www.female.vision

Auf der herCAREER Expo 2024
Partner:in

female.vision e.V.

female.vision ist eine Initiative, die zum Ziel hat, aus weiblicher Perspektive eine Vision für eine Welt zu entwickeln, in der wir gerne zusammen leben, arbeiten und auch Kinder erziehen. Eine Welt, in der gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern gelebte Realität ist.

Inhaltliche Beteiligung

Annette von WedelCherie Birkner

Annette von Wedel
Vorständin, female.vision e.V.
linkedinxing

Katja AnclamCherie Birkner

Katja Anclam
Geschäftsführerin, difgl GmbH, Vorständin, female.vision e.V.
linkedintwitterinstagram

Sophie PornschlegelAndreas Sowa

Sophie Pornschlegel
Politikwissenschaftlerin und Publizistin, ihre Schwerpunkte sind Europapolitik, deutsch-französische Beziehungen und Zukunft der Demokratie
linkedin

DiskussionDE

17.10.2024 | 10:00 - 10:45 Uhr

Auditorium 1 | Halle / hall 2

Thema/Themenreihe: Gesellschaft, Steuer, Recht & Politik

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion

Quo vadis Europa - worauf es jetzt ankommt, wenn wir unsere freiheitliche Demokratie nicht den Populisten überlassen wollen
Ist unsere freiheitliche Demokratie in Gefahr? Was sind die aktuellen Herausforderungen und was die notwendigen Maßnahmen, um unsere pluralistische Gesellschaftsordnung zu schützen? Im Licht der kürzlich stattgefundenen Europawahl wollen wir mit Expert:innen aus Politik, Forschung, Medien und Wirtschaft diskutiert, wie wir gemeinsam gegen populistische Strömungen vorgehen können und welche Wege zur Sicherung demokratischer Werte führen. Es kommt auf jede und jeden an, wir alle sind aufgerufen die Zukunft Europas aktiv mitzugestalten!
Präsentiert von female.vision e.V.

Details zum/r Referent/in Annette von Wedel
Vita: Annette v. Wedel ist Inhaberin des Beratungsunternehmen ANNETTE VON WEDEL CONSULTING, das sie in 2018 gegründet hat. Seit Ende 2019 ist sie außerdem Vorsitzende des Vorstand des von ihr gegründeten female.vision e.V. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Göttingen, der TU Berlin sowie an der London School of Economics, arbeitete sie einige Jahre als Unternehmensberaterin. 2001 wechselte sie zur Deutschen Bahn AG. Nach verschiedenen Führungsfunktionen in der Konzernstrategie, wurde sie Leiterin der Personalstrategie und zuletzt bis 2018 Leiterin Diversity Management, mit direkter Berichtslinie an den Vorstand Personal. Mit ihrer Umfangreichen Expertise in Strategieentwicklung , Diversity Management Führungskräftequalifizierung- und entwicklung und Change Management, liegt ihr beruflicher Schwerpunkt darauf, Vielfalt in der (Arbeits-)Welt zu fördern und die dafür notwendigen Veränderungen von Organisations-, Führungs- und Arbeitskultur anzustossen. Sie arbeitet zu dem als Speakerin und Moderatorin. Mit der Anfang 2019 gegründeten Initiative “female.vision” die Ende 2019 in die Gründung des gemeinnützigen “female.vision e.V”. mündete, hat sie eine Plattform geschaffen, die mit einem vielfältigen Angebot an Veranstaltungen und Workshops Menschen vernetzt, ermutigt und befähigt, mehr Weiblichkeit, mehr female Leadership in die Welt zu tragen und verkrustete patriachale Strukturen aufzubrechen. Für eine Welt auf Augenhöhe unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft oder sexueller Orientierung. Annette lebt in Potsdam.

Details zum/r Referent/in Katja Anclam
Vita: Katja Anclam ist Media-Producerin und Geschäftsführerin des Deutschen Instituts für Gutes Leben (difgl). Sie hat Mediävistik, Neuere Deutsche Literatur und Medienwissenschaften an der Universität Wien, an der Humboldt Universität und an der TU Berlin studiert. Seit ihrer Tätigkeit für die japanische Zeitung Mainichi Shimbun gehört Asien zu ihren Schwerpunkthemen. Insbesondere durch zahlreiche Produktionen in China und vielen anderen Ländern der Welt, verfügt sie über ein breites crossmediales Netzwerk zwischen Print, Social Media und TV. Heute forscht an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kommunikation insbesondere zu den Themenfeldern KI und Digitalisierung, Mobilität und Zukunft. Seit 2024 ist Katja im aktuellen BMBF Projekt SPLEE an der Konzeption einer KI gestützte Plattform für Longreads und Essays aus der EU beteiligt, die das difgl zusammen mit der Filmuniversität Babelsberg zur Verbesserung des Diskurses innerhalb Europas entwickelt. Katja hat 2019 female.vision e.V. mitgegründet. Sie lebt in Berlin und Weimar.

Details zum/r Referent/in Sophie Pornschlegel
Vita: Sophie Pornschlegel arbeitet als politische Analystin in Brüssel. Sie ist Policy Fellow beim Progressiven Zentrum in Berlin, lehrt an der Sciences Po Paris und forscht zu Europapolitik und der Zukunft der Demokratie. Ihre publizistischen Beiträge erscheinen bei Deutschlandfunk Kultur, ZEIT Online, FAS und im Tagesspiegel.

Buchveröffentlichung/en:
Am Ende der gewohnten Ordnung: Warum wir Macht neu denken müssen | Eine kritische Analyse deutscher und internationaler Macht-Politik (978-3426279090)