Offline Kurse und Workshops bei Talendu

Co-Founder als Chief Marketing Officer (CMO) bei Talendu, der SaaS Plattform für offline Kurse und Workshops gesucht

Aurelius Götz ist der Gründer von Talendu, einer Online-Plattform, auf der offline Kurse und Workshops angeboten werden können. Gewerbliche aber auch private Anbieter können in wenigen Schritten professionelle Kurse oder Workshops erstellen und von vielen Funktionen profitieren. Kursinteressierte können einfach und übersichtlich gefundene Kurse vergleichen und direkt buchen

Wir suchen zum weiteren Aufbau und Wachstum unseres Start Ups Talendu eine Mitgründerin, die unser Team als Chief Marketing Officer (CMO) im Bereich Marketing und Communication ergänzt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf dem kreativen Erstellen von Kampagnen und der Kommunikation in den Social Medias und anderen Marketingkanälen, dem Aufbau einer Community mit Kreativität und Leidenschaft, sowie der Durchführung von Markt- und Zielgruppenanalysen. Auf der herCAREER werde ich unser Start Up Talendu vorstellen und ausführlich auf Fragen zur Position als CMO eingehen.

Dieser Pitch ist Teil der Gründer Pitches bei der herCAREER 2018, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.

Welche Eigenschaften sucht Ihr in eurer Co-Founderin? Was sollte sie mitbringen (Skills und persönliche Eigenschaften)?

Idealerweise sollte sie schon Erfahrung im Online Marketing gesammelt haben oder zumindest einen entsprechenden Hintergrund haben (falls sie Erfahrung im Bereich „digitale Produkte“ hat, umso besser). Sie sollte sich mit den aktuellen Trends und Tools im Online Marketing auskennen, Spaß daran haben in den Social Medias eine Community aufzubauen und mit dieser zu interagieren, und eigenständig und kreativ die unterschiedlichen Marketingkanäle zu bedienen. Uns ist auch wichtig, dass sie auch offline gut mit Menschen umgehen kann, da bei uns auch die Kaltakquise eine wichtige Rolle spielt. Außerdem sollte sie teamfähig sein, sehr flexibel was neue Trends und Möglichkeiten im Online Marketing angeht, sich eigenständig über neue Möglichkeiten im Marketing informieren, eigene Ideen umsetzen und sie sollte Spaß daran haben, in einem kleinen Team mitten in der Münchner Start Up Atmosphäre zu arbeiten und letztendlich alles zu geben, dass ihr (dann ja auch) eigenes Start Up so erfolgreich wie möglich ist. Zudem können wir zu Beginn nur Anteile am Start Up und noch kein Gehalt anbieten, das sollte ihr auch bewusst sein, dass die Arbeit in einem Start Up, gerade zu Beginn, doch sehr unterschiedlich zu der in größeren Unternehmen ist.

Was bietet Ihr als Unternehmen und Team eurer Co-Founderin? Warum sollte Sie Teil eures Teams werden?

Wir bieten ihr an, als CMO Teil unseres Gründungsteams zu sein und Anteile am Start Up zu erhalten. Sie kann mit uns zusammen, ihr eigenes Start Up mit aufbauen und von Anfang an die Richtung, Strategie und die Unternehmenskultur vorgeben. Sie würde in unserem kleinen und familiären Team, mitten in der Münchner Gründerszene arbeiten, wobei wir im Team alle sehr motiviert sind und unser Bestes geben, unsere Ziele zu erreichen. Dabei erwarten wir allerdings auch Hands On-Mentalität. Weiterhin hat sie die Möglichkeit, mit uns zusammen auf Deutschlands exklusivsten Gründerevents, ihr dann auch eigenes junges und innovatives Start Up zu vertreten. Als CMO hat sie von Anfang an sehr viel Verantwortung, kann ihre eigenen Ideen einbringen und diese direkt umsetzen. Bei positiver wirtschaftlicher Entwicklung hat sie dann langfristig die Möglichkeit, ihr eigenes Team im Bereich Marketing aufzubauen, Mitarbeiter einzustellen und eine Richtung vorzugeben.

Was ist dein persönlicher Tipp an Frauen, wie sie ein passendes Startup finden? Und was räts du Gründern, die nach einer Co-Founderin suchen?

Ich persönlich finde, dass die herCAREER eine ideale Möglichkeit ist, um Gründungsteams und Gründungsinteressierte zusammenzubringen. Außerdem empfehle ich sehr, auf unterschiedliche Gründerevents und Stammtische in München zu gehen. Meiner Erfahrung nach sind dort fast immer Gründer, die Mitgründer und Mitgründerinnen suchen, doch leider zu wenig Interessenten. Außerdem bieten die Entrepreneurship Zentren der Münchner Unis und Hochschulen entsprechende Formate und Events an, wo man zusammenkommt.

Gründern, die nach Co-Founderinnen suchen rate ich, sich auf der herCAREER anzumelden. Ihr habt wirklich ein super Format 😊

Auf der herCAREER geht es vor allem um den fachlichen Austausch, der auf den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen der Sparringspartnerinnen aufsetzt. Zu welchen Themen können Sie im Vorfeld / auf der Messe / im Nachgang als Austauschpartnerin fungieren – in Schlagworten?

  • Um auf einem bestimmten Gebiet als professioneller Sparringspartner zu fungieren, würde ich meine aktuelle Erfahrung noch als etwas zu gering einschätzen. Ich kenne aber sehr viele StartUps und Gründer in München und erfahre oft, wenn jemand einen Mitgründer oder eine Mitgründerin sucht.

Gibt es Themen, zu denen Sie persönlich eine/n Sparringspartner/in suchen und einen fachlichen wie persönlichen Austausch weiterführen möchten? Dann benennen Sie uns Schlagworte für ihre Themen.

  •  Online Marketing
  • Content Marketing
  • Influencer Marketing

Wie können oder möchten Sie kontaktiert werden?