www.fim.de

Auf der herCAREER Expo 2024
Halle / hall 3 / P.01.2

fim e.V. Vereinigung für Frauen im Management

Die FIM e. V. - Vereinigung für Frauen im Management e.V. versteht sich seit nunmehr 30 Jahren als Netzwerk, als Partner und auch als nationales Sprachrohr für Frauen im Management. Neben der persönlichen Netzwerkarbeit und regelmäßigen Veranstaltungen gehört die gesellschaftliche Einflussnahme zur Förderung der Gleichbehandlung von Frau und Mann im Beruf zu den Kernaktivitäten der Vereinigung.

Inhaltliche Beteiligung

Veronika Elliger

Veronika Elliger
Geschäftsführerin, Beratung für Personalmanagement
linkedin

Expert-MeetUpDE

17.10.2024 | 14:00 - 14:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation, Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Joblevel: Professionals, Leitungsfunktion

Ihre Toolbox als Nachwuchsführungskraft
Dieses MeetUp richtet sich an Nachwuchsführungskräfte, die neu in die Führungsrolle gekommen sind, denn Sie stehen vor großen Herausforderungen. Zu den fachlichen Aufgaben, die Sie in der Vergangenheit kompetent bewältigt haben, kommen jetzt die Führungsaufgaben dazu. Sie erfahren, welche Anforderungen an eine Führungskraft gestellt werden und setzen sich aktiv mit der Rolle auseinander. Außerdem lernen Sie, was Sie tun können, um sich Respekt zu verschaffen. EIne Toolbox mit Führungsinstrumenten stärkt Ihre Handlungskompetenz und hilft Ihnen, Ihre Führungsaufgabe zu meistern.
Präsentiert von fim e.V. Vereinigung für Frauen im Management

Details zum/r Referent/in Veronika Elliger
Vita: Veronika Elliger hat nach dem Psychologie-Studium an den Universitäten Tübingen und Freiburg eine Zusatzausbildung zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologin (BDP) gemacht. Ihre erste berufliche Position hatte sie als Referentin für Führungskräfteentwicklung bei der Allianz SE in München. Dabei waren die Hauptaufgaben die Führungskräfteberatung und die Potenzialanalyse der Nachwuchsführungskräfte. Später war sie als Personalreferentin mit der Rekrutierung und Auswahl von Mitarbeitern beschäftigt. Es folgte eine Station als Referatsleiterin Personalentwicklung bei Siemens, in der sie neue Instrumente im Bereich der Personalentwicklung konzipiert und implementiert hat. Seit 1999 ist sie selbständige Beraterin für Personalmanagement. Ihre Beratungsfelder sind die Professionalisierung der Rekrutierungs- und Auswahlverfahren genauso wie die Personal- und Führungskräfteentwicklung. Ihre besondere Leidenschaft ist die Begleitung der Nachwuchsführungskräfte zu authentischen Führungspersönlichkeiten. Hierbei bringt sie wie auch im Beratungsfeld Business Coaching und Consulting neben ihrer handwerklichen Professionalität und ihrer langjährigen Erfahrung ihre volle Empathie und Wertschätzung ein. Sie hat Zusatzausbildungen in den Bereichen Beratung und Betriebswirtschaft. Zu ihren Kunden zählen Großkonzerne, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen verschiedenster Branchen sowie Einzelpersonen. Außerdem gibt sie Seminare bei verschiedenen Akademien. Als aktive Netzwerkerin ist sie Mitglied im VdU (Verband deutscher Unternehmerinnen) und bei fim (Frauen im Management).

Dr. Anja Bendixen-Danowskiprivat

Dr. Anja Bendixen-Danowski
Hochschuldozentin zum Thema Führung/Business-Coach (IHK), fim e.V. Vereinigung für Frauen im Management
linkedin

Expert-MeetUpDE

18.10.2024 | 13:00 - 13:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation, Karrierelaufbahn & Bewerbung

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Quereinstieg

Fünf Karrieretipps, wie Sie eine Führungskraft werden und bleiben
Frauen im Vorstand sind die Leuchttürme, die der Diversität im Unternehmen den Weg weisen. Sie können sich seit 2010 jedoch nur halb so lange an der Spitze halten, wie ihre Kollegen (mm, 08/2023). Warum? Der Weg zur ersten Führungsposition kann bereits steinig sein. Die Position zu verteidigen, wenn aus der Frau eine Mutter wird, ist herausfordernd. Hochschuldozentin Dr. Anja Bendixen-Danowski, langjährige Bereichsleiterin mit zwei Kindern, und fim-Mitglied, gibt fünf Karrieretipps zu Hard Facts, Soft Facts, Netzwerk, Familie und der Bereitschaft zur „Extra-Meile“. Diskutieren Sie mit!

Details zum/r Referent/in Dr. Anja Bendixen-Danowski
Vita: „Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen“, nach diesem Zitat von Erich Kästner lebt und arbeitet Business-Coach (IHK) Dr. Anja Bendixen-Danowski. Zehn Jahre lang war die Diplom-Kauffrau als Bereichsleiterin Kommunikation für eine Bank tätig, zuletzt als Mutter von zwei Kindern. Ihr Wissen zum Thema Führung gibt die Hochschuldozentin im Rahmen ihrer Vorlesungen an ihre Studierenden weiter. Im Herbst 2024 erscheint ihre Dissertation zum Thema "Altersdifferenzierte Führung zur Verbesserung des Führungserfolgs" im Springer-Verlag. Seit 2017 ist sie Mitglied bei fim.e.V. Vereinigung für Frauen im Management und für diese als Speakerin auf der herCareer unterwegs.

Carmen WittmerPhotography by FLORIAN STUERZENBAUM

Carmen Wittmer
Vorstandsvorsitzende, fim e.V. Vereinigung für Frauen im Management
linkedin

Expert-MeetUpDE

17.10.2024 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp P.01 Tisch 2 | Halle / hall 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation, Mentoring & Networking

Joblevel: Leitungsfunktion, Startup & Entrepreneurship

fim e.V. Frauen im Management – Das Netzwerk für Deine Karriere
Gemeinsam Türen öffnen. Lieber gemeinsam als gegeneinander – lieber zusammen als allein. Wir sind fim, die Vereinigung für Frauen im Management, das bundesweite Frauennetzwerk von und für Frauen in Führungsverantwortung. Wir sind angestellt oder selbständig. Wir unterstützen und helfen uns gegenseitig. Unser Ziel ist die Gleichstellung von Frau und Mann in Beruf, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Dich erwartet eine kurzweilige Info über unsere Historie, Veranstaltungen und unsere Mitglieder. Wir freuen uns Dich kennenzulernen!

Details zum/r Referent/in Carmen Wittmer
Vita: Carmen Wittmer ist eine charismatische Führungspersönlichkeit und Herzblut Marketeer. Bereits mit 25 Jahren wurde sie Leiterin Kommunikation bei Sigel. Ihre weiteren beruflichen Stationen brachten sie nach Stuttgart, wo sie das Zepter für die Marke Leitz in der Hand hielt und später für Wüstenrot. Als Chief Marketing Officer und Prokuristin verantwortete sie dann das Marketing und die Markenführung der AXA KG. Sie lebt in Ludwigsburg bei Stuttgart. Als Vorstandsvorsitzende der Vereinigung Frauen im Management e.V. kurz fim – setzt sie sich privat für Frauenkarrieren, die Quote und Equal Pay ein.