Mit diesen Fragen verlaufen Ihre Gespräche mit Arbeitgebern erfolgreich

Mit diesen Fragen kommen Sie mit Arbeitgebern ins Gespräch

Die richtigen Fragen sind das A und O, um mit potentiellen Arbeitgebern an ihren Ständen ins Gespräch zu kommen. Wir geben Ihnen einen Fragenkatalog dafür mit an die Hand.

Arbeitgeber präsentierten sich auf der herCAREER, um weibliche Fachkräfte und Führungspersönlichkeiten kennen zu lernen und im Idealfall offene Stellen gleich zu besetzen. Wenn Sie den Besuch für die Jobsuche nutzen möchten, sollten Sie vorab die Ausstellerliste durchgehen. So haben Sie bereits für Sie interessante potentielle Arbeitgeber auf dem Radar.

Informieren Sie sich über die Einstiegsmöglichkeiten

Meist geben die Unternehmen an, auf welchem Karrierelevel ein Jobeinstieg möglich ist: Trainee, Praktikum, ein Direkteinstieg, eine Beschäftigung die mehrjährige Berufserfahrung voraussetzt oder gar eine Leitungsfunktion. Auch über die gewünschte Qualifizierung und bisweilen auch die Möglichkeit zum Quereinstieg können Sie sich über das Ausstellerverzeichnis bereits informieren. Selbstverständlich ist auch ein Blick auf die Karriereseiten der Arbeitgeber hilfreich.

Doch nicht immer finden Sie dort alle konkreten Angaben, die Sie benötigen. Genau dann sollten Sie Messen und Möglichkeiten zum Austausch nutzen um nachzufragen. Wir geben wir Ihnen hierfür den nachfolgenden Fragenkatalog mit an die Hand.

Mit diesen Fragen verlaufen Ihre Gespräche mit Arbeitgebern erfolgreich

Der Job:

  • Wo sehen Sie das Ziel meiner Arbeit in Ihrem Unternehmen?
  • Was soll ich vorrangig erreichen oder verändern?
  • Wie würde mein Arbeitsalltag aussehen?
  • Wer wird mir Feedback zu meiner Arbeit geben und wie oft?

Die Performance:

  • Welche drei fachlichen Skills sind besonders wichtig für die offene Position?
  • Welche drei persönlichen Eigenschaften sollte ich mitbringen, um in Ihrem Unternehmen wirklich erfolgreich zu sein?
  • Wie fördern Sie sowohl meine fachliche als auch meine persönliche Weiterentwicklung im Unternehmen?

Der Gesprächspartner / Die Gesprächspartnerin:

  • Warum mögen Sie Ihre Arbeit in diesem Unternehmen?
  • Wie hat sich die Art des Arbeitens für Sie persönlich in den letzten zwei Jahren verändert?
  • Wie hat sich Ihr Unternehmen in der gesamten Zeit Ihrer Laufbahn entwickelt?

Das Team:

  • Wo sehen Sie die besondere Stärke meines künftigen Teams?
  • Können Sie mir drei Werte nennen, die dieses Team lebt?

Die Unternehmenskultur:

  • Gibt es Plattformen wie interne Netzwerke, Intranet, Firmenevents oder andere Wege, um sich über die Abteilungen hinweg auszutauschen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, mich über den Job hinaus für das Unternehmen zu engagieren, z.B. mit Vorträgen, Blogbeiträgen, Konferenzbesuchen oder in Netzwerken?

Digitalisierung im Unternehmen:

  • Wie meistern Sie im Unternehmen die Digitalisierung?
  • Welche Kompetenzen benötigen Sie, um das Unternehmen bei dem Wandel zu unterstützen?
  • Was tun Sie in Sachen New Work?

Innovation:

  • Welche Labs, Inkubatoren-Programme, Acceleratoren oder Hubs haben Sie im Unternehmen, um Innovationen voranzutreiben? Und wie kann ich daran mitarbeiten?
  • Welche Experimente, neuen Projekte oder Pitch-Möglichkeiten bieten Sie für Mitarbeiter/innen, die ihre Ideen einbringen möchten?

So wird mehr aus Ihrem Erstkontakt

Wenn Sie das Gespräch und die Stelle überzeugt, möchten Sie selbstverständlich gerne mit dem Unternehmen in Kontakt bleiben oder gleich ihren Lebenslauf zur Verfügung stellen.

UNSER TIPP: Nach dem Ticketkauf und Ihrer Registrierung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf hochzuladen. Am Stand des Arbeitgebers können Sie diesem nun erlauben, mit Scan des QR-Codes auf Ihrem Besucherausweis, direkt Ihre persönlichen Daten zu übertragen. Dies geschieht nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch, ansonsten geben wir die Daten nie an Dritte weiter.

Sollte die passende Stelle gerade nicht dabei sein, das Unternehmen Sie dennoch interessieren: Bitten Sie Ihre Gesprächspartner, sie in den Talent-Pool des Unternehmens aufzunehmen. Denn man weiß nie – vielleicht wartet dort schon morgen der Traumjob auf Sie.

Hinweis für Lizenznehmer/innen und Freelancer: Die herCAREER ist nicht nur eine Plattform für Jobsuchende im klassischen Angestelltenverhältnis. Auch als Selbständige können Sie über die Ausstellerliste künftig Jobs und Auftraggeber finden – und dafür vor Ort die obigen Fragen nutzen. Bitte beachten Sie dabei: Der explizite Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen – insbesondere von Coaching, Beratungs- und Trainingsangebote – gegenüber den ausstellenden Unternehmen ist untersagt (siehe Hausordnung).