Gründer-Pitch: Mitgründerin gesucht

Studien beweisen: gemischte Gründerteams sind erfolgreicher und sind langfristig stabiler. Deshalb wollen wir mehr Frauen in die Start-Up-Szene bringen. Hierzu bieten wir männlichen Gründern oder Teams durch das Angebot der Gründer-Pitches die Möglichkeit eine weibliche Co-Founderin auf der herCAREER zu finden.

Männliche Gründer und Gründerteams sind eingeladen auf der herCAREER ihr StartUp vorzustellen, sowie den Bereich und die Aufgaben, für die sie eine Mitgründerin suchen.

Der männliche Gründer bzw. das Gründerteam stellen sich einem mehrheitlich weiblichen Publikum vor. Für den Pitch können sich männliche Gründer und männlich geprägte Gründerteams über das Formular bewerben.

Zum Ablauf des Gründerpitches

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens und den Aufgabenbereich können die max. 15 Teilnehmerinnen Rückfragen stellen. Diese Obergrenze wurde ganz bewusst gewählt, um einen effizienten Austausch zu gewährleisten. Es wird daher auch ganz bewusst auf ein klassische Vortragsformat mit Bühne und Präsentation verzichtet.

Die Vorstellung und anschließende Diskussion dauert max. 45 Minuten.

Die Gründer-Pitches der herCAREER 2019:

Suche
 Julian Tresowski
Julian Tresowski
Co-Founder, HEAVN UG

Gründer-PitchDE

10.10.2019 | 15:00 - 15:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 3 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Karrierelaufbahn & Bewerbung | Existenzgründung & Unternehmertum

HEAVN Lights - Co-Founder& CFO werden im Start-Up für biologisches Licht
Du wirst fester Bestandteil des Gründerteams. Der Aufbau die Leitung unseres internen Finance, Controlling und Buchhaltungsbereichs liegt in deinem Verantwortungsbereich. Du hast Verantwortung für unsere Kernprozesse wie z.b. Cash flow, Forecasting, Szenario-Planung, Reporting und Budgetplanung. Du unterstützt uns bei der Erstellung skalierbarer Prozesse und deren Implikationen auf unsere Planung. Außerdem wird das Einwerben externer Mittel und Fördergelder zu deinen Aufgaben gehören. Du bist Ansprechpartner für unsere Shareholder im Zuge unseres Strategie- und Planungsprozesses uvm.

Details zum/r Referent/in Julian Tresowski
Vita: HEAVN beschäftigt sich mit der Entwicklung und Vermarktung von innovativen Beleuchtungslösungen mit biologisch wirksamen Licht. Seit 2016 mischen wir im Premiumsegment der Raumleuchten ganz vorne mit und haben uns als Technologieführer in der Branche etabliert. Jetzt, kurz vor der Auslieferung unserer zweiten Leuchtenserie brauchen wir Dich um uns nach Außen erfolgreich zu positionieren. Das Gründerteam um HEAVN besteht aus David Austing und Julian Tresowski. David hat am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Ende 2012 sein Wirtschaftsingenieurstudium abgeschlossen und sich danach als Mitbegründer des Supernova M99 Lichtkonzepts für E-Bikes hervorgetan. Nach diversen Industrieprojekten mit Fahrzeug- & Leuchtenherstellern hat er den Mangel an gutem Bürolicht erkannt und im Jahr 2016 HEAVN gegründet. Dementsprechend ist sein primäres Aufgabenfeld im Team das technische Produktmanagement, das Optikdesign und die Hardware-Entwicklung sowie Sales. Julian Tresowski ist Produktdesigner und hat als Designmanager Kampagnen bekannter Marken im Bereich Point of Sale betreut und Konsumprodukte gestaltet, bis er Ende 2019 zu HEAVN kam. Seine Aufgaben sind Produktentwicklung und Produktionsmanagement sowie alle designrelevanten Themen bei HEAVN. Zusammen entwickeln, produzieren und vermarkten sie die HEAVN One, eine biologisch wirksame Schreibtischleuchte, die bereits in der zweiten Serie auf den Markt kommt. HEAVN One passt das Licht der Uhrzeit an und bildet den dynamischen Ablauf des Tageslichts nach. Für einen stabilen Tages- Nachtrhythmus und mehr Leistungsfähigkeit auf natürliche Art. Das Licht lässt sich per App einfach an individuelle Bedürfnisse anpassen und kann auch an der Leuchte intuitiv eingestellt werden.Um das Team heterogener zu gestalten und wichtige Kompetenzen abzudecken, suchen wir eine CFO als Mitgründerin in unserem Office in München.

