Digitalisierung, Globalisierung, Fachkräftemangel – drei Megathemen, die viele Unternehmen bis heute vor große Herausforderungen stellen. M Plan versteht sich als kreatives, dynamisches und vor allem mutiges Unternehmen, das diese Herausforderungen als Chance sieht, gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Arbeitswelt von morgen aktiv mitzugestalten. Selbstständigkeit, Freiheit und Chancengleichheit sind daher als Werte fest in der Unternehmenskultur verankert. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie M Plan als mittelständisches Unternehmen dieses Werteverständnis im Alltag umsetzt und welche Rolle hierbei der Rekrutierung zufällt.

HR im Wandel

herCAREER: Was ist die größte Herausforderung, die New Work für Unternehmen mit sich bringt?

Gleichmann: Dass sich unser Leben in Zuge der Megatrends verändern wird, ist klar. Digitalisierung, Globalisierung und insbesondere in Deutschland der demografische Wandel haben jedoch auch riesige Auswirkungen auf unsere Arbeitswelt. Um diese unaufhaltsame Entwicklung zu meistern, ist nicht weniger erforderlich als eine grundlegende Änderung der Kultur. Daher ist ein langfristiges Changemanagement gefragt. Da New Work alle Unternehmensbereiche beeinflusst, sind die Herausforderungen vielfältig und betreffen den Führungsstil und die Veränderungs- und Weiterentwicklungsprozesse der Organisation ebenso wie das Performance Management und die IT-Infrastruktur.

Eine derart große und nachhaltige Veränderung der Unternehmens- und Arbeitskultur wird in den meisten Fällen auch von Widerständen begleitet. Die große Herausforderung ist es, diese Widerstände zu überwinden und Akzeptanz zu schaffen. Der Weg hin zu dieser Akzeptanz ist von Unternehmen zu Unternehmen stark unterschiedlich. Den einen idealen Lösungsansatz gibt es nicht. Vielmehr muss jedes Unternehmen aus sich heraus die richtigen und notwendigen Schritte und Maßnahmen entwickeln und umsetzen. Wichtig ist es jedoch, die Sorgen, die den Widerständen zugrunde liegen könnten, ernst zu nehmen und im Prozess zu berücksichtigen.

M Plan geht den Weg des Wandels, der Modernisierung über eine neue Führungskultur und setzt zudem auf neue Methoden und die Digitalisierung von Strukturen und Prozessen. Dies wird proaktiv gefördert, einhergehend mit einer noch stärker von Transparenz geprägten Unternehmenskultur und Arbeitsweise.

herCAREER: Was sind die größten Chancen für Mitarbeiter in diesem Zusammenhang?

Gleichmann: New Work trägt viele Chancen in sich. Für die meisten Arbeitnehmer sind jedoch insbesondere die Veränderungen im Bereich der Work-Life-Balance relevant. Diesbezügliche Verbesserungen bringen für viele verschiedene Zielgruppen Vorteile mit sich, vor allem aber für Frauen, die sich viel häufiger mit Themen wie Teilzeit und Kinderbetreuung konfrontiert sehen. Homeoffice-Möglichkeiten, flexible Arbeitszeitmodelle, Führungskraft in Teilzeit, Mobile Working und ähnliche Angebote sind es, die es Müttern ermöglichen, eine ideale Work-Life-Balance zu haben und gleichzeitig beruflich erfolgreich zu sein.

herCAREER: Was raten Sie Frauen, wie in Zusammenarbeit mit ihrem Arbeitgeber ihren Arbeitsplatz proaktiv gestalten sollten?

Gleichmann: Wie bereits gesagt: Die Megatrends verändern unseren Alltag und unsere Arbeitswelt massiv. Der Wandel bietet Mitarbeitern die Chance, diesen aktiv mitzugestalten und so die Arbeitsbedingungen zu beeinflussen und eine ganz neue Arbeitswelt nach ihren Vorstellungen zu schaffen. Grundsätzlich kann ich nur dazu raten, sich dem Wandel und den damit verbundenen Herausforderungen mutig zu stellen und auch vor Problemen nicht zurückzuschrecken. Aus Problemen entwickeln sich immer auch Lösungen – und genau darin bestehen die Chancen, den Wandel positiv zu gestalten. Fordern Sie auf konstruktive Weise Ihren Arbeitgeber, gehen Sie mit Ihren Vorstellungen, Ideen und Lösungsvorschlägen auf ihn zu.

herCAREER: Auf der herCAREER geht es vor allem um den fachlichen Austausch, der auf den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen der Sparringspartnerinnen aufsetzt. Zu welchen Themen können Sie im Vorfeld / auf der Messe / im Nachgang als Austauschpartnerin fungieren – in Schlagworten?

  • HR
  • Personal
  • Active Sourcing
  • Talent Acquisition
  • HR- und Projektmanagement

herCAREER: Wie können oder möchten Sie kontaktiert werden?

Über die Person

Sabrina Gleichmann war seit 2014 als Leiterin Rekrutierung bei der M Plan GmbH in der Zentrale in Köln tätig. Zuvor hatte Frau Gleichmann bereits in unterschiedlichen Positionen Erfahrungen im Bereich Personal, vor allen in der Rekrutierung, sammeln können. So war sie vor Ihrem Wechsel zu M Plan beispielsweise als Consultant bei Craine International für die Besetzung von herausfordernden internationalen Vakanzen mit Fach- und Führungsverantwortung verantwortlich. Begonnen hat Sabrina Gleichmann ihre Karriere bei der BLG Logistics Group AG in Bremen, wo sie zunächst als Diplomandin, anschließend als Personalreferentin und Projektleiterin für Beruf und Familie und schließlich als Leiterin Ausbildung, Personalmarketing und Projekte tätig war.

Dieses Interview bezieht sich auf ein Karriere-MeetUp der herCAREER 2018.