Software Tester: Wieso, weshalb, warum?

Mit Testen seinen Lebensunterhalt zu verdienen

Mit ihrem Sinologie-Studium in der Tasche ist Elisabeth Hocke im Jahr 2009 in die Rolle des Software Testers quasi hineingestolpert und hat damit ihren Traumberuf gefunden. Besonders der Ansatz, das gesamte Team beim Thema Testen und Qualität miteinzubeziehen und das agile Mindset dahinter haben es ihr angetan. Wertvolle Produkte zusammen mit großartigen Menschen zu entwickeln ist das, was sie motiviert und antreibt.

Wie wird eigentlich Software entwickelt? Wer steckt hinter den Apps die wir tagtäglich nutzen und kümmert sich darum, dass sie uns auch den gewünschten Wert bringen? Wie kommt man dazu mit Testen seinen Lebensunterhalt zu verdienen und wie sieht der Arbeitsalltag aus? Hier findest du die Antworten auf diese und anderen Fragen. Präsentiert von: Do Work You Love.

Dieses MeetUp ist Teil der Karriere-MeetUps bei der herCAREER 2018, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.

Wie sieht Ihr Alltag als Agile Testerin aus?

Extrem vielfältig! Kein Tag gleicht dem anderen. Als Testerin in einem agilen Umfeld kann ich mich von Anfang bis Ende im Softwareentwicklungsprozess einbringen, von der reinen Idee über die Implementierung bis hin zum Monitoring nach Veröffentlichung eines neuen Features. Transparenz schaffen und Feedback geben ist der Kern meiner Arbeit, damit wir gemeinsam im Team eine informierte Entscheidung treffen können. Wir arbeiten sehr eng in unserem Produktteam zusammen und legen Wert darauf, ein qualitatitiv hochwertiges Produkt zu entwickeln, das unseren Anwendern die Arbeit tatsächlich erleichtert. Wir lernen jeden Tag dazu.

Welche Skills sollten Agile Tester unbedingt mitbringen?

Neugier, kritisches und analytisches Denken, stark ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, den Willen stets dazuzulernen und sich und unser Umfeld zu verbessern, das Auge fürs Detail sowie den Überblick über das große Ganze.

Welchen Rat geben Sie Frauen, wie sie sich im Umfeld Agile und Testing weiterbilden oder direkt positionieren können?

Softwareentwicklung und Testen sind riesige Bereiche und die Technologie-Welt dreht sich sehr schnell weiter. Mein Rat ist es, sich auf das Lernen an sich zu fokussieren. Zusätzlich zur Erfahrung bringt uns vor allem Wissen und dessen Anwendung weiter. Gut ist jedoch, dass wir dabei nicht allein sind! Die globale agile und Testing-Community ist sehr aktiv, äußerst hilfsbereit und teilt ihr Wissen offen miteinander. Twitter ist hier ein perfekter Ansatzpunkt um mehr zu erfahren und auch nach Hilfe zu fragen.