Am 10. September 2017 startete die Social Media-Kampagne “Frauen* gegen die AfD”, in der Menschen kritisch Stellung nehmen zu Politik und Äußerungen der AfD. Hier wurden Menschen auf der Straße und Prominente gefilmt und die Videos in den sozialen Netzwerken geteilt – so auch zur Europawahl 2019. Was es für eine politische Kampagne braucht und wie sie realisiert werden kann, davon handelt dieses MeetUp.

„Social Media ist keine Kuschelecke“

herCAREER: Was ist der erste Schritt, den ich gehen muss, um eine politische Kampagne zu starten?

Petra: Der erste Schritt ist immer der Wille zur Veränderung und Verbesserung. Im Gespräch mit Freund*innen ergibt sich daraus bestimmt das Suchen und Finden von Mitstreiter*innen. Denn allein ist eine Kampagne kaum zu bewältigen. Und wenn alle sicher sind, dass sie die Kampagne gemeinsam zeitlich bewältigen können, kann es losgehen.

herCAREER: Was wäre Ihr Top Tipp, damit eine Kampagne auch erfolgreich wird?

Petra: Es sollte klar sein, wofür frau kämpft bzw. sich einsetzt. Um sich darin nicht zu verzetteln, sollte das Ziel durch ein Konzept klar definiert sein. Die Strategie gehört für mich ebenfalls zum Top Tipp, da diese das weitere Vorgehen definiert und zeitlich bestimmt. Und mein Top Tipp wird abgerundet durch Durchhaltevermögen – dieses muss unbedingt vorhanden sein.

herCAREER: Wie gehe ich mit politischem Gegenwind um – vor allem auf Social Media?

Petra: Sich vorab darüber klar sein, dass Social Media keine Kuschelecke ist, ist schon die halbe Miete. Ebenfalls, sich von Social Media-Profis aus dem Freundeskreis in Community-Management beraten lassen. So ist frau gewappnet und kann gemeinsam die Gegner*innen freundlich und bestimmt mit Argumenten abblitzen lassen. Und dabei immer tief durchatmen ☺.

herCAREER: Wie können oder möchten Sie kontaktiert werden?

Über die Person

Da wir wegen Anfeindungen anonym bleiben wollen, erzähle ich beim MeetUp über meinen Background.

Dieses MeetUp ist Teil der Karriere-MeetUps bei der herCAREER 2019, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.