Dr. Nicolas Wiedemann
Dr. Nicolas Wiedemann
MedTech

Gründer-PitchDE

10.10.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr

Job-Offer-Talk A.35 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

Co-Founderin (iOS Entwicklung und/oder Data Science) für AI-Medizin-Startup
Wir sind 7,7 Milliarden einzigartige Menschen. Wir sprechen über 6.500 unterschiedliche Sprachen und stammen von über 1.300 verschiedenen Ethnien ab. Aber es gibt eine Sache, die uns alle vereint: Unser Lachen. Es ist Teil unserer Mimik und Kommunikation. Wir können andere Menschen damit sehr glücklich machen und Beziehungen aufbauen. Werde Teil unserer Mission für Ärzte und Chirurgen den weltbesten Diagnose-Assistenten zu bauen, damit deren tägliche Arbeit effizienter und mit aussagekräftigeren Informationen erweitert wird. Warum? Damit sie ihren Patienten deren Lachen zurückgeben können.

Dipl.-Ing. (FH) Florian Pfefferkorn
Gründer und CEO, LuxYours e.K.
linkedin

Gründer-PitchDE

11.10.2019 | 14:30 - 15:15 Uhr

Job-Offer-Talk A.35 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Karrierelaufbahn & Bewerbung | Existenzgründung & Unternehmertum

LuxYours ein innovatives Unternehmen im 3D-Druck und der Nachbehandlung solcher Drucke, sucht die zukünftige CMO/CFO
LuxYours wurde vor 2,5 Jahren gegründet mit dem Ziel den industriellen 3D-Druck mit automatisiertem Post-processing zu versorgen. LuxYours hat einen proprietären Prozess zur chemischen Glättung von Kunststoffteilen entwickelt, der bei Anwendern von Pulver-basiertem 3D-Druck sehr gefragt ist. Ab Dezember bieten wir international unsere erste Anlage zum Kauf. Wir suchen eine verantwortungsvolle, engagierte + kompetente Kollegin, die uns in Vertrieb-, Marketing-, Personal, und Buchhalterischen Themen unterstützt und mit mir das „Gründerteam“ bildet. Anfänglich in Teilzeit, ab 2020 dann in Vollzei

Details zum/r Referent/in Dipl.-Ing. (FH) Florian Pfefferkorn
Vita: Nach Ausbildung und diversen beruflichen Stationen: 2001-2004 Applikationsingenieur Polymer Laser-Sintern EOS GmbH, 2004-2006 Gruppenleitung Product Support Polymer Laser Sintern EOS GmbH, 2006-2010 Product Marketing Manager Polymer Laser Sintern EOS GmbH, 2010-2016 Product Manager Polymer Laser Sintern EOS GmbH

Ing. Christian J. Binder
Founder, Binder-MedTech
linkedinxingtwitter

Gründer-PitchDE

11.10.2019 | 15:15 - 16:00 Uhr

Job-Offer-Talk A.35 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

HealthTech-Startup sucht handlungsfreudige, gut vernetzte Mitgründerin (COO)
Wir sind ein Unternehmen in Gründung, welches sich zum Ziel gesetzt hat, neue Wege im HealthTech-Bereich zu beschreiten. Wir vereinigen Pharmakogenetik, Personalisierte Medizin und Data-Driven-Medicine und schaffen Mehrwert für die Gesundheit von Millionen. Unsere Mission: “We Transform the Way the World Approaches Health”. Wir suchen nach einer Mitgründerin (COO), die sich mit uns auf die Reise begibt, Strategien, Partner und Produkte definiert, sowie starke internationale Kooperationen mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und medizinischen Institutionen etabliert.

Details zum/r Referent/in Ing. Christian J. Binder
Vita: Wir, Christiane und Christian, die beiden Gründer, bringen gemeinsam über 25 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Pharmazie und Informationstechnologie mit und haben in unserer akademischen Ausbildung vielseitiges Wissen im naturwissenschaftlichen, bioinformatischen und biomedizinischen Umfeld gesammelt. Seit 2018 als selbständiger Softwareentwickler und Data Scientist tätig, bringe ich, Christian, bereits einiges an entrepreneurial Thinking mit und übernehme auch die Anfangsfinanzierung. Im Rahmen von Forschungsprojekten beschäftigten wir uns mit der Analyse medizinischer Daten und möchten unsere Erfahrung und Interesse nun in unternehmerischer Weise anwenden. Der Name Binder-MedTech steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Gesundheit, sowie für Forschungskompetenz und Wissensarbeit. Da ich mit meinem Namen für dieses Unternehmen stehe, versichere ich, authentisch und ehrlich mit Partnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umzugehen. Durch die Anwendung von Data Mining formen wir ein umfangreiches Bild unserer Patientinnen und Patienten, welches zur Komplementierung der Diagnosefindung von Fachärztinnen und Fachärzten herangezogen wird. Wir planen von Beginn an, international ausgerichtet zu sein, deshalb sind wir bereits in den Ländern Österreich, Deutschland und Estland tätig.

Für Ihre Auswahl, konnten wir keinen Vortraege finden.
Bitte ändern Sie die Suchparameter.