Geschäftsidee für die Selbstständigkeit finden und prüfen

Dr. Alexandra Wuttig ist Dozentin für Entrepreneurship und ehemalige Mitgründerin einer Crowdfunding und Mentoring Plattform für weibliche Unternehmerinnen in England

Die Geschäftsidee für die Selbstständigkeit finden und prüfen. Der passende Vortrag, wenn du auch gerne Unternehmerin sein möchtest aber dich noch fragst wie du die richtige Geschäftsidee, die erfolgsversprechend ist und zu dir passt, findest.

Welche 3 Tipps geben Sie Frauen, die gern gründen möchten, aber nicht wissen was?

Um erste Impulse oder Anregungen zu bekommen, kann man sich selbst aber auch seine Umgebung betrachten und fragen, was stört mich im alltäglichen Leben, was gibt es für Probleme und was könnten die Lösungen hierfür sein. Einige schauen sich gerne auch Start-ups im Ausland an und erwägen diese Unternehmensideen in Deutschland aufzugreifen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten und eine genaue Marktanalyse gefragt, denn nicht alle Geschäftsideen funktionieren überall gleich. Wenn man gründen möchte, benötigt man nicht unbedingt eine eigene Idee, sondern kann sich auch den geeigneten Partner suchen, der vielleicht schon die passende mit sich bringt. Man sollte sich nur darüber im Klaren sein, welche Stärken und Eigenschaften man selbst einbringen kann und in wie weit der mögliche Geschäftspartner diese ergänzt.

Was ist die erste große Herausforderung bei der Gründung und wie überwindet man sie?

Der Weg zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell verläuft nicht ohne Rückschläge. Gerade Frauen scheitern an ihrem Perfektionismus, wenn nicht alles von Anfang an nach ihren Vorstellungen abläuft. Es gilt, Fehler und Misserfolge anzunehmen und daraus zu lernen. Die Devise lautet: wieder aufstehen und weitergehen. Beharrlichkeit, Durchsetzungsvermögen und Selbstvertrauen machen erfolgreiche Gründerinnen aus.

Was ist aus Ihrer Erfahrung essentiell, um eine passende Geschäftsidee für sich zu finden?

Ausgeprägtes Interesse an der gewählten Geschäftsidee und hohe Einsatzbereitschaft sollten vorhanden sein. Dazu eine gute Portion an Leidenschaft. Man muss für die Idee „brennen“, um sie zum Erfolg – auch über mögliche längere Durststrecken – zu bringen.

Der  Vortrag war Teil des LiveTrainingCenters bei der herCAREER 2018, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.