Wie schaffe ich es, mich von der Masse abzuheben, wenn gefühlt schon alles gesagt, gezeigt und vermarktet wurde? Sung-Hee Seewald erklärt anhand ihres eigenen Beispiels, welche Schritte notwendig waren, die eigene Spezialisierung zu finden, diese auszubauen und für viele neue Kunden sichtbar zu werden.

„Ich denke, es ist wichtiger denn je!“

herCAREER: Wie haben Sie Ihre Nische gefunden? Sind Sie strategisch vorgegangen oder hat sich die Nische im Laufe der Zeit von selbst ergeben?

Seewald: Eine eigene Nische kann man finden, wenn die individuellen Kompetenzen mit Problemlösungen kombiniert werden. Die persönlichen Interessen und die Probleme oder Missstände, die man erkennt, sind ein guter Wegweiser für die eigene Nische.

herCAREER: Wenn ich merke, meine Nische kommt gut an, aber es reicht nicht – baue ich mein Business weiter aus bzw. wie lange bleibe ich meiner Nische vorerst treu?

Seewald: Wenn man die eigenen Stärken und eine Nische gefunden hat, gehört es auch dazu, diese mit den Bedürfnissen und Wünschen potenzieller Kunden in Einklang zu bringen. Erst dann kann man wirklich von einer Nische im Markt sprechen.

herCAREER: Als Fotografin stehen Sie eigentlich hinter der Kamera. Wie wichtig ist Sichtbarkeit für Sie selbst im Job?

Seewald: Ich denke, es ist wichtiger denn je! Und das ist besonders für Menschen, die lieber hinter der Kamera stehen, schwierig. Ich merke, dass die Menschen, die sich für meine Arbeiten interessieren, auch mehr über mich erfahren wollen. Sie wollen die persönliche Komponente, sie wollen wissen, wer hinter einem Projekt steht. Das möchte ich auch, wenn ich mich für etwas interessiere. Dafür sind die sozialen Medien hilfreich.

herCAREER: Auf der herCAREER geht es vor allem um den fachlichen Austausch, der auf den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen der Sparringspartnerinnen aufsetzt. Zu welchen Themen können Sie im Vorfeld / auf der Messe / im Nachgang als Austauschpartnerin fungieren – in Schlagworten?

  • Kunst und Unternehmertum
  • Monetarisierung des eigenen (Lebens-)Traums
  • body positivity
  • Mindset: Wie viel trägt das eigene Mindset zum Erfolg bei?

herCAREER: Gibt es Themen, zu denen Sie persönlich eine/n Sparringspartner/in suchen und einen fachlichen wie persönlichen Austausch weiterführen möchten? Dann benennen Sie uns Schlagworte für ihre Themen.

  • Kunst und Unternehmertum
  • Kunst in einem neuen Markt
  • ein eigenes Buch schreiben
  • Eigenmarketing

herCAREER: Wie können oder möchten Sie kontaktiert werden?

Über die Person

Sung-Hee Seewald ist Fotografin und Künstlerin aus München. Bereits zu Anfang ihrer fotografischen Laufbahn waren Frauen die Inspirationsquelle für Sung-Hees Arbeiten. Von der Mode- und Beautyfotografie hat sich ihr Schwerpunkt auf die Darstellung von Frauen verlagert, um die Vielfalt weiblicher Schönheit zu zeigen. Daraus entstanden die Arbeiten zu dem Projekt FEMALE DIVERSITY, die bereits ausgezeichnet und ausgestellt wurden. Ein gleichnamiger Kurzfilm ist 2019 erschienen und läuft derzeit auf diversen internationalen Festivals. Sung-Hee möchte Kunst und Unternehmertum verbinden, damit Kunst nie wieder „brotlos“ genannt wird. Sung-Hee ist zweifache Mutter und arbeitet hauptsächlich in ihrem Studio in München-Schwabing, nahe ihres Wohnorts – für eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Dieses MeetUp ist Teil der Karriere-MeetUps bei der herCAREER 2019, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.