Chancen und Herausforderungen der digitalen Gesundheitswirtschaft

Digitale Werkzeuge im Krankendienst

Dr. Elisabeth Frank ist promovierte Neurobiologin, Bioinformatikerin und Krimiautorin. Sie ist seit mehreren Jahren als IT-Projektmanagerin tätig und für ein klinisches Informationssystem verantwortlich. Vor ihrer Karriere in der Bioinformatik leitete sie eine Forschungsgruppe in der psychopathologischen Grundlagenforschung in Australien. Ihre Passion gilt der ethischen digitalen Transformation des Gesundheitswesens.

Die digitale Transformation des Gesundheitswesens bietet die einmalige Chance einer neuartigen kundenorientierten Patientenversorgung. Intelligente digitale Kliniken, Telemedizin, Big Data/AI, Blockchain und Wearables eröffnen ungeahnte Möglichkeiten. Digitale Werkzeuge sollen dabei die Arzt-Patienten-Beziehung, Diagnose, Therapie und Versorgung unterstützen und nicht der Kommerzialisierung der Gesundheit dienen. Die Sicherstellung einer ethischen digitalen Gesundheitswirtschaft liegt in unserer Verantwortung.

Dieses MeetUp ist Teil der Karriere-MeetUps bei der herCAREER 2018, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.

Welche Trends sehen Sie unumgänglich im Health Tech und warum?

Das Gesundheitswesen ist derart vielfältig, dass dort praktisch jede digitale Innovation zum Einsatz kommen kann.

Hochverfügbare, cloud-basierte elektronische Patientenakten erleichtern die Behandlung durch mehrere Ärzte. Blockchain garantiert eine sichere Datenübertragung und Speicherung. Maschinelles Lernen und KI generieren aus komplexen Patientendaten Entscheidungsunterstützungssysteme für Diagnose und Therapie. Telemedizin macht medizinische Versorgung und Therapie für jeden überall und jederzeit zugänglich. Chatbots und Roboter übernehmen medizinische und therapeutische Routinen. Mit Wearables überwachen Mediziner und wir selbst ununterbrochen unseren Gesundheitszustand. Logistiksoftware in Krankenhäusern, Shy-Tech mit Sprach- und Gestensteuerung, IoT, 3D Printing, Augmented Reality, und vieles mehr.

Warum ist es besonders im Gesundheitswesen wichtig, sich mit digitalen Innovationen zu befassen?

Die nächste große digitale Revolution findet im Gesundheitswesen statt, und ist nicht mehr aufzuhalten. Heute haben wir die Chance, diese Transformation zu gestalten und das Beste für den Patienten und das medizinische Personal zu schaffen. Anstatt einer simplen Umwandlung von existierenden Prozessen in ein digitales Abbild, können wir Methoden aus der agilen Softwareentwicklung und Design-Thinking-Ansätze verwenden. Wir können Problemszenarien und User-Stories aus Anwendersicht entwerfen, testen und in eine kontrolliert verbesserte User-Experience umsetzen. Bahnbrechende Technologien schaffen neue Möglichkeiten, aber nur wenn sie im richtigen Umfeld mit guter Akzeptanz eingesetzt werden. Anstelle digitaler Innovationen um jeden Preis, sehe ich die Chance einer anwenderorientierten Transformation für eine verbesserte medizinische Versorgung.

Wo sehen Sie Herausforderungen in Bezug auf die ethische Handhabung in der Gesundheitswirtschaft?

Daten sind die Währung des 21. Jahrhunderts. Das digitalisierte Gesundheitswesen wird eine Flut von personenbezogenen Daten generieren. Im Umgang damit können Patientenwohl und Gewinnmaximierung in Konflikt geraten. Ein verantwortungsvolles, ethisches Handeln von Individuen und Firmen ist hier notwendig. Aber auch der Gesetzgeber wird die Konsequenzen eines volldigitalisierten Gesundheitswesens vorausdenken müssen, um eine bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten und gleichzeitig den Patienten zu schützen.

Auf der herCAREER geht es vor allem um den fachlichen Austausch, der auf den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen der Sparringspartnerinnen aufsetzt.

Zu welchen Themen können Sie im Vorfeld / auf der Messe / im Nachgang als Austauschpartnerin fungieren – in Schlagworten?

  • Digitalisierung
  • Healthcare
  • agile Softwareentwicklung
  • Design Thinking
  • Networking
  • Frauen in der IT-Branche
  • Arbeiten in Australien
  • Erfahrungen als Krimiautorin

Zu welchen Themen möchten Sie im Vorfeld / auf der Messe / im Nachgang mit anderen Expert*innen austauschen – in Schlagworten?

  • Digitalisierung
  • Healthcare
  • agile Softwareentwicklung
  • Design Thinking
  • Networking
  • Leadership
  • Frauen in der IT-Branche
  • Buchautoren

Wie können oder möchten Sie kontaktiert werden?