Endlich mal hinter die Kulissen von Unternehmen schauen: In der Interview-Serie herWHY geben Mitarbeiterinnen einen Einblick und eine ganz persönliche Sicht in ihren Job. Sie berichten, wie sie dorthin gekommen sind und schildern welchen Nutzen sie mit ihrem Aufgabenbereich im Unternehmen stiften. Erfahren Sie von den vielseitigen Wegen der Frauen und bekommen Sie einen authentischen Einblick ins Unternehmen.

Dagmar Guggenberger (DATEV eG) im herWHY-Interview

herCAREER: Warum haben Sie sich für das Unternehmen entschieden, in dem Sie aktuell arbeiten?

Dagmar Guggenberger: Erste Berührungspunkte zu DATEV – als einem der größten Arbeitgeber in meiner Region – hatte ich bereits zu Studienzeiten. In meiner Rolle als Abteilungsleiterin und Führungskraft Personal in der Business IT bietet mir DATEV alles, was ich mir von einem attraktiven IT-Arbeitgeber wünsche: Ein stabiles und zugleich innovatives Unternehmen, das Tradition und Moderne miteinander verbindet und mit über 8.000 Mitarbeitenden eine Größenordnung hat, das mir vielfältige Job- und Karrieremöglichkeiten bietet, ohne dafür jedes Mal den Arbeitgeber wechseln zu müssen.

herCAREER: Was ist Ihr „Warum“ für das, was Sie tun? Was treibt Sie inhaltlich und persönlich an?

Dagmar Guggenberger: Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen. Unsere Mitarbeitenden sind unser höchstes und wichtigstes „Gut“. Für mich steht der Mensch mit seinen Skills und Fähigkeiten im Mittelpunkt. Ich unterstütze meine KollegInnen dabei, die beste Version ihrer Selbst zu werden, um „ihren“ Platz im Unternehmen zu finden, an dem sie am besten wirken können. Persönlich treibt mich die Weiterentwicklung von Menschen an.

herCAREER: In welcher Hinsicht/ in welchen Bereichen können Sie gestalten?

Dagmar Guggenberger: Mein Fokus richtet sich zunächst auf meine Abteilung sowie die gesamte Hauptabteilung mit allen Mitarbeitenden in der Business IT. Bereichsgrenzen sind für mich keine Grenzen. Ich kann meine Impulse und Ideen an vielen Stellen und Bereichen im Unternehmen platzieren.

herCAREER: Welche drei fachlichen Kompetenzen sollten für den Job mitgebracht werden?

  • Empathie – einen guten Blick für den Menschen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Einen Überblick über die Skills von heute sowie die Trends und Entwicklungen von morgen. Für mich ist das die Voraussetzung, um daraus entsprechende Weiter-Qualifizierungs-Angebote/-Offensiven für Mitarbeitende abzuleiten

herCAREER: Welche Ihrer Talente können Sie in diesem Job besonders gut einsetzen?

Dagmar Guggenberger: Ich war jahrelang im Außendienst und bin es daher gewohnt flexibel auf Menschen und immer wieder neue Situationen reagieren zu können – das hilft mir. Natürlich auch, dass ich gerne mit Menschen zusammenarbeite und gestalte.

herCAREER: In der herCAREER-Community geht es vor allem um einen fachlichen Austausch, der auf den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen des Sparringspartners aufsetzt. Uns ist es auch ein Anliegen, Frauen, die eine Vorbildfunktion einnehmen, ganzjährig sichtbar zu machen und mit ihrem Einverständnis vorausgesetzt, auch zu vernetzen. Zu welchen Themen möchten Sie gerne als Sparringspartner fungieren?

  • Führungs-/Personal-Themen
  • Leadership
  • Change
  • Digitalisierung
  • Lernen

herCAREER: Gibt es Themen, zu denen Sie persönlich einen Sparringspartner suchen und einen fachlichen wie persönlichen Austausch weiterführen möchten? Dann benennen Sie uns Schlagworte für ihre Themen.

  • Führungs-/Personal-Themen
  • Leadership
  • Change
  • Digitalisierung
  • Lernen

Nutzen Sie eine der Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme, die die Interviewpartner:in angegebenen hat, und beziehen Sie sich auf das Interview der herCAREER-Community.

Über die Person

Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau hat Dagmar Guggenberger in diesem Beruf gearbeitet, bevor sie ein Studium der BWL an der FAU begann. Nach ihrem Abschluss fing ihrer Karriere 2008 bei DATEV an. Zuerst im Bereich der strategischen Unternehmensentwicklung, danach fünf Jahre im Außendienst und anschließend zwei Jahre im Bereich Digitale Transformation mit Zuständigkeit für das Projekt „Steuerbürger-Szenario / Satzungsänderung“. Aktuell ist sie Abteilungsleiterin Softwareentwicklung im Bereich Business IT.

Beziehen Sie sich auf das Interview der herCAREER-Community und nutzen Sie eine Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme, die der/die Interviewpartner/in angegebenen hat. Das Angebot für ein Sparring bezieht sich auf einen lockerer Austausch. herCAREER fungiert damit als Brückenbauerin. Nehmen Sie gerne die Einladung für den Austausch an. Sie müssen dafür nichts direkt an Ihre(n) Sparringspartner/in zurückgeben, können sich aber gerne an anderer Stelle im Netzwerk mit Ihrer Expertise einbringen.