Familie & Vereinbarkeit

 

Wie Sie Familie und Job oder Selbstständigkeit in Einklang bekommen, erfahren Sie in der Kategorie „Familie & Vereinbarkeit“. Hier geht es zum Beispiel um Themen wie Arbeitsteilung im Haushalt, Kind und Karriere oder auch darum, was Frauen tun können, um Männer aktiv in den Care-Teil mit einzubeziehen. Denn wir sind der Meinung: Vereinbarkeit ist und darf kein reines Frauenthema sein.

Deshalb ist es wichtig, voneinander zu lernen und zu profitieren.

„Familie & Vereinbarkeit“ wird angeboten von der Messe herCAREER, der Leitmesse für die weibliche Karriereplanung.

Eintrittstickets gibt es im Shop.

Kind und Karriere: „Für Frauen sind Kinder beim Gehalt eine Strafe“

2019-02-24T07:55:08+02:00Anderswo gesehen, Familie & Vereinbarkeit|

Die Geburt eines Kindes wirkt sich negativ auf das Einkommen der Mutter aus - sogar im Vorzeigeland Schweden. Was daraus folgen muss, erklärt Ökonomieprofessor Josef Zweimüller. Weiterlesen auf SZ.de - Karriere

Leserdiskussion: Kinderbetreuung: Was müssen Männer ändern?

2019-01-07T10:59:37+02:00Anderswo gesehen, Familie & Vereinbarkeit|

Flexibler Wechsel zwischen Teil- und Vollzeitarbeit, Milliarden für Kitas: Die Regierung erleichtert es Eltern, Kinder und Beruf zu vereinbaren. Aber es braucht noch mehr, kommentiert SZ-Autor Alexander Hagelüken - auch Männer müssen umdenken. [...]

Initiative fordert mehr Milchbanken – Mütter als Milchspenderinnen: Warum Deutschland das braucht – und welche Risiken es birgt

2018-11-18T16:05:33+02:00Anderswo gesehen, Familie & Vereinbarkeit|

Einst gaben Frauen, die nicht stillen konnten, ihre Babys einer Amme. Diesen Beruf gibt es in der industrialisierten Welt nicht mehr. In einigen Kliniken bekommen Frühchen oder kranke Säuglinge dennoch die Milch anderer [...]

Finanzministerium: Experten für Abschaffung des Ehegattensplittings

2018-10-08T11:31:16+02:00Anderswo gesehen, Familie & Vereinbarkeit|

Durch die Regelung habe der Zweitverdiener, meist die Frau, wenig Anreiz, das eigene Potenzial zu steigern, urteilt der Wissenschaftliche Beirat des Finanzministeriums.Weiterlesen auf sz.de

MEHR LADEN