdem Mitglied des Bayerischen
Landtags. Von 2013 bis 2017 übte sie das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden der CSULandtagsfraktion aus und wurde im März 2017 zur Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatregierung berufen. Diese Position hatte sie bis zu ihrer Ernennung zur Bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales im März 2018 inne. Seit vielen Jahren engagiert sich Kerstin Schreyer auch ehrenamtlich, unter anderem in der Vollversammlung des Katholikenrates der Region München sowie der Hanns-Seidel-Stiftung.