Speaker:in, Supporter

Dr. iur. Abir Haddad

Legal Futurist, Gründerin und Direktorin des Institute for Legal Transformation,
Strategische Beraterin für das UN-Klimasekretariats und Lehrbeauftragte der Universität zu Köln

Dr. Abir Haddad ist Gründerin und Direktorin des “Institute for Legal Transformation”, Capital 40 unter 40, Alumni der Max-Planck-Gesellschaft und lehrt das moderne Recht arabischer Staaten am Institut für internationales Privatrecht der Universität zu Köln.

Zuvor leitete sie das Referat für Law und Governance bei Resilience Frontiers, einem zukunftsorientierten Projekt des Klimasekretariats der Vereinten Nationen, in dem sie transformative rechtliche Lösungen zur Bewältigung künftiger Herausforderungen durch den Klimawandel und exponentielle Technologien entwickelte. Nunmehr ist sie strategische Beraterin für das Projekt.

Im Rahmen des Instituts für legal Transformation wendet sie nun ihre Methodik “7 Steps to Legal Transformation” auch in anderen Bereichen des disruptiven Wandels an und erforscht dabei das Recht der Zukunft, wobei sie sich thematisch auf rechtliche Anpassungen an die Klimakrise, exponentielle Technologien in Bezug auf disruptiven Einfluss auf Gesellschaften konzentriert.
Dabei entwickelt sie mit ihrem diversen Team nicht nur innovative Gesetzeskonzepte aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen sondern unterstützt auch Unternehmen dabei sich durch die Grauzonen des Rechts zu navigieren und neue selbstregulatorische Konzepte zu entwickeln durch Beratung, Workshops und Konferenzen. Genauso übernimmt das Institut Fortbildungen in der Justiz wie beim Dubai Judicial Institute.

Geboren und aufgewachsen im Irak emigrierte Dr. Haddad nach Deutschland wobei sie in mehreren Ländern lebte. In Deutschland machte sie ihren Schulabschluss, studierte Jura und spezialisierte sich auf internationales Recht. Sie promovierte mit summa cum laude an der Universität zu Köln mit Forschungsaufenthalten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien, Bahrain und Japan.

Dr. Haddad ist eine renomierte Rechtswissenschaftlerin und viel geladene Speakerin sowie Gutachterin und Redakteurin für Forschungszeitschriften. Sie ist Gründerin und Leiterin einer Forschungsgruppe zur Rechtspraxis in arabischen Ländern und Mitglied der Expertengruppe Islamic Finance.

Dr. Haddad gründete mit anderen Jurist*innen zusammen das Netzwerk multikultureller Jurist*innen welches eine Plattform bietet für deutsche Jurist*inn die eine Zuwanderungsgeschichte die auf einer Zuwanderungsgeschichte in der Familie zurückblicken können.

Im Rahmen ihrer akademischen Laufbahn wurde sie u.a. als eine von 20 Wissenschaftlerinnen weltweit für den Female Science Track 2022 der Falling Walls Foundation ausgewählt und hat die Wildcard für das Programm “Frauen in Führungspositionen” gewonnen.
Sie ist Gründungs- und Fakultätsmitglied des Programms European Club for Leaders and Sustainable Innovation.

In ihrer Freizeit verbringt Dr. Haddad gerne Zeit bei indigenen Völkern und organisiert Retreats in der Wüste.