„Ich wünsche mir selbstbewusste Frauen, die diese Veränderungen in den Unternehmen einfordern und voranbringen.“

Frauen und Führungsetagen

Dr. Katarina Barley ist Bundesministerin für Familie, Jugend, Senioren und Frauen und Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Schirmherrin der herCAREER 2017. Sie spricht über die herCAREER im Kontext von Frauen und Führungsetagen.

Der Erfolg der herCAREER spricht für sich: Frauen können und wollen im Berufsleben alles erreichen. Genau dieses Bedürfnis greift die herCAREER Frauenkarrieremesse auf. Als vor zwei Jahren das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst eingeführt wurde, gab es noch Stimmen, die behaupteten, dass es nicht ausreichend gut qualifizierte Frauen für die Chefetagen gäbe. Diese Stimmen sind mittlerweile verstummt, denn gut qualifizierte und hochmotivierte Frauen gibt es in unserer Arbeitswelt heute mindestens so viele wie Männer.

Viele Frauen sind seit der Einführung des Gesetzes in die Führungsebenen der Unternehmen aufgestiegen. Der Kulturwandel hat begonnen. Mehr Frauen entscheiden künftig an den Stellen mit, wo es um die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten geht, etwa, wenn es darum geht wie viel Wert ein Unternehmen auf Vereinbarkeit legt. Damit entfaltet das Gesetz nicht nur in den oberen Führungsetagen eine Wirkung, sondern kommt ganz konkret bei Millionen Frauen an.

Doch damit allein ist es nicht getan. Die Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen ist heute zunehmend eine partnerschaftliche Aufgabe, die Frauen und Männer gleichermaßen beschäftigt. Eine bessere Vereinbarkeit und mehr Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung wird für die Unternehmen mehr und mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor um die besten Köpfe. Unternehmen, die qualifizierte Beschäftigte gewinnen und halten wollen, müssen künftig mehr attraktive Angebote für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatem machen.

Ich wünsche mir selbstbewusste Frauen, die diese Veränderungen in den Unternehmen einfordern und voranbringen. Davon profitieren die Beschäftigten und letztlich auch die Unternehmen. Ich freue mich, dass die herCAREER Frauen die Möglichkeit bietet, sich auszutauschen, sich zu vernetzen und in Kontakt mit Unternehmen zu treten. Nutzen Sie diese Gelegenheit.

Ich wünsche allen Besucherinnen der Messe, allen Mitarbeiterinnen und allen Unternehmen viel Erfolg und spannende Gespräche.

[bctt tweet=“Katarina Barley: „Ich wünsche mir selbstbewusste Frauen, die Veränderungen in den Unternehmen einfordern und voranbringen.“ #herCAREER“ username=“her_CAREER_de“]