Zurück zum Programm

Berenike BeschleBerenike Beschle

Berenike Beschle

Ulrike ScharfStMAS

Ulrike Scharf
Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS)
linkedintwitteryoutubeinstagram

Prof. Dr. Yasmin WeißCharlotte Starup

Prof. Dr. Yasmin Weiß
Professorin, mehrfache Aufsichtsrätin, Gründerin
linkedin

Eva GenglerEva Gengler

Eva Gengler
Co-Founderin, feministische KI-Expertin, Wissenschaftlerin, enableYou, FAU Erlangen-Nürnberg
linkedininstagram

DiskussionDE

17.10.2024 | 16:45 – 17:30 Uhr

Auditorium 2 | Halle / hall 3

Unsere Zukunft der Arbeit mit künstlicher Intelligenz – Wie Frauen davon profitieren können

Sie erhalten wertvolle Einblicke, warum Digitalisierung und KI die Perspektiven und Fähigkeiten von Frauen dringend benötigen, besonders in Zeiten disruptiver Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft.
Expertinnen diskutieren Strategien, wie Frauen von KI-Entwicklungen profitieren und ihre Karrierechancen verbessern können. Erfahren Sie, wie sich KI auf unsere Arbeit konkret auswirken wird und welche Future Skills entscheidend sind.
Wir schaffen Bewusstsein für die Chancen und Risiken von KI und zeigen, wie diese Technologien inklusiv gestaltet werden können und welche Möglichkeiten sie für mehr Gleichberechtigung bieten.

Präsentiert von Bayerisches Staatsministerium
für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS)

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work, Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Joblevel: Einstieg, Professionals, Quereinstieg, Startup & Entrepreneurship

Details zum/r Moderator/in: Berenike Beschle
Vita: Die gebürtige Münchnerin arbeitet seit über 20 Jahren bei Funk und Fernsehen. Nach dem Volontariat hat sie in Hannover Soziologie, politische Wissenschaften und Medienwissenschaften studiert. Beim Bayerischen Rundfunk ist sie als Moderatorin und Sprecherin tätig. Sie moderiert dort die BR24-Nachrichten, ihre Stimme hören sie auch bei BR24 im Radio oder in diversen Features und Magazinen im BR-Fernsehen.
Berenike Beschle moderiert verschiedenste Fach-Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen oder Preisverleihungen – unter anderem auch zu frauen- oder umweltpolitischen Themen.

Details zum/r Teilnehmer/in: Ulrike Scharf
Vita: Ulrike Scharf ist 1967 in Erding geboren und hat einen erwachsenen Sohn.
Beruflicher Werdegang und politische Ämter:
1992 – 2014: selbstständig im familieneigenen mittelständischen Unternehmen
seit 1995: CSU-Mitglied
seit 2001: Mitglied der Frauen-Union Bayern
seit 1999: stellvertretende Vorsitzende CSU-Kreisverband Erding
seit 2002: Mitglied im Erdinger Kreistag
2003 – 2015: Ortsvorsitzende CSU Fraunberg
seit 2003: Mitglied im CSU-Bezirksvorstand Oberbayern
2006 – 2008: Mitglied des Bayerischen Landtags
2009 – 2019: Bezirksvorsitzende Frauen-Union Oberbayern
2009 – 2015: Vorsitzende Mittelstands-Union Erding
2011 – 2014: Landesschatzmeisterin CSU
seit 2011: Mitglied im CSU Parteivorstand
seit 2013: Mitglied des Bayerischen Landtags
2014 –2018: Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz
seit 2019: Landesvorsitzende der Frauen-Union Bayern
seit 23. Februar 2022 Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales
seit 8. November 2023: weitere Stellvertreterin des Ministerpräsidenten
Ehrenamt:
2009 – 2017: Vorsitzende Wasserwacht Bayern
2006 – 2022:Stellvertretende Vorsitzende Stadtkapelle Erding, Mitglied im Diözesanrat der Erzdiözese München und Freising, 2. Vorsitzende der Bayern-Südtirol-Gesellschaft, Mitglied Stiftungsrat Bergwacht Bayern
Auszeichnungen:
2016: Wasserwacht-Ehrenzeichen in Gold
2018: Bayerische Staatsmedaille „Stern der Sicherheit“
2019: Bayerischer Verdienstorden
2021: Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Bronze

Details zum/r Teilnehmer/in: Prof. Dr. Yasmin Weiß
Vita: Prof. Dr. Yasmin Weiß lehrt und forscht an der technischen Hochschule Nürnberg, wie künstliche Intelligenz unsere Arbeitsarbeitswelt verändert.

Sie studierte Betriebswirtschaft in Deutschland und Frankreich und startete ihre Karriere zunächst in der Unternehmensberatung Accenture und setzte diese bei der BMW Group fort. Heute hat sie mehrere Aufsichts-und Beiratsmandate inne, u.a. bei Accenture, im M-DAX-Konzern United Internet sowie im Zeppelin Konzern. Sie ist zudem Gründerin des Start-Ups Yoloa, das junge Menschen auf den Arbeitsmarkt der Zukunft vorbereitet.

Von der damaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde sie in den Innovationsbeirat der Bundesregierung sowie vom damaligen Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in den Außenwirtschaftsbeirat des Bundeswirtschaftsministeriums berufen. Heute gehört sie dem FDP Wirtschaftsforum von Finanzminister Christian Lindner an.

2017 wurde sie als „Top 40 unter 40“ in Wissenschaft und Gesellschaft in Deutschland ausgezeichnet. Als Publizistin und Autorin wurde sie für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet.

Sie ist Mutter von zwei Töchtern und lebt mit ihrer Familie im Münchner Süden.

Details zum/r Teilnehmer/in: Eva Gengler
Vita: Eva ist als Feministin wissenschaftlich, unternehmerisch und aktivistisch tätig. Als Doktorandin forscht sie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in der Wirtschaftsinformatik zum Zusammenhang von Macht und KI und wie diese durch Regulierung, KI-Governance und einen intersektionalen und inklusiven Feminismus verändert werden kann. Sie wird als Mitglied des Internationalen Doktorand:innen Kollegs Business and Human Rights – Governance Challenges in a Complex World vom Bayerischen Elitenetzwerk gefördert. Zudem ist sie Co-Founderin der Organisations- und IT-Beratung enableYou mit einem Fokus auf feministische Führung und feministische KI. Eva Gengler teilt ihre Erfahrung als (TEDx-) Speakerin und Autorin.

herCAREER: Das größte Netzwerkevent für Frauen. Das gesamte Vortragsprogramm & die Möglichkeit zum Ticketkauf gibt es unter:
https://www.her-career.com/expo