Von der Instagram Timeline ins Drogerieregal

Wie man als kleine Firma den großen Sprung schafft

Dr. Michaela Hagemann, Gründerin & Geschäftsführerin von der Firma das boep GmbH erzählt, wie man es als eigenfinanzierte Firma in den Handel schafft

Als junge Mutter suchte Michaela nach geeigneter Babypflege und wurde nicht fündig. Also beschloss die Ärztin mit einem Naturkosmetikhersteller aus dem Allgäu eine eigene Serie zu entwickeln. Ohne großes Budget gründete sie mit ihrem Bruder das babyoelprojekt, kurz boep, und verkauft ihre Produkte mittlerweile nicht nur online, sondern auch in Bio-Supermärkten und Drogerien deutschlandweit. Heute erzählt sie, wie man es als eigenfinanzierte Firma in den Handel schafft – und dort (hoffentlich) auch bleibt. Das MeetUp wird präsentiert von EMOTION.

Dieses MeetUp ist Teil der Karriere-MeetUps bei der herCAREER 2018, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.

Was war der Auslöser für dich, eine eigene Babypflegeserie zu entwickeln und wie hast du mit dem Aufbau deines Unternehmens angefangen?

Als meine Tochter auf die Welt kam, war ich auf der Suche nach einer geeigneten Pflegeserie für sie und fand einfach keine. Entweder enthielten die Produkte fragwürdige Inhaltsstoffe oder die Naturprodukte rochen für mich zu stark nach Kräutertee. Also habe ich begonnen eine eigene Serie zu entwickeln und diese über meinen selbstgebauten Onlineshop zu verkaufen.

Was sind deiner Meinung nach 3 Eigenschaften, die Gründerinnen haben müssen, um erfolgreich zu werden?

Erfolg hat meiner Meinung nach sehr oft etwas mit Glück und Timing zu tun, und das kann man nicht unbedingt beeinflussen. Wichtig ist, dass man an sein Produkt glaubt, stets kompetent auftritt trotz eigener Ahnungslosigkeit und sich und seine Werte nie aus dem Auge verliert.

Was ist dein wichtigster Rat für Frauen, die ganz am Anfang einer Gründung stehen?

Wenn Ihr eine gute Idee habt, traut Euch! Plant nicht alles bis in das kleinste Detail, es kommt sicher anders!

Auf der herCAREER geht es vor allem um den fachlichen Austausch, der auf den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen der Sparringspartnerinnen aufsetzt. Zu welchen Themen können Sie im Vorfeld / auf der Messe / im Nachgang als Austauschpartnerin fungieren – in Schlagworten?

  •  Gründung – Gründerinnenthemen
  • Frauen im Handel –
  • Vereinbarkeit von Firma und Familie

Gibt es Themen, zu denen Sie persönlich eine/n Sparringspartner/in suchen und einen fachlichen wie persönlichen Austausch weiterführen möchten? Dann benennen Sie uns Schlagworte für ihre Themen.

  • Erfolgreiches Networking
  • Erfahrungen mit dem Drogeriehandel

Wie können oder möchten Sie kontaktiert werden?