Personal Branding für Frauen

Aktiv den Wandel mitgestalten!

Gabriele Willems ist Leiterin des Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen und hat mehrere Führungspositionen mit operativer und Managementverantwortung ausgeübt. In ihrem MeetUp spricht sie über Personal Branding für Frauen.

Sich auf neue Unternehmenssituationen einlassen und hier aktiv die Führungsrolle übernehmen. Den eigenen komparativen Konkurrenzvorteil erkennen, nutzen und ausbauen (Personal Branding). Aus der Vergleichbarkeit raustreten – eine eigene Blue Ocean Strategie entwickeln. Promotoren (Fach- und Sachpromotoren) erkennen und „pflegen“. Das MeetUp wirs präsentiert von Initiative Women into Leadership e.V.

Dieses MeetUp ist Teil der Karriere-MeetUps bei der herCAREER 2018, Ort und Zeitpunkt finden Sie im Programm.

Wie können Frauen ihr Personal Brand definieren und sich so von Wettbewerbern differenzieren?

Genau die Zielgruppe definieren: Wer soll mich als Personal Brand wahrnehmen, welche Eigenschaften und Werte soll die Zielgruppe/Person mit mir verbinden? Welche Message und Aussagen will ich transportieren? Den eigenen besonderen Vorteil herausfinden, den nur ich habe. Oder die besondere Kombination von Eigenschaften, die nur ich habe.

In Führungsposition angelangt: Was können Frauen tun, um andere Frauen gezielt zu fördern?

Frauen gezielt ansprechen und konsequent ihre berufliche Entwicklung unterstützen – auch mal Rückschläge und „Auszeiten“ zulassen. Die Frauen ihr eigenes Branding entwickeln lassen, aber als Sparringpartner dienen.

Wie erkennen Führungspersonen potentielle Fach- und Sachpromotoren und bringen diese aktiv voran?

In Gesprächen und Diskussionen – Fach- und Sachpromotoren muss man pflegen, z.B. durch Beziehungspflege oder Netzwerken.