Diverse Umfragen zeigen: Jobfrust und Unzufriedenheit unter deutschen ArbeitnehmerInnen sind erschreckend hoch. Management-Coach Prof. Heidi Stopper ist in ihrer Beratungspraxis häufig mit Unzufriedenheit, Sinnsuche und Konflikten im Arbeitsleben konfrontiert. In ihrem Vortrag erläutert sie, wie wir aus der Frustspirale entkommen, hinderliche Denk- und Verhaltensmuster durchbrechen und ein persönliches Growth Mindset entwickeln. Denn: jeder Konflikt und jede Unzufriedenheit bergen eine wertvolle Chance auf Wachstum. Prof. Heidi Stopper wird auch konkrete Methoden zur Selbsthilfe vermitteln.

Prof. Heidi Stopper

Topmanagement-Coach & Consultant

STOPPER coaching & beratung

Über die Person

Prof. Heidi Stopper hat viele Jahre als Führungskraft und Vorstand im Personalbereich gearbeitet, zuletzt als Vorstand im MDAX. Coaching und Beratung von Führungskräften aller Ebenen, insbesondere des Topmanagements, war immer ein wesentlicher Bestandteil ihrer Tätigkeit. Heute ist sie Unternehmerin, eine der gefragtesten Topmanagement-Coaches und Beraterin zum Thema Karriere und berufliche Positionierung. Sie sitzt in etlichen Beiräten, ist Kuratoriumsvorsitzende der Macromedia und leidenschaftliche Förderin von Frauen im Berufsleben. Mitte Oktober 2019 wurde Heidi Stopper die Honorarprofessur HR Management der Hochschule Macromedia verliehen.

Hinweis zur Aufzeichnung

Bitte beachten Sie, dass das Live-Event einschließlich der Fragen im Anschluss aufgezeichnet wird. Wenn Sie nicht möchten, dass das Video und/oder Hinweise zu Ihrem Namen/Unternehmen sichtbar sind, ändern Sie bitte vorab in den Einstellungen Ihren Namen und deaktivieren Sie die Kamera. Sofern das Einverständnis der Impulsgeber:innen vorliegt undsofern keine technischen Beeinträchtigungen es verhindern, wird das Event aufgezeichnet. Im Nachgang steht es Ihnen kostenpflichtig zur Verfügung. Sobald die Aufzeichnung verfügbar ist, informieren wir Sie über unseren Newsletter unter www.her-CAREER.com/Newsletter. Im Zuge der Live-Übertragung steht Ihnen das Online-Event kostenfrei zur Verfügung.

Im Interview mit Prof. Heidi Stopper: Wege aus dem Jobfrust