„Wir haben die Wahl, wie wir die Dinge sehen und wie wir mit Veränderung umgehen.“

Change-Prozesse im Unternehmen

Veränderung und Transformation sind Teil unserer Arbeitswelt. Wie können wir Change-Prozesse im Unternehmen als Möglichkeit zum Wachstum für uns selbst betrachten, Veränderung erfolgreich mitgestalten und welche Rolle spielt dabei Kommunikation? Birgit Gehring, Head of Public Relations & Communications bei  der TARGO Commercial Finance AG, beantwortet diese und weitere Fragen beim MeetUp „embracing change – Veränderung bewusst und erfolgreich gestalten“ auf der herCAREER. Sie teilt ihre Erfahrungen und spricht mit den Teilnehmerinnen über wirkungsvolle Strategien und Tools.

Bitte umreißen Sie kurz die Veränderungen der letzten Jahre: Wie hat sich Ihr Arbeitsumfeld verändert?

Eine große Veränderung in meinem bisherigen Berufsleben war vor rund fünf Jahren sicherlich der Schritt aus der Kommunikationsberatung in einer Agenturgruppe hinein in die Unternehmenskommunikation eines internationalen Konzerns.  Ein dort erfolgter Gesellschafterwechsel hatte zudem großen Einfluss auf meinen Verantwortungs- und Aufgabenbereich: Change Communication spielte fortan eine tragende Rolle, sowohl in der PR als auch in der Mitarbeiterkommunikation.

Woher wussten Sie, wie Sie sich in all diesen Veränderungen immer wieder verhalten?

Empathie und der Austausch untereinander im Team spielen eine wichtige Rolle. Kommunikation ist vor allem dann erfolgreich, wenn sie authentisch, professionell und transparent ist, wenn sie auf Augenhöhe stattfindet und wenn man aktiv zuhört und reflektiert und nicht nur selbst spricht. Das alles ist in Veränderungsprozessen noch viel wichtiger, Kommunikation hat da eine Schlüsselfunktion.  Auch die enge und direkte Zusammenarbeit mit dem Management-Team und mit meinen HR-Kolleginnen war dabei immer besonders wertvoll.

Welche Bedeutung hat dieser Change-Prozess für Sie – beruflich und persönlich? Was nehmen Sie daraus mit?

Wenngleich Veränderungen oft Unsicherheit und Zweifel mit sich bringen: Jede Veränderung, ob im Job oder in anderen Lebensbereichen, bietet immer auch Potenzial für Wachstum und die Möglichkeit, Neues zu lernen und Raum für Neues zu schaffen. So war es auch hier, ich habe in dieser Zeit viel gelernt, sowohl fachlich als auch persönlich. Wichtig zu wissen ist: Wir haben für uns selbst immer die Wahl, wie wir die Dinge sehen und können entscheiden, wie wir mit Veränderung umgehen.  So habe ich versucht, selbst Initiative zu ergreifen und mich auf das zu fokussieren, was ich aktiv gestalten kann.

Wie schöpfen Sie Kraft nach einem anstrengenden Tag, wie füllen Sie die Akkus wieder auf?

Yoga ist seit Jahren ein ganz bedeutender Teil in meinem Leben. Und ich liebe es, Zeit in der Natur zu verbringen, zum Beispiel beim Waldlauf oder am Wochenende in den Bergen. Gerade wenn viel los ist, ist es wichtig, einen Ausgleich für sich zu schaffen. Das muss nicht immer ein Besuch im Yogastudio sein – auch eine kleine Übungssequenz daheim kann sehr effektiv sein